Friaul und Julische Alpen On- / Offroad

Das Friaul, eine weitestgehend unberührte Region am nordöstlichen Rand Italiens, verfügt über ein fein gewobenes Netz von abenteuerlich kleinen Sträßchen.

Preise

Preise
Fahrer im Doppelzimmer €850,00
Beifahrer €650,00
Einzelzimmerzuschlag €150,00

Leistungen

Leistungen
6 Übernachtungen im Doppelzimmer
Halbpension
deutschsprachige Reiseleitung
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist
Motorrad
Benzin
Mautgebühren
Mittagessen/Getränke/Kaffeepausen
Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung

Mehr Details

Mehr Details
Gesamtstrecke: ca. 1.400 km
Tagesetappen: 200 – 300 km
Gruppengröße: 6 Fahrer, max. 10 Fahrer Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Tourbeginn abzusagen.
-
Voraussetzungen:
Onroad: Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, besonders in Spitzkehren, sicher beherrscht werden. Nicht für Fahranfänger und Wiedereinsteiger geeignet! Bitte beachten Sie auf ausreichend Reifenprofil, auch die Anund Abreise muss mit eingerechnet werden.
On-/Offroad: Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, besonders in Spitzkehren, sicher beherrscht werden. Geländeerfahrung ist erforderlich, sehr gute Motorradbeherrschung auf unbefestigten Pfaden, auch an Abgründen entlang, ist Voraussetzung. Die Tour ist auch für Großenduros geeignet, neue Enduroreifen sind für diese Tour absolut notwendig.
Besonderheiten: Die Tour ist je nach Termin als reine Straßentour buchbar oder als On-/Offroad-Tour mit Schotteranteil
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

„Kurven extrem!“, so unser Scout und Reiseleiter Ernst Pfann. Diese verführen den neugierigen Tourenfahrer zu ausgedehnten Erkundungen rund um das Basishotel mitten drin in diesem entlegenen Paradies.

Kurven also ohne Ende, auf und nieder immer wieder. Das Terrain ist hochalpin, und die Straßen sind es auch. Dazu kommt eine Vielzahl an traumhaften, oft unbefestigten Gebirgs- und Militärstraßen, die man einmal im Leben gefahren sein sollte.

Der erste Tourtermin wendet sich allerdings an Straßenfahrer und bleibt auf befestigten Straßen. Wer sich aber traut und nicht unbedingt festen Boden unter den Rädern braucht, der kommt zum zweiten Termin, auf dem es auch mal jenseits des Asphaltes in die wilde Bergwelt geht.

Tourverlauf

1. Tag: Treffpunkt am Abend in Brixen

2. Tag: Fahrt durch die Dolomiten ins Basishotel bei Arta Terme

3.-5. Tag: Tagestouren ohne Gepäck im Zielgebiet

6. Tag: Rückfahrt nach Brixen, Übernachtung

7. Tag: individuelle Abreise nach dem Frühstück