4 Tage Weserbergland

Weser? Bergland? Klingt wie ein Widerspruch. Fließt die Weser nicht durch Bremen? Da oben sind doch keine Berge. Stimmt. Und stimmt auch wieder nicht.

Preise

Preise
pro Fahrer(in) im Doppelzimmer (Die Buchung eines Doppelzimmers ist grundsätzlich nur bei einer Buchung mit 2 Personen möglich. Als allein teilnehmende Person wähle bitte zusätzlich das Einzelzimmer oder die Option "Halbes Doppelzimmer".) €629,00
pro Sozia/Sozius im Doppelzimmer (mitfahrende Personen können ausschließlich gemeinsam mit einem Fahrer / einer Fahrerin buchen.) €589,00
pro Person Einzelzimmer (Zuschlag – Für allein teilnehmende Personen ist eine Buchung nur inkl. Einzelzimmer oder als Option "Halbes Doppelzimmer" möglich.) €90,00
pro Person Option "Halbes Doppelzimmer" (Falls du als allein teilnehmende Person kein Einzelzimmer wählen möchtest, kannst du dich mit der Option "Halbes Doppelzimmer" mit folgender Regelung einverstanden erklären: Du buchst zunächst inkl. Einzelzimmer-Zuschlag. Der Einzelzimmer-Zuschlag entfällt wieder oder wird umgehend zurück erstattet, falls es bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt möglich ist, ein Doppelzimmer mit dir und einer weiteren Person gleichen Geschlechts zu belegen. Die Verfügbarkeit der Option "Halbes Doppelzimmer" ist insofern nicht garantiert.) €90,00

Leistungen

Leistungen
2 geführte Touren mit kompetenter, landeskundiger Reiseleitung
3 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstück
3 traditionelle Abendessen (Drei-Gänge-Menü oder Schlemmerbuffet)
Erinnerungsgeschenk
Nicht inklusive
Benzin
Mahlzeiten, Getränke (wenn nicht gesondert in Leistungen genannt)
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Gesamtstrecke: 450 km
Tagesetappen: 200 bis 250 km
Tourstart: Höxter
Tourende: Höxter/ mit Basishotel
-
Gepäcktransport - Nein:
Bei dieser Tour steht kein Begleitfahrzeug zur Verfügung. Jeder Teilnehmer transportiert sein Gepäck eigenständig auf dem Motorrad.
-
Schwierigkeit:
Einfach (SG 1): Diese Tour beinhaltet keine hohen Anforderungen und ist geeignet für alle Fahrertypen. Der Tourenverlauf erfolgt über flüssige Kurven im Wechsel mit Geradeausstrecken und ist auch geeignet für Fahranfänger und Wiedereinsteiger. Zügige und sichere Überholvorgänge sollten möglich sein. Schwierige Kurvenpassagen sind eher die Ausnahme.
-
Unsere Reisegruppen werden bewusst klein gehalten und bei dieser Tour auf 8 Motorräder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl bei dieser Tour beträgt 6 Personen.
-
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Die Weser ist mehr als 400 Kilometer lang. Auf ihrem Weg nach Norden hat sie einer Gegend südwestlich von Hannover ihren Namen gegeben, die Motorradfahrer aus allen Richtungen anzieht.

Weserbergland - das Allgäu der Niedersachsen

Für alle, die den Geheimtipp schon kennen, ist der Begriff “Weserbergland” auch kein Widerspruch, sondern ein Begriff, der für abwechslungsreiche und spannende Touren steht, für idyllische Landschaften, langgezogene Asphaltbogen und scharfe Kehren, die sich überraschend steile Hänge hinauf und hinunter schlängeln. Wer hier unterwegs ist, muss sich dabei immer wieder bewusst daran erinnern, in Niedersachsen zu sein – und dann ungläubig grinsend den Kopf schütteln darüber, dass er gerade schon wieder die nächste Kurve anbremst.

Ein weiteres Lächeln unterm Helm provoziert die Tatsache, dass die Niedersachsen immer wieder charmante, dezente Motorradfahrer-Grüße bereit halten: ein kleines, gelbes Schild etwa mit einem Motorradfahrer-Symbol, Pfeil nach rechts sowie der Aufschrift “Köterberg 4 km”. Ein unaufdringlicher, aber höchst offiziell vom Straßenbauamt aufgestellter Hinweis, hier nicht einfach vorbei zu fahren.

Oben auf dem Gipfel in 500 m Höhe gibt der endlos weite Himmel einen herrlichen Blick über die sanft-grünen Hügel und Wälder des Weserberglandes frei. Bei guter Sicht reicht der Blick nach Osten bis zum Harz.

Ein besonderes Highlight unserer Tour ist der Besuch in einem privatem Motorrad-Museum mit liebevoll in Betrieb gehaltener Nostalgie, wo wir uns von Meisterstücken der einfachen Konstruktion begeistern lassen

Wir kurven den Fluss entlang bis weit in den Süden des Weserberglands, um den Wasserlauf an einer Stelle zu streifen, an der wir feststellen werden, dass die Weser dort noch Fulda heißt. Bitte nicht wundern, falls unsere Kaffeepause hier von zwei meterhohen Hauskatzen beobachtet wird. Die tun nichts, sie bewachen nur die Motorräder.

Tourenablauf

1.Tag - Anreisetag

Individuelle Anreise bis 18:00 Uhr

Gemeinsames Kennenlernen und Vorstellung der Touren

2.Tag

Südliches Weserbergland

3.Tag

Nördliches Weserbergland

4.Tag - Abreisetag

Individuelle Abreise