Schräglagen-Training auf der BMW R1200GS, Wesendorf

M-ID: 1309 Facebook Twitter Whatsapp Email Drucken

Kurven sind das Beste am Motorradfahren – und wenn du das genauso siehst, dann bringen wir dich noch tiefer auf die Straße.

Preise

Preise
Training pro Person €290,00

Leistungen

Leistungen
Instruktoren: kompetent und mit langjähriger Erfahrung
Wingbike BMW R1200GS
Kraftstoff und Wartung
volle Verpflegung mit Willkommens-Frühstück im Coffee Corner
Dauer: 1 Tag ​
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Dauer 8 Stunden
max. 5 Teilnehmer je Gruppe
Zur Teilnahme an unseren Trainings ist ein gültiger Führerschein erforderlich.
Die Teilnahme am Training ist nur mit vollständiger Sicherheitsbekleidung (Helm, Motorrad-Hose & -Jacke (min. Rückenprotektor), Stiefel) möglich.
In unseren Trainings ist eine Vollverpflegung (Frühstück, Kalt- & Heißgetränke, Snacks, Mittagessen) inkludiert.
Das Training findet in 29392 Wesendorf statt
Beginn des Trainings: 09:00 Uhr
Einzelinstruktion oder auch eigenes Gruppentraining möglich; bitte gesonderte Termine anfragen
Reifenservice - während du mit dem Wingbike fährst, ziehen wir neue Continental-Reifen auf deine Reiseenduro
Sprache: Dieses Angebot ist in der Regel für deutsch- und/oder englisch sprechende Teilnehmer geeignet. Eine verbindliche Auskunft geben wir gern auf Anfrage.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Nach dem Training in Wesendorf fährst du sicher in Schräglagen bis 45 °! Auch für den Einsteiger, der sich noch an die perfekte Kurve herantastet, ist dieses GS-Schräglagen-Training perfekt, um mit viel Spaß die richtige Kurventechnik zu erlernen.

Im Schräglagen-Training auf der BMW R1200GS als Wingbike lernst du:

- die Sperre im Kopf abzubauen

- eine aktive Sitzhaltung

- Blickführung und Linienwahl

- die Techniken „Drücken“ und „Legen“

- die richtige Reaktion in Notfallsituationen

- die Funktion der Helite Airbag-Weste kennen

Beim Schräglagen-Training fährst du die Kurven auf einer BMW R1200GS, erstmalig in Deutschland als Wingbike umgebaut! Als Highlight fährt dein Instruktor teils sogar als Sozius aktiv bei dir mit und gibt dir während der Fahrt direkt wertvolle Tipps und Tricks. Kurven sind danach deine neue Leidenschaft – versprochen!

Volle Verpflegung während des Trainings

Lass dir das Willkommens-Frühstück in unserem Coffee Corner schmecken und lerne deine Mitstreiter und den Instruktor kennen. Für volle Verpflegung während des gesamten Trainings wird gesorgt, denn nur gut gestärkt lässt es sich sicher und tief in die Kurven legen.

Kurventechnik und Airbag-Weste

Du trainierst für eine gute Kurven-Technik die richtige Blickführung und Linienwahl, lernst das Motorrad in die Kurve zu „legen“ und zu „drücken“ sowie die elementar wichtige aktive Sitzhaltung. Wenn du möchtest, kannst du beim Training erleben, wie bequem sich eine Helite Airbag Weste tragen lässt.

Sichere Schräglage auf der R1200 GS

Erstmalig in Deutschland lernst du auf unserem eigens für diese Trainings umgebauten Wingbike - einer BMW R1200 GS - wie du eine sichere Schräglage aufbaust. Tiefer hast du dich wohl noch nie in die Kurven gelegt!

---------

FAQ – häufig gestellte Fragen

> Ist eine Schutzbekleidung erforderlich?

Die Teilnahme am Training ist nur mit vollständiger Sicherheitsbekleidung (Integralhelm, Motorradhose + Motorradjacke mit Protektoren, Handschuhen, Stiefel) möglich.

> Habt Ihr Umkleide-Möglichkeiten?

Ja – es gibt moderne sanitäre Anlagen: Duschen und Umkleidebereiche mit eigenem Spind. Komm also gerne in „zivil“ mit dem Auto – du kannst dich dann vor Ort umziehen.

> Findet das Training bei jedem Wetter statt?

Grundsätzlich wird das Training bei jeder Witterung durchgeführt. Ein Training findet nur nicht statt, wenn auf dem Gelände aufgrund der Witterungsverhältnisse tatsächlich gar kein Training möglich ist – dies ist bisher aber noch nie passiert. Die Gegebenheiten bei uns vor Ort sind ausschlaggebend! Teilnehmer, die von weiter her anreisen, sollten bei widrigen Wetterumständen bei ihnen zu Hause sicherheitshalber bei uns anrufen und nachfragen, wie hier der Stand der Dinge ist.

> Darf ich mit Sozia/Sozius an dem Training teilnehmen?

In einzelnen Phasen (ab der Mittagszeit) ist es im Schräglagen-Training – nach vorheriger Absprache – teils möglich, zu zweit auf einem Motorrad zu fahren.

> Kann ich auch ohne Führerschein am Training teilnehmen?

Zur Teilnahme an unseren Trainings ist ein gültiger Führerschein der Klasse A und Fahrerfahrung erforderlich.

Gibt es auch Fortgeschrittenen-Trainings?

Die Fortsetzung des Schräglagen-Trainings ist das GS-KurvenTechnik-Training auf dem Harz-Ring. Hier kannst du das Erlernte noch mehr vertiefen!

> Ist eine Einzelinstruktion möglich?

Alle Trainings sind auch als Einzelinstruktion möglich. Ab einer Teilnehmeranzahl von 5 Fahrer*innen sind nach Absprache auch eigene Trainingstermine möglich.

> Muss ich verursachte Schäden am Motorrad selbst bezahlen?

Nein! Alle Schäden sind über die Trainingsgebühr abgedeckt, außer mutwillige Beschädigungen.

> Welche Zahlungsmodalitäten habt ihr?

Du kannst die Teilnahmegebühr per Rechnung begleichen - im Normalfall zahlbar innerhalb 30 Tagen bzw. bis spätestens Trainingstermin, falls dieser vorher ist. Wenn der Termin erst in 4 Monaten oder später ist, gibt es 60 Tage Zahlungsziel.

> Habt ihr Hotelempfehlungen?

Wir haben einige Hotels in der Umgebung direkt hier gelistet.

> Kann ich bei euch mit meinem Wohnmobil, Bus o. ä. übernachten?

Gerne kannst du dich bei uns in den ausgeschilderten Parkflächen mit deinem Übernachtungsfahrzeug hinstellen. Jedoch haben wir hier keine öffentlichen Sanitäranlagen. Wer sein Wohnmobil o. ä. nicht entsprechend ausgestattet hat, wird bestimmt in einem der naheliegenden Campingplätze besser aufgehoben sein.

> Kann ich Freunde/Familie als Besucher mitbringen?

Sehr gerne! Im Schräglagen-Trainingsbereich gibt es einen Tisch und Sitzgelegenheiten. Dort können sich deine Besucher in auf dem Trainingsgrund tagsüber aufhalten und dir zuschauen.