Norwegen Rundreise - Berge, Fjorde und Atlantikküstenstraße

Das Königreich Norwegen, auch als Europas größter Naturpark bezeichnet, ist ein faszinierendes Land, dessen Größe und Weite einen selbst sehr klein erscheinen lässt.

Preise

Preise
Fahrer im Doppelzimmer: 1996,00
Sozia im Doppelzimmer: 1896,00
Einzelzimmerzuschlag: 480,00
Optional buchbar für Fährpassage Oslo-Kiel:
Einzelkabine "außen": 225,00
2-Bett/Doppelkabine "außen": 59,00

Leistungen

Leistungen
Fährpassage Hirtshals (DK) – Kristiansand (NOR)
Fährpassage Oslo (NOR) – Kiel (D)
Motorradpassagen auf ALLEN Fähren u. Fjordfähren (incl. Treibstoffzuschlag + Hafensteuer)
9 x Übernachtung in 3*** und 4**** Hotels auf der gesamten Reise
1 x Übernachtung auf der Fährpassage in 2-Bett-Kabinen "innen" (incl. Halbpension)
9 x erweitertes Frühstück bzw. Buffet in den Hotels
1 x Frühstück bei der Fährüberfahrt Oslo - Kiel
9 x 3-Gang-Menü oder Abendbuffet in den Hotels
1 x 3-Gang-Menü oder Abendbuffet auf der Fähre
9 x ausgearbeitete Tagestouren während der Reise mit mindestens (!) 2 Tourguides
max. 8-10 Motorräder pro Gruppe
Routenpläne
Reisesicherungsschein
Erinnerungs-T-Shirt
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Bei dieser Tour haben wir einige Hotelwechsel (ohne Gepäcktransport).
Ab 16 Personen (zzgl. 2 Guides) kostenloser Gepäcktransport im Begleitfahrzeug. Für Tour am 22. August 2019 GARANTIERT!
Eine ausreichende (möglichst neue) Bereifung ist bei der Reise erforderlich!
Anfallende Maut-, Tunnel- oder Parkgebühren sind vom jeweiligen Reiseteilnehmer selbst zu tragen.
Gesamtkilometer ab/bis Bottrop: ca. 3.800km.
Tagesetappen vor Ort: ca. 190 – 370 km (außer An- und Abreise-Etappen)
Straßenzustand: Meist sehr gut ausgebaute und asphaltierte kurvige Strecken mit teilweise spektakulärer Straßenführung.
Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvenreichen Strecken sicher beherrscht werden. Entsprechende Kondition muss bei dieser Tour unbedingt vorhanden sein. Das befahren von Fähren sollte sicher beherrscht werden. Für Anfänger und Wiedereinsteiger nicht geeignet! Für Sozias ein optischer Hochgenuss !
Klima: Trotz der nördlichen Lage hat Norwegen an der Westküste ein vergleichsweise mildes Klima. Der Golfstrom sorgt ganzjährig nicht nur für ziemlich milde Temperaturen an Land, sondern auch für eisfreie Gewässer an der Küste. Das Skandinavische Gebirge mit seiner Höhe von über 2.000 bis 2.600 Metern trennt das milde Küstenklima vom Rest Norwegens. Der Sommer ist verhältnismäßig kurz und zu unseren Sommern relativ kühl. Hier können die Temperaturen auch mal unter die zweistellige Celsius-Anzeige rutschen. An dem Gebirge könne Regenwolken hängen bleiben, die vom Atlantik mit Westwinden herangeweht werden. Da wir aber Mitte bis Ende August dort unterwegs sind, sollte sich der Regen hier in Grenzen halten.

Tourablauf:

1. Tag: Anreise nach Kiel (aus dem Ruhrgebiet ca. 480km)

Individuelle Anreise (nach Absprache ggf. in Gruppen) zum Start-Hotel zur ersten Zwischenübernachtung in Kiel. Begrüßung, Abendessen und Übernachtung in Kiel. Dieses Hotel liegt unweit vom Hafen in dem wir auf dem Rückweg ankommen. Deshalb eignet es sich hervorragend, um mit Auto & Motorrad-Anhänger anzureisen und ihn dort während unserer Reise zu parken (ggf. fallen hierfür Gebühren des Hotels an).

2. Tag: Von Kiel durch Dänemark nach Aalborg (DK) (ca. 380 km)

Wir fahren heute durch das Königreich Dänemark, zwischen Nord- und Ostsee liegend wird es auch als Brücke zwischen Mittel- und Nordeuropa bezeichnet. Bei guter Wetterlage und passendem Zeitfenster werden wir größtenteils die Nebenstraßen nutzen. Auch hier gibt es Einiges zu entdecken. Abendessen und Übernachtung in Aalborg.

3. Tag: Von Aalborg (DK) über Flekkefjord nach Stavanger (NOR) (ca. 310 km)

Nach dem Frühstück starten wir früh von Aalborg zum Hafen nach Hirtshals (ca. 70km). Hier nehmen wir die Schnellfähre zur Überfahrt nach Kristiansand (Norwegen). Nach Ankunft gegen 13.30 Uhr fahren wir entlang der malerischen Südküste über Flekkefjord nach Stavanger. Die ersten Eindrücke Norwegens werden Euch garantiert begeistern. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Stavanger.

4. Tag: Von Stavanger an den Latefossen nach Norheimsund (ca. 340 km)

Heute werden wir auf unserer Tagesetappe direkt drei Fjordfähren nehmen (Lysefjord, Hjemeland und Jondal), um uns den bekannten und sehr beeidruckenden Zwillingswasserfall "Latefossen" anzusehen. Er liegt in der norwegischen Provinz Hordaland, zirka 20 Kilometer südlich von Odda, gegenüber den Hängen des Gletschers Folgefonna und hat eine Gesamtfallhöhe von 165m. Abendessen und Übernachtung in Norheimsund.

5. Tag: Norheimsund nach Stryn (ca. 330 km)

Wir starten unsere Route entlang des Hardangerfjord und tasten uns immer weiter in Richtung Norden. Wir erklimmen einen Pass im Vikafjell und nach dem Storehaugtunnel bieten sich uns tolle Ausblicke. Den Sognefjord überqueren wir mit einer Fähre um dann direkt am Invikfjord unser Hotel in Stryn zu beziehen. Abendessen und Übernachtung in Stryn.

6. Tag: Der Tag der Highlights -- Geirangerfjord mit Dalsnibba - Adlerstraße - Trollstigen und Atlantikküstenstraße nach Kristiansund (ca. 340 km)

Fast die längste und schönste Tour steht heute auf unserem Programm, auf der sich die Highlights nur so aneinander reihen. Kurz nachdem wir das Hotel verlassen haben, biegen wir rechts ab auf den "Strynefjellsvegen", unserer Meinung nach einer der schönsten Straßen in der Gegend. Wir schrauben uns auf Serpentinenstraßen hoch und fast jede Kehre bietet neue Ausblicke. Kurz danach erreichen wir den Hausberg des Geiranger-Fjords, den Dalsnibba und nehmen die Mautpflichtige Sackgasse unter die Räder. Uns erwartet ein atemberaubender Blick in den Fjord, in dem die riesigen Kreuzfahrtschiffe wie kleine Spielzeuge wirken. Nach durchfahrt des Ortes Geiranger werden wir die bekannte "Adlerstraße" hinauf fahren. Von hier hat man einen Ausblick auf die Wasserfälle des Fjords, die man sonst nur mit dem Schiff erreichen kann. Weiter zum nächsten Highlight: der Trollstigen. Hier werden wir von der neu gebauten Plattform hinabschauen auf die Serpentinenstrecke, die wir später selber hinunter fahren werden. Der letzte Leckerbissen erwartet uns kurz vor Ankunft im Hotel. Die Atlantikküstenstraße nach Kristiansund zählt wegen ihrer vielen Brücken zu den schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt. Lasst Euch überraschen... Abendessen und Übernachtung in Kristiansund.

7. Tag: Von Kristiansund über Otta in die Berge von Vinstra (ca. 335 km)

Wir verlassen den Atlantik und gleichzeitig auch unseren nördlichsten Punkt unserer Reise ausnahmsweise mal nicht mit einer Fähre, sondern durch den 5 km langen Freifjordtunnel unter dem Fjord hindurch in Richtung Süden. Entlang des Tingvollfjorden erreichen wir bald die Stadt Otta. Von hier aus geht es hinauf ins Høifjell zu unserem Hotel. Abendessen und Übernachtung im Høifjell bei Vinstra.

8. Tag: Durch den Nationalpark Jotunheimen nach Geilo (ca. 270 km)

Entlang der Stabkirche Haidal, an der wir einen kurzen Stop einlegen, bewegen wir uns in den Nationalpark Jotunheimen. Das gesamte Gebiet des Nationalparks ist von hohen Bergen und Gletschern durchzogen. Vorbei am höchsten Gipfel Norwegens, der Galdhøpiggen (2.469 Meter) genießen wir die unendlichen Weiten der Hochebene. Bei schönem Wetter lässt sich auch sicherlich mal ein kleines Picknick einrichten. Abendessen und Übernachtung in Geilo.

9. Tag: Von Geilo zur Stabkirche in Heddal zum Norefjell (330km)

Weiter in Richtung Süden zwischen den beiden Tälern Sigdal und Numedal liegt das Naturschutzgebiet Trillemarka-Rollagsfjell. Das Gebiet besteht hauptsächlich aus alten Wäldern, die in kaum von Menschen bewohnt sind. Entlang des Flusses Lågen erreichen wir dann die die größte und bedeutendste Stabkirche Norwegens in Heddal. Hier haben wir ausreichend Zeit uns deren Besichtigung zu widmen, bevor es dann wieder etwas nördlich zu unserer letzten Übernachtung in die Hochebene des Norefjells geht. Eine kleine, für Motorräder freie Mautstraße, bringt uns zu unserem tollen Spa & Skihotel. Abendessen und Übernachtung in Norefjell.

10. Tag: Vom Norefjell bis zum Hafen nach Oslo zur Einschiffung (ca. 120 km)

Heute heißt es leider "Abschied nehmen" von Norwegen. Eine kurze Strecke bringt uns zum Welthafen nach Oslo, in dem wir gegen 14 Uhr in Richtung Deutschland ablegen werden. Mit ein wenig Wehmut beobachten wir das Auslaufen aus dem Hafen und nehmen Abschied von dem Land der Trolle. Bei der Fährüberfahrt lassen wir nach dem gemeinsamen Abendessen den Abend fröhlich mit hoffentlich tollen Erinnerungen ausklingen ! ! Übernachtung auf der Fähre.

11. Tag: Von Kiel Heimreise über Hamburg nach Bottrop (ca. 450 km)

Nach dem Frühstück auf der Fähre und der Ankunft (ca. 10 Uhr) in Kiel treten wir gemeinsam oder individuell, mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.