Pass-Spaß Vogesen

Unserer Motorradreise durch die Vogesen und den Schwarzwald bietet jede Menge Abwechslung, wunderschöne kurvenreiche Strecken durch Bilderbuch-Landschaften und sogar ein paar Höhenmeter sowie reichlich kleine Pässe sind inklusive.

Preise

Preise
pro Fahrer im Einzelzimmer oder Doppelzimmer zur Einzelnutzung (je nach Verfügbarkeit): 549,00
pro Begleitperson im Doppelzimmer (nur gemeinsam mit dem Fahrer buchbar): 399,00

Leistungen

Leistungen
2/4 geführte Touren durch die Vogesen und den Scharzwald
3 Übernachtungen inkl. Frühstück in täglich wechselnden Hotels
Erinnerungsfotos (digital nach der Tour)
Reisepreissicherungsschein
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist
Anreise zum Tourstart und Heimreise nach Tourende
Gepäcktransport
Benzin
nicht aufgeführte Verpflegung und Getränke
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Mehr Details

Mehr Details
Gesamtstrecke: ca. 485KM mit geführter Hin- und Rückreise 1090 km
Tagesetappen: ca. 200 – 300 km
Besonderheiten: Gruppenreise, Rundreise
Straßenzustand: alle asphaltiert
Motorräder: Chopper
Streckenführung: Kurvenreich mit etlichen Pässen
Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, besonders aber in Spitzkehren sicher beherrscht werden.
Klima: mitteleuropäisches Klima
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Anreise: Die Anreise erfolgt am Freitag entweder selbst organisiert in die Vogesen (auch mit Trailer möglich) oder gemeinsam geführt ab 53505 Kalenborn (bei Ahrweiler). Die Anreise nach Kalenborn kann auf Anfrage auch am Vortag erfolgen. Wir reservieren gerne hier in unserem Partnerhotel ein entsprechendes Zimmer.

Tourstart: Alle Tourteilnehmer treffen sich um 18 Uhr abends im ersten Tourhotel in den Vogesen und lernen sich bei einem gemeinsamen Abendessen kennen. Es folgen zwei unvergessliche Tage mit 20 Pässen, Panoramastraßen, grandiosen Ausblicken und den typischen elsässischen Spezialitäten. Am ersten Tag geht es über die Route des Crêtes von Norden nach Süden. Sie führt 77 Kilometer über den Kamm der Vogesen und wird deshalb auch „Vogesenkammstraße“ genannt. Durchschnittlich bewegen wir uns auf 1000 Höhenmeter und erklimmen eine Passhöhe nach der nächsten. Auch der zweite Tag hat einiges an Pässen zu bieten. Parallel zur Route des Crêtes vorbei an wunderschönen Seen, geht es kurvenreich wieder zurück nach Norden.

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück, treten alle Tourteilnehmer am Montag die Heimreise an. Diese erfolgt entweder selbst organisiert oder für alle, die in den Köln-Bonner-Raum zurück möchten, gemeinsam durch uns geführt.

Anreise in die Vogesen (290 KM): Wer die Option einer gemeinsamen Anreise gewählt hat, erlebt heute den ersten geführten Tourtag. Wir starten am Hotel Kalenborner Höhe und cruisen gemütlich durch die Eifel bis Trier. Von hier aus geht es weiter durch das wunderschöne Saarland bis hin zur französischen Grenze, entlang der Saar in die Nord-Vogesen.

Route de Crêtes (220 Km): Nach einem „petit dejeuner“ starten wir heute unsere Motorradreise durch die wunderschönen Vogesen. Es stehen gleich 15 Pässe auf dem Programm: Es geht unter anderem über die Route de Crêtes. Die 77 Kilometer lange Route wird auch „Vogesenkammstraße“ genannt und bietet an vielen Stellen eine grandiose Aussicht.

Kurvenspaß Vogesen (265 Km): Unser dritter Tour-Tag hält noch mal 6 weitere Pässe für uns bereit. Wir starten im wunderschönen Vallée de la Lauch, kreuzen die Route des Crêtes, passieren den Lac de Kruth-Wildenstein und den Lac de Géradmer. Über den Col de la Schlucht arbeiten wir uns langsam zurück in die Nord-Vogesen.

Pfälzerwald und das Rheintal (315 KM): Die Rückreise erfolgt durch die Nord-Vogesen zum Deutschen Weintor. Durch den Pfälzerwald geht es dann runter ins romatische Mittelrheintal. Dieses erreichen wir bei Bingen, wechseln die Flussseite und fahren am Rhein entlang bis nach Königswinter.