4 Tage: Schwarzwald - Schwäbische Alb und das Donautal

Ein langes Pfingstwochenende auf den schönsten Routen des Schwarzwaldes, der Schwäbischen Alb und durchs romantische Donautal

Preise

Preise
Fahrer im Doppelzimmer: 359,00
Sozius/Sozia: 359,00
Einzelzimmerzuschlag: 75,00

Leistungen

Leistungen
4 x geführte Tagestouren ab/bis St. Wendel
3 x Übernachtung im 3***-Hotel Krone in Baiersbronn im Schwarzwald
3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet im Hotel
3 x 4-Gang-Abendmenü (Wahl-Menü) im Hotel
Informationsmappe und Routenpläne
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
REISESTART: In St.Wendel auf dem Firmenparkplatz von REISEN & ERLEBEN MOTORRADREISEN
Gesamtstrecke ab St.Wendel: ca. 660 km.
Tagesetappen: ca. 220 km.
Strassenzustand: Gut ausgebaute Strecken, mitunter auf Nebenrouten eng und kurvenreich
Fahrkönnen: Das Motorrad sollte sicher beherrscht werden
Klima: Mitteleuropäische Temperaturen Mitte 20°
Besonderheiten: Die Tour beginnt bereits in St.Wendel auf unserem Firmenparkplatz. Garage und Unterstellplätze am Hotel sind kostenlos. Unser Basishotel liegt mitten im Schwarzwald in Baiersbronn. Bei dieser Kurzreise ist kein Gepäcktransport vorgesehen.
Parkplatzgebühren –Autobahnvignetten- Umweltplaketten- Maut und Kurtaxe: Eventuell anfallende Parkgebühren für bewachte Parkplätze oder Garagen sind nicht im Reisepreis enthalten. REISEN & ERLEBEN übernimmt keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tour Dauer an Zwischenübernachtungshotels oder auf bewachten Parkplätzen im In- und Ausland. Mautgebühren, Umweltplaketten und Autobahnvignetten für die eigenen Fahrzeuge sind ebenfalls nicht im Leistungspaket enthalten! Weiterhin sind eventuell anfallende Kurtaxe oder Bettensteuer in Hotels nicht im Reisepreis enthalten, diese müssen jeweils vor Ort an der Rezeption von jedem Reisegast selbst beglichen werden.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Das Motorradrevier „Schwarzwald“ und "Schwäbische Alb" ist das größte und höchste Mittelgebirge der Republik. Das Kurvenangebot ist traumhaft, alle denkbaren Schräglagenerlebnisse sind hier möglich. Dazu immer Fernblick und Pausenstopps in malerischen Orten. REISEN & ERLEBEN zeigt euch die sportlichsten, lässigsten, verstecktesten und genialsten Kurvenstrecken der Hochburgen unter Deutschlands Motorradrevieren.

Programmablauf:

1.Tag: Durch den Pfälzer Wald über Wissembourg nach Baiersbronn (ca. 203 km)

Anreise ab St.Wendel am Morgen durch den Pfälzer Wald bis nach Wissembourg und weiter Richtung Baden Baden. Von hier über die Schwarzwald Hochstrasse zu unserem Basishotel nach Baiersbronn. Abendessen und Übernachtung in Baiersbronn.

2. Tag: Die Schwarzwald-Runde durch den Hoch- und Südschwarzwald (ca. 230 km)

Nach dem Frühstück starten wir in Richtung Freudenstadt und weiter bis zum Knibis. Auf einer atemberaubenden Strecke führt die Route weiter durch Bad Peterstal-Griesbach bis hinunter nach Wolfach. Über Oberprechtal und Grund erreichen wir um die Mittagszeit die Triberger Wasserfälle. Durchs Simonswälder Tal und durchs Elstal führt die Route zurück über Zell am Harmersbach nach Baiersbronn zu unserem Basishotel. Abendessen und Übernachtung in Baiersbronn.

3. Tag: Vom Hochschwarzwald zur Schwäbischen Alb durchs Donautal (ca. 270 km)

Heute steht die Schwäbische Alb und das romantische Donautal auf der Tagesordnung. Von Baiersbronn über Altensteig und Nagold bis nach Rottenburg am Neckar wird unsere erste Etappe sein. Von hier halten wir uns dann südlich durch die Schwäbische Alb bis nach Stetten am kalten Markt. Über eine wunderschöne Serpentinenstrecke verläuft die Tour weiter hinunter ins Donautal bis zum Kloster Beuron. Am Nachmittag treten wir die Rückreise über Wehingen und Leidringen zurück nach Baiersbronn an. Abendessen und Übernachtung in Baiersbronn.

4. Tag: Über die Schwarzwald Hochstraße durchs Elsass in die Heimat (ca. 250 km)

Heute ist Pfingstmontag und wir müssen leider wieder die Heimreise antreten. Von Baiersbronn führt die Route hinunter in die Oberrheinische Tiefebene und hinüber ins Elsass. Vorbei an Straßbourg und entlang der Vogesen über Saverne und Saargemünd treffen wir am späten Nachmittag wieder in St.-Wendel ein.

Programm-, Hotel- und Routenänderung sind vorbehalten!