Italien-Rundfahrt

Erlebe mit uns auf dieser besonderen Rundfahrt die schöne Vielfalt Italiens.

Preise

Preise
Fahrer im Doppelzimmer: 1790,00
Sozia/Sozius im Doppelzimmer: 1690,00
Aufpreis Einzelzimmer: 260,00
Aufpreis Einzelkabine: 150,00
Tour Garantie (Bei optionaler Buchung der Tour Garantie wird die Tour ab 3 Personen durchgeführt. Ab der 4. Anmeldung wird der gebuchte Mehrpreis umgehend rückerstattet!): 200,00

Leistungen

Leistungen
9x Übernachtung mit Frühstück & Abendessen (Menü oder a la Carte, exkl. Getränke)
10x geführte Touren ab Vorarlberg oder individuelle Anreise zum Fährhafen möglich
Tagesetappen bis 350 km, tlw. auf kleinen Berg- & Landstraßen
Fähre Genua - Palermo (2-Bett-Kabine)
Überfahrt Sizilien - Kalabrien (40 min)
R+V Reisesicherungsschein
Kleine, exklusive Gruppen mit max. 5-6 Motorrädern!
Nicht inklusive
Getränke und Zwischenmahlzeiten
Unterwegskosten wie Benzin, Mauten, etc.

Mehr Details

Mehr Details
Tourlänge ca. 3400 km (inkl. An-/Abreise)
Tagesetappen zwischen 300 - 350 km
Meist enge, kurvige Land - und Bergstraßen
Alternativer Treffpunkt am Fährhafen
Preise pro Person im Doppelzimmer einschließlich Inklusive-Leistungen lt. Tourbeschreibung
Einzelzimmer nur auf Anfrage (bitte frühzeitig buchen, da nur begrenzte Anzahl verfügbar sind)
Einzelkabine gegen Aufpreis nach Rücksprache möglich, sofern verfügbar
Keine Verpflegung auf der Fähre inkludiert
Termine/Zeitraum immer ab Tourstart bzw. bis Tourziel
Organisation / Buchung Anschluss-Hotel(s) möglich!
Unter 4 Anmeldungen (zB 2 Motorräder, jeweils mit Sozia/Sozius) behalten wir uns vor, die Reise zu stornieren. Bereits gebuchte Teilnehmer erhalten die Information umgehend. Bereits geleistete Zahlungen werden umgehend zurück überwiesen.
Alternative Fährhäfen sind möglich. Weitere Informationen - auf Anfrage.
Bei rechtzeitiger Absprache besteht auch die Möglichkeit, die Touren in verkürztem Zeitraum mitzufahren.
Bei optionaler Buchung der Tour Garantie wird die Tour ab 3 Personen durchgeführt.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Bei gemeinsamer Anreise ist der Tourstart in Vorarlberg, alternativ treffen wir uns am Fährhafen. Spät abends bringt uns die Fähre gemütlich Richtung Sizilien, wo wir am Abend des nächsten Tages unser erstes Hotel beziehen werden.Ab Palermo werden wir in den nächsten neun Tagen auf verkehrsarmen, kurvenreichen Landstraßen die Schönheit des Landes kennen lernen. Schöne Küstenstraßen wechseln sich ab mit schattigen Laubwäldern, kleinen Bergstraßen, idyllisch gelegenen Bergseen und zahlreichen Nationalparks.

Zu den vielen Highlights der Tour gehören u. a. die Fahrt auf den einer Mondlandschaft gleichenden Ätna, die Besichtigung der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Höhlensiedlungen von Matera, die berühmte Amalfiküste mit steil abfallenden Felshängen, die Altstadt von L’Aquila, der Hautpstradt der Abruzzen, uvm.

Die Auswahlkriterien für unsere Hotels waren saubere Zimmer, gute Restaurants und das sichere Parken unserer Motorräder, damit wir abends in aller Ruhe die italienische Gastfreundschaft genießen können. Eine Besonderheit dieser Tour ist auch die Möglichkeit, das Abendessen weitgehend a la Carte zu wählen.

Reisebeschreibung:

Unser Treffpunkt ist abends am Fährhafen. Natürlich können wir auch eine gemeinsame Anreise ab Vorarlberg vereinbaren und gemeinsam nach Genua (oder Livorno) anreisen. Je nachdem, welchen Hafen wir anfahren, erfolgt die Anreise via Autobahn. Einmal in Sizilien angekonmmen, fahren wir im weiteren Tourverlauf auf meist kleinen, verkehrsarmen Berg- & Landstraßen.

Vor allem in Süditalien muss abschnittsweise muss mit Straßenschäden gerechnet werden, die Tour ist aber mit normalen Straßenmotorrädern gut fahrbar. Unser erstes Hotel oberhalb der Hafenstadt Palermo erreichen wir nach einer ca. 20-stündigen Fährfahrt. Weitere Etappenziele sind die zur UNEASCO gehörenden Sasso di Matera. Tags darauf wechseln wir in den Westen an die Amalfi-Küste. L'Aquila ist die Hauptstadt der Abruzzen und ein weiteres Etappenziel, dass 2009 traurige Berühmtheit erlangte, als ein Erdbeben große Teile der Altstadt zerstört hat. Italien hat 24 verschiedene Nationalparks (NP), auf unserer Rundfahrt werden wir u.a. die folgenden durchfahren: NP Aspromonte, den NP della Sila, den NP Pollino, den NP Riserva Stratale Feudo Intr. und den Monte Sibillini.

Diese Tour führt uns ausgehend von Sizilien über teilweise einsame Routen und endlosen Kurven durch ein von herrlichen Landschaften geprägtes Italien. Abends erwarten uns kulinarischen Leckerbissen (meist a la Carte).