Marokko Enduro Tour

Offroad Hardenduro Dirtbike Expedition

Preise

Preise
Pro Teilnehmer: 2639,00
Mietmotorrad (Optional) 1499,00

Leistungen

Leistungen
Verpflegung während den Tagesetappen aus der "Expeditionsküche"
Deutschsprachiger Tourguide auf dem Motorrad
Motorradtransport von Tübingen nach Marokko und zurück
Bilder und Video von der gesamten Marokko Reise
Absicherung der medizinischen Notversorgung
Inkl. Versicherung für den Motorradtransport
Tourmappe mit Packliste, Landesinfos usw.
Reiseveranstalter Haftpflichtversicherung
Begleitfahrzeug mit technischen Support
Trinkwasser / Tee / Kaffee auf der Tou
Organisation, Vor- und Nachtreffen
Reisesicherungsschein
Kleine Überraschung
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Dauer: 14 Tage
Teilnehmeranzahl: ab 6 bis 12 Teilnehmer
-
Eines der Highlights dieser Tour | die Dünenlandschaft des Erg Chebbi im Südosten Marokkos
Über 2000 km Offroad Pur - In der Wüste gelten die eigenen Regeln!
Feste Schuhe sind ein muss! Marokkos Tierwelt ist nicht zu unterschätzen! Besonders wenn wir wild campen!
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Hardenduro Tour mit Expeditions Charakter durch Marokkos faszinierende Offroad Landschaften. Das Atlas Gebirge, die berüchtigte RIF Region mit den größten Cannabis Plantagen Afrikas, die Sahara, Atlantik und Mittelmeer Küste. Du, deine Enduro und deine Buddies auf 2 Wochen Hardenduro Action wie du es noch nie erlebt hast. Ready? Dann los.....

Reisebeschreibung

Marokko Offroad erleben! Eine Enduro- & Abenteuerreise inkl. Motorradtransport ab Tübingen.

Dieser Enduro Trip wird alles was du bisher erlebt hast in den Schatten stellen. Vom Mittelmeer aus schrauben wir uns mit den Dirtbikes bis auf über 3500m in den hohen Atlas hoch, von dort an suchen wir uns gemeinsam unseren Weg Richtung Sahara und werden dann im Sahara Garden Camp ein paar Tage verbringen. Pool, Drinks, relaxen oder ein Kamelrennen gefällig? Wer will kann mit Skiern und Snowboards die Dünen runter düsen oder ihr benehmt euch wie normale Dirtbiker und wir gehen in den Dünen Freeriden!

Euch erwarten definitiv verschiedenste Untergründe und Herausforderungen auf dieser Enduroreise. Das Atlas Gebirge allein könnte man in einem Menschenleben nicht komplett abfahren, dazu die unzähligen trockenen Flussbette mit feinstem Kies, dann wieder grober und heftiger Fels Untergrund, Wasserdurchquerungen und kleinen Wasserfällen die wir dann auf Singletrails umfahren müssen. Grüne Landschaften in den Küstenregionen, Wälder im Inland und Sanddünen in der Wüste. Es gibt einfach kein Land das von Europa aus zu erreichen ist und Marokko Motorrad technisch das Wasser reichen kann. Wir fahren mit leichtem Gepäck: Camelback, ein paar Werkzeuge und das wars.

In unserem Begleitfahrzeug wird das nötige Equipment mit transportiert. Zelte, Schlafsäcke und eure Reisetaschen. Wir übernachten inmitten der Wildniss und steuern alle paar Tage einen Campingplatz an. Verpflegt werdet ihr aus der Bordküche im Begleitfahrzeug und zwar deftig und lecker! Technischer Support ist durch euren Tourguide garantiert, falls es mal über einen Platten oder einen abgebrochenen Kupplungshebel hinaus geht habt ihr mit ihm einen erfahrenen Motorradschrauber an der Seite. Reifen, Schläuche, Sturzteile und Sprit werden easy im Begleitfahrzeug verstaut.

In Tübingen werden eure Bikes verladen und die Guides machen sich mit euren Babies auf den Weg zu Fähre. Zum verladen treffen sich alle am Overcross Büro und so lernt man sich schon mal kennen!

Wichtig ist auf jeden Fall eine gesunde Selbsteinschätzung was euer Fahrkönnen angeht. Je nach dem wie viele Teilnehmer mit kommen wird es verschiedene Gruppen geben. Wir werden diese nach bestem Gewissen einteilen und ggf. auch nochmal hin und her tauschen. Keiner wird gepusht und gedrängelt, keinem wird langweilig. Flexibel werden wir die Gruppen immer so gestalten das alle Spaß am fahren haben, denn darum geht es ja schließlich!

Atlas das Gebirge das die Welt trägt - Todra Schlucht – Dades Schlucht - Erg Chebbi

Auf unseren Scouting Touren 2017 haben wir viele weitere Offroad Perlen, Single Trails und Spielplätze für große Jungs und Mädels entdeckt. Wir streifen abgelegene Dörfer und Siedlungen fern ab von Strom, Wasser und Zivilisation. Gut vorbereitet und mit allem nötigem ausgestattet können wir mehrere Tage ohne fremde Hilfe die Einsamkeit und die Natur genießen. Entdecken wir einen Einheimischenmarkt wird gestoppt und wir decken uns für die nächste Etappe ein. Teamwork ist gefragt bei solchen Expeditionen.

Die Highlihts sind dabei ganz klar die Dades und die Todra Schlucht. Klar werden wir hier wieder auf das moderne Marokko stoßen und alle Annehmlichkeiten in Anspruch nehmen. Handy Karten mit 2 GB und Internationalen Flats zum telfefonieren gibt es für € 7,- für 14 Tage.

Supermärkte sind prall gefüllt- und für die Zweifler- ja die Guides wissen wo es ein paar Flaschen Wein und kühles Bier gibt. Natürlich gut versteckt unter der Theke.

Die Wege auf denen wir uns bewegen reichen von Gravelroads- Schotterpisten, über Flussbetten die tatsächlich als Straßen genutzt werden, über Singletrails und komplett Offroad / Offtrail.

Wir haben die Wahl. Auf so einem langen Trip müssen alle fit bleiben. Sonst wird das Verletzungsrisiko zu groß. Demenstsprechend werden wir die Tagesetappen der Schwierigkeitsgrad anpassen. An einem Tag schaffen wir 200km an einem anderen vielleicht nur 60km.

Mal fahren wir 4 Tage hintereinander durch, dann wird einfach mal ein paar Tage relaxed. An diesen Tagen haben wir Zeit zu relaxen, die Bikes zu checken und die Vorräte aufzufüllen.

Kultur? JA ? / Nein ? - Braaap!

Wen außer dem reinen Fahren das Land und die Leute interessieren, hat natürlich die Möglichkeit sich in den jahrtausenden alten Königstädten Marokkos die wir unterwegs Streifen, umzusehen, während Proviant aufgefüllt wird. Medinas sind die mittelalterlichen Stadtzentren in denen Ladengeschäffte, Märkte und Bars angesiedelt sind. Streetfood oder Restaurant, Shisha Bars und Cafes, alles kann nichts muss.

All unsere Reisebeschreibungen sind als Tourvorschlag zu verstehen. Der genaue Reiseverlauf kann an die jeweils aktuellen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden, wobei wir natürlich stets bemüht sind den beschriebenen Reiseverlauf einzuhalten.