Mosel im Hunsrück und Eifel

Kurvenreich teilt die Mosel Deutschlands westlichste Mittel­gebirgslandschaft in „Hunsrück“ und „Eifel“.

Preise

Preise
pro Fahrer im Doppelzimmer (inklusive 5% Frühbucher-Vorteil bei Buchung bis zum 31.12.2019). Nur buchbar bei Buchung mit Zimmerpartner: €569,05
pro Sozius im Doppelzimmer (inklusive 5% Frühbucher-Vorteil bei Buchung bis zum 31.12.2019). Nur buchbar bei Buchung mit Zimmerpartner: €379,05
Einzelzimmer-Zuschlag: €189,05
-
pro Fahrer im Doppelzimmer. Nur buchbar bei Buchung mit Zimmerpartner: €599,00
pro Sozius im Doppelzimmer. Nur buchbar bei Buchung mit Zimmerpartner: €399,00
Einzelzimmerzuschlag: €199,00
-
- Miet-Motorrad inkl. Vollkasko-Versicherung mit 1000€ Selbstbeteiligung, ohne Kilometer-Begrenzung, Benzin nicht inkl. -
BMW R 1200 RS: €499,00
BMW K 1200 RS: €299,00
BMW F 650 GS: €99,00
Suzuki VX 800: €199,00
Yamaha Faser: €99,00

Leistungen

Leistungen
Hotelzimmer
4 Frühstück
4 Abendessen
Lunchpaket
Deutscher Reiseleitung auf Motorrad
Weinprobe
Reisepreis-Sicherungsschein
Nicht inklusive
alles was nicht aufgeführt ist, ist nicht Reisebestandteil

Mehr Details

Mehr Details
Ab 4 Motorrädern findet die Reise statt.
-
Wir wohnen in einem echten Biker-Hotel:
videoüberwachte, abschließbare Garage
kleine Schrauberecke, Luft-Kompressor,Schnell-Lader/ Starthilfe, Montage-Wippe fürs Kettenschmieren/Ölen, Hinterrad Drehhilfe usw.
Bei deutschland/gourmet mit 4,75 Sternen von 5 möglichen ausgezeichnet
herrliche Erlebnismotorradstrecken ab Hotel
-
-Bei der gemütlichen Tour werden:
Touren abgekürzt
Mehr Pausen eingelegt
Weniger überholt
Ideal für Anfänger und Wiedereinsteiger
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Zu den Motorrad-Highlights der Republik gehören die Motorradstrecken rechts und links der Moselregion. An der Mosel fahrend und in den angrenzenden Regionen kann man schon fast alpines Feeling genießen.

In der Eifel, also nördlich des Flusses, ging es schon vor 10.000 Jahren recht turbulent zu. Die gewaltigen Vulkan- ausbrüche und Eruptionen formte die Natur, dieser einzigartiger Landschaft. Auf den vorhandenen Hoch- ebenen bildeten sich viele Vulkankegel und Maare, die Erosion tat das ihre dazu und es entstand das Profil, das uns schon immer so faszinierte.

Mit dem Nürburgring und den rundherum liegenden Treffpunkten gehört die Region zu Deutschlands bekanntesten Motorradreisezielen.

Die Urlaubsregion Hunsrück zählt zu den waldreichsten Regionen Deutschlands. Im Hunsrück cruisen wir weit weniger hektisch als in der angrenzenden Eifel. Hier warten so manche Geheimtipps auf den Motorradfahrer und manches Sträßchen würde sich auch alleine erleben lassen.

Wunderschöne Burgen und Fachwerkstädtchen, sowie kulinarische Erlebnisse runden den Fahrspaß ab.

Tourablauf:

Zu den Motorrad-Highlights der Republik gehören die Motorradstrecken rechts und links der Moselregion. An der Mosel fahrend und in den angrenzenden Regionen, kann man schon fast alpines Feeling genießen.

in der Eifel also nördlich des Flusses, ging es schon vor 10.000 Jahren recht turbulent zu. Die gewaltigen Vulkanausbrüche und Eruptionen formte die Natur, dieser einzigartiger Landschaft. Auf den vorhandenen Hochebenen bildeten sich viele Vulkankegel und Maare, die Erosion tat das ihre dazu und es entstand das Profil, das uns schon immer so faszinierte. Mit dem Nürburgring und den rundherum liegenden Treff­punkten, gehört die Region zu Deutschlands bekanntesten Motor­rad­reisezielen.

Die Urlaubsregion Hunsrück zählt zu den waldreichsten Regionen Deutschlands. Im Hunsrück, cruisen wir weit weniger hektisch als in der angrenzenden Eifel. Hier warten so manche Geheimtipps auf den Motorradfahrer, und manches Sträßchen würde sich auch alleine erleben lassen.

Wunderschöne Burgen und Fachwerkstädtchen, sowie kulinarische Erlebnisse runden den Fahrspaß ab.

1.Tag | Treffen im Hotel

Wir treffen uns mit unserem Tourguide gegen 18Uhr in unserem Hotel. Lernen uns kennen und besprechen die nächsten Tage.

2.Tag | Hunsrück und Mosel

Mosel- und Hunsrückvergnügen bietet diese Runde erheblich. Von „weit geschwungen mit Übersicht“ bis „klein und knifflig“ Kurven steht alles zur Verfügung. Hier bleiben keine Wünsche offen.

3.Tag | Trier, Echternach und Saarburg

Die Strecke durch die Hohe Eifel und die Vulkaneifel bietet sehr viel Abwechslung. Von leichten Höhenwiesen über schwere Felsformationen, bis zu den Reben bepflanzten Steilhängen an der Mosel, wechselt das Landschaftsbild ständig seinen Charakter.

Heute gibt es eine Weinprobe!

4.Tag |

Heute geht es erst später los! Es wird noch eine kleine aber feine Runde gedreht.

Wir fahren entlang der Mosel bis nach Trier. Wir gucken uns die porta nigra und die wunderschöne Innenstadt von Trier an. Ein Aussichtspunkt darf dann nicht fehlen. Wenn wir genügend Zeit haben machen wir einen Abstecher ins Saarland. Die Motorradstraßen zeigen, dass es hier viele Kurven zu entdecken gibt.

5.Tag | Gemeinsam Frühstücken und Abreise

Heute wird noch einmal kräftig gefrühstückt und dann die Heimreise angetreten.