Kundenservice     +49 (0) 40 468 992 48 Mo.-Fr. 10:00-19:00 Uhr

Supermoto-Camp Villars

Zwei Tage Supermoto-Training mit international renommierten Supermoto- und Enduro-Instruktoren sowie zwei Tage freies Fahren auf der WM-Rennstrecke in Villars, Frankreich.

Preise

Preise
pro Person 130,00

Leistungen

Leistungen
Präparierte Supermoto-Strecke (wahlweise) mit Offroad-Anteil
technischer Dienst
Campingmöglichkeit
Duschgelegenheiten
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Freies Fahren auf der vorbereiteten Supermoto-Strecke in fahrerisch weitgehend gleichwertigen Gruppen im 20-minütigen Wechsel.
Die Gruppengröße beträgt maximal 20 Teilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 7 Fahrer/Gruppe

Die abwechslungsreiche Supermoto-Piste beigeistert jeden Drift-Freak und kann wahlweise mit oder ohne offroad-Anteil gefahren werden. Gefahren wird in drei, fahrerisch weitgehend gleichwertigen Gruppen im 20-minütigen Wechsel.

-Ablauf:

Die Lehrgänge werden organisatorisch völlig getrennt voneinander und mit separaten Instruktoren abgehalten. Die Benutzung der Strecke ist auf den Teilnehmerkreis des Lehrgangs beschränkt. Ein Wechsel zwischen dem Enduround Supermoto-Lehrgang ist nicht möglich. Am Freitagabend sind beide Veranstaltungen beendet.

Ab Samstagmorgen werden die Strecken für die Enduro-, Motocross- bzw.

Supermoto-Wochenenden (Freies Fahren in Gruppen) geöffnet. Die Möglichkeit zur Benutzung der Strecken wird bis zur maximalen Teilnehmerzahl erweitert. Es sind keine Instruktoren vorhanden. Die behördlich festgelegte Beschränkung der Fahrerzahl auf der Supermoto-Strecke erzwingt leider folgende Änderung: Ein Wechsel von der Offroad-Gruppe (Enduro/Motocross) in die Supermoto-Gruppe ist NICHT mehr möglich. Ein Wechsel von der Supermoto-Gruppe in die OffroadGruppe (Enduro/Motocross) ist jedoch WEITERHIN möglich

Die Strecken

Supermoto: Die 1500 Meter lange Piste wurde im November 2003 eingeweiht und gilt als eine der schönsten Supermoto-Strecken Europas. Einzigartig und fahrerisch anspruchsvoll sind vor allem die Höhenunterschiede im Streckenverlauf.

Die Piste kann zu jeder Zeit wahlweise mit oder ohne Offroad-Anteil gefahren werden.

Motocross: Die mit dem Motocross-GP von Frankreich geadelte Piste zählt zu einer von nur drei für die Motocross-WM homologierten Strecken in Frankreich.

Beträchtliche Höhenunterschiede und enorme Sprünge stellen für jedes fahrerische Niveau eine große Herausforderung dar.

Enduro: In gemeinsamer Arbeit mit dem Motorsportclub Villars legt das MOTORRAD ACTION TEAM im Wald rund um das Areal eine zirka 4,5 Kilometer lange EnduroRunde an. Die Strecke führt zu 100 Prozent durchs Gelände. Für Anfänger sind an anspruchsvollen Passagen Umleitungen angelegt.