Uganda, Ruanda, Tansania, Kenia: Einmal um den Viktoriasee

Vier Länder, eine Reise! Diese traumhafte Motorradreise führt uns auf rund 2300 km einmal um den Viktoriasee.

Preise

Preise
pro Motorradfahrer: 3500,00
pro Person im Begleitfahrzeug 3050,00
Einzelzimmerzuschlag: 375,00

Leistungen

Leistungen
Flughafen Transfers
Alle Übernachtungen
Frühstück und Abendessen auf der Tour
Kaffee, Tee, Trinkwasser
Mietmotorrad 200ccm
Mehrsprachiger Reiseleiter auf Tour (Deutsch, Englisch)
Begleitfahrzeug und Gepäcktransport
Camping-Ausrüstung
Mechaniker
Reisesicherungsschein
Tourmappe
Nicht inklusive
Internationale Flüge
Visa
Benzin
Getränke, die nicht oben genannt sind
Nicht genannte Mahlzeiten
Auslandskrankenversicherung (Pflicht!)
weitere Reiseversicherungen
Selbstbehalt für Schäden am Motorrad max. 500 Euro
Taschengeld (wir empfehlen ca. 500,- €)
Sonstige persönliche Ausgaben
Nicht inkludierte optionale Ausflüge
Eintrittsgelder in Nationalparks

Mehr Details

Mehr Details
Dauer: 15 Tage
Teilnehmeranzahl: ab 5 bis 10
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

In 15 Tagen fahren wir durch 4 afrikanische Länder, durch das Herz Afrikas. Erlebe die Quellen des Nils in Uganda, das grüne Ruanda, die tierreiche Maasai Mara in Kenia und die Weiten Tansanias auf dem Motorrad. Wie auf der Karte zu sehen beginnt unsere Reise in Uganda von wo aus wir gegen den Uhrzeiger um den riesigen Lake In 15 Tagen fahren wir durch 4 afrikanische Länder, durch das Herz Afrikas. Erlebe die Quellen des Nils in Uganda, das grüne Ruanda, die tierreiche Maasai Mara in Kenia und die Weiten Tansanias auf dem Motorrad. Wie auf der Karte zu sehen beginnt unsere Reise in Uganda von wo aus wir gegen den Uhrzeiger um den riesigen Lake Victoria herum fahren.

Motorradreise Tag 1: Entebbe – Kampala

Nachdem dein Flieger auf dem International Airport Entebbe (EBB) in Uganda gelandet ist holt dich unser Fahrer und Tourguide, der die gesamte Tour über mit dem Begleitfahrzeug dabei sein wird, vom Flughafen ab. Anschließend fahrt ihr in das 40 Kilometer entfernte Kampala wo du dann je nach Ankunftszeit die Möglichkeit hast eine kleine Probefahrt mit dem Motorrad durch das Gebiet rund um unser Basiscamp zu machen.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 40 Km

Motorradreise Tag 2: Kampala – Fort Portal

Voller Vorfreude starten wir unseren ersten Tour Tag. Es liegen 2300 Kilometer rund um den Victoriasee und vier afrikanische Länder vor uns. Heute geht es auf einer langen Etappe zum 300 Kilometer westlich gelegenen Fort Portal an der Grenze zum Kongo. Ein schöner Ort um die Stadt zu erkunden und vielleicht das ein oder andere einzukaufen.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 301 Km

Motorradreise Tag 3: Fort Portal – Kabale

Auf den Motorrädern fahren wir heute durch den artenreichen "Queen Elisabeth National Park" mit dem Ziel Kabale in der Nähe der Grenze zu Ruanda. Unterwegs begegnen uns sicherlich wilde Tiere entlang der Straße während wir den Äqutor passieren und in die südliche Hemisphäre vordringen.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 291 Km

Motorradreise Tag 4: Kabale – Butare (RUANDA)

Bereits früh morgens passieren wir die Grenze nach Ruanda. Wir sind erstaunt wie sich die Landschaft plötzlich ändert, denn Ruanda ist sehr grün und die Straßen wunderbar für unsere Zweiräder. Immer weiter geht es Richtung Süden bis wir an unserem Ziel inmitten eines tropischen Dschungels ankommen.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 297 Km

Motorradreise Tag 5: Butare

Das Motorrad lassen wir heute links liegen und legen einen Ruhetag ein. Mit dem Auto fahren wir in den 90 Kilometer entfernten Nuygwe National Park. Auf dem sogenannten ‘Canope Walk’ bewegen wir uns auf hängenden Seilbrücken durch die Bäume des Dschungels. Ein ganz besonderer Nervenkitzel.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 90 Km (Auto)

Motorradreise Tag 6: Butare - Kigali

Pünktlich früh morgens machen wir die Bikes startklar und verlassen den grünen Dschungel um ins 125 Kilometer entfernte Kigali zu fahren. Wir essen im Hotel des Mille Collines (Hotel Ruanda) Mittag und besuchen anschließend das Genozid Museum der Stadt. Im "The Cactus" gibt es dann Abendessen mit einem tollen Blick über das nächtliche Kigali, das vor etwa 25 Jahren Schauplatz eines Bürgerkriegs war. Morgen wartet bereits Tansania auf uns und wir können den nächsten spannenden Tag in Afrika kaum erwarten.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 125 Km

Motorradreise Tag 7: Kigali – Biharamulo (TANZANIA)

Heute geht es direkt los in Richtung Grenze. Auf zwei Rädern verlassen wir das grüne Ruanda und wieder einmal ändert sich die Landschaft fast schlagartig. Tansania ist trocken, dünn Besiedelt und der Asphalt ist merklich schlechter. Unser Ziel ist Biharamulo, ein kleines Dorf in dem wir die Nacht verbringen. Weit entfernt der zivilisierten Welt lassen wir den Abend ausklingen.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 300 Km

Motorradreise Tag 8: Biharamulo - Mwanza

Auf unserem heutigen Weg ins 230 Kilometer entfernte Mwanza wechseln sich Schotterpisten und Asphalt ab. Die Etappe startet bergig auf schmalen Straßen später wird die Strecke dann breiter. In Geita, eine Stadt die hauptsächlich aus Goldminen besteht essen wir Mittag. Nach einer weiteren Asphalt Passage, fahren wir weiter auf Schotter bis zum Lake Victoria. In Kamanga nehmen wir die Fähre und überqueren einen Teil des Victoriasees.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 230 Km

Motorradreise Tag 9: Mwanza – Musoma

Wir starten heute entlang der Uferpromenade des Victoriasees und fahren in Richtung Norden. Durch hüglige Landschaften geht es vorbei an teils riesigen Felsbrocken. Es wird merklich trockener und heißer wenn wir den Serengeti Nationalpark passieren. In einer Bucht des Victoriasees befindet sich eine Lodge in der wir die Nacht verbringen werden. Morgen erwartet uns Kenia. Gute Nacht!

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 235 Km

Motorradreise Tag 10: Musoma – Maasai Mara (KENIA)

Bereits in der Früh passieren wir auf unseren Motorrädern die Grenze von Tansania und Kenia. Eines der Highlights unserer Reise liegt vor uns, der Maasai Mara Nationalpark. Die Landschaft wird rauer und wir bewegen uns Offroad auf den letzten Kilometern bis zur Lodge, die mit ihrer tollen Aussicht immer für eine Überraschung gut ist.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 274 Km

Motorradreise Tag 11: Maasai Mara

Heute geht es im Geländewagen auf Safari durch den Nationalpark. Eine einmalige Erfahrung die du nicht so schnell vergessen wirst. Am besten ganz früh aus den Federn, Kameras nicht vergessen und genügen Gigabytes einpacken!

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – Km

Motorradreise Tag 12: Maasai Mara – Kisumu

Noch von der Schönheit des Maasai Mara beeindruckt, verlassen wir den Nationalpark und kehren zurück zum Lake Victoria. Wir fahren in Richtung Norden mit dem Ziel Kisumu, einer großen Stadt in Kenia. Auf sanften Hügeln fahren wir durch große Teeplantagen, ein wichtiges Exportprodukt Kenias. In Kisumu angekommen lassen wir uns den leckeren Fisch schmecken denn heute steht Tilapia auf der Speisekarte.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 213 Km

Motorradreise Tag 13: Kisumu – Jinja (UGANDA)

Heute passieren wir erneut den Äquator und tauchen auf dem Weg zurück nach Uganda wieder in die nördliche Hemisphäre ein. Wir überqueren die Grenze in Busia und fahren weiter nach Jinja wo uns eine tolle Unterkunft erwartet.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 233 Km

Motorradreise Tag 14: Jinja – Kampala

Die erste Hälfte des heutigen Tages relaxen wir am Ufer des Nils. Wer möchte kann Kajak oder Floß fahren, lecker essen oder einfach die tolle Aussicht genießen, bevor es gegen Nachmittag ein letztes Mal auf die Motorräder geht und wir die letzten 100 Kilometer zum Basiscamp zurücklegen.

Übernachtung mit Verpflegung ( F / M / - ) – 105 Km

Motorradreise Tag 15: Heimreise vom Entebbe International Airport (EBB)

Heute heißt es Abschied nehmen von Afrika und dem Victoriasee. Viele schöne Eindrücke werden dich nach Hause begleiten.

Wir wünschen einen guten und sicheren Flug nach Hause und hoffen dich bald wieder auf einer unserer Reisen mit an Bord zu haben.

All unsere Reisebeschreibungen sind als Tourvorschlag zu verstehen. Der genaue Reiseverlauf kann an die jeweils aktuellen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden, wobei wir natürlich stets bemüht sind den beschriebenen Reiseverlauf einzuhalten.