Dolomiten - Kurvenrausch in hochalpinen Regionen

Die Dolomiten gehören nicht nur für Kurven-Junkies zum Pflichtprogramm. Kaum eine andere Region der Alpen kann mit einer vergleichbaren Anzahl von tollen Pässen mithalten.

Preise

Preise
Fahrer im Doppelzimmer: 540,00
Sozia/Sozius im Doppelzimmer: 490,00
Aufpreis Einzelzimmer: 130,00
Tour-Garantie (Bei optionaler Buchung der Tour Garantie wird die Tour ab 3 Personen durchgeführt. Ab der 4. Anmeldung wird der gebuchte Mehrpreis umgehend rückerstattet!): 250,00

Leistungen

Leistungen
3x Übernachtung mit Frühstück & Abendessen (mehrgängiges Wahl-Menü)
4 geführte Touren ab Vorarlberg oder individuelle Anreise zum Basishotel möglich
R+V Reisesicherungsschein
Kleine, exklusive Gruppen mit max. 5 - 6 Motorrädern!
Nicht inklusive
Getränke und Zwischenmahlzeiten
Unterwegskosten wie Benzin, Mauten, etc.

Mehr Details

Mehr Details
Tourlänge ca. 1400 km (inkl. An-/Abreise)
Tagesetappen zwischen 300 - 420 km
Keine Autobahnen
Großteils sehr gute Straßenbeläge
Tlw. enge, kurvige Land- und Bergstraßen
Preise pro Person im Doppelzimmer einschließlich Inklusive-Leistungen lt. Tourbeschreibung
Einzelzimmer nur auf Anfrage (bitte frühzeitig buchen, da nur begrenzte Anzahl verfügbar sind)
Termine/Zeitraum immer ab Tourstart bzw. bis Tourziel
Organisation / Buchung Anschluss-Hotel(s) möglich!
Unter 4 Anmeldungen (zB 2 Motorräder, jeweils mit Sozia/Sozius) behalten wir uns vor, die Reise zu stornieren. Bereits gebuchte Teilnehmer erhalten die Information umgehend. Bereits geleistete Zahlungen werden umgehend zurück überwiesen.
Bei rechtzeitiger Absprache besteht auch die Möglichkeit, die Touren in verkürztem Zeitraum mitzufahren.
Bei optionaler Buchung der Tour Garantie wird die Tour ab 2 Personen durchgeführt.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Latemar, Rosengarten und Marmolata hat jeder schon gehört, der sich für alpine Regionen begeistern kann. Wir wollen auf dieser Tour aber auch einige der weniger bekannten Pässe fahren, die auf Grund des geringeren Verkehrsaufkommens einen sehr hohen Spaßfaktor garantieren.

Am Abend lassen wir uns von der Südtiroler Gastfreundschaft überzeugen und genießen die regionalen Spezialitäten unseres Basishotels. Durch unser Routenwahl beginnt der Fahrspaß bereits bei der Anreise und hält noch an, wenn wir den Dolomiten schon wieder den Rücken gekehrt haben.

Reisebeschreibung:

Wahrscheinlich kann kaum eine andere Region der Alpen mit einer vergleichbaren Anzahl von tollen Pässen nmithalten.

Kurze Anfahrtswege, tolles Panorama und das typisch gute Essen sind ebenfalls schlagende Argumente für einen Besuch in die Dolomiten. Wir fahren bei gemeinsamer Anreise von Vorarlberg über Bregenzerwald, Hahntennjoch, Kühtai, Brenner und Jaufenpass zu unserem Basishotel.

Neben der bekanntesten Runde mit Sella, Grödnerjoch und Pordoi werden wir in den nächsten beiden Tagen geradezu ein Pässefeuerwerk erleben. Niger, Karrenpass, Passo Rolle, Valles, Cereda, Duran, Giau, Forcella Staulanza, Fedaia, Campologno, San Pellegrino, Falzarego, Manghen und Brocon stehen auf unserem Programm. Und weil wir uns jetzt so richtig eingefahren haben, nehmen wir bei der Heimreise auch noch ein paar Pässe mit.

Je nach Witterung und Lust stehen uns mehrere Varianten mit hochalpinen Übergängen wie das Timmelsjoch, die Silvretta Hochalpenstrasse, Stilfserjoch und Umbrail zur Auswahl. Abends lassen wir uns von der Südtiroler Gastfreundschaft verwöhnen und das Erlebte Revue passieren.