Alpen Panorama Königstour durch vier Länder

Die anspruchsvolle Alpentour durch Österreich, Italien, die Schweiz und Frankreich ... Eine Motorradtour der Extraklasse

Preise

Preise
Fahrer im Doppelzimmer: 1185,00
Sozius/Sozia: 1185,00
Einzelzimmerzuschlag: 557,00

Leistungen

Leistungen
1 x Übernachtung im Hotel Belmont Imst/Tirol
1 x Übernachtung im Hotel Vallechiara in Bormio
1 x Übernachtung im Hotel Catrina Resort Disentis
1 x Übernachtung im Hotel Europalace Verbania
1 x Übernachtung im Hotel Ibis Sallanches
1 x Übernachtung im Hotel Club Residence Valfrejus
1 x Übernachtung im Hotel Ibis Styles Cannes
1 x Übernachtung im Gapotel in Gap
1 x Übernachtung im Hotel Alexander Park Chambery
9 x Frühstück/Frühstücksbuffet in den Hotels
9 x 3-Gang-Abendessen oder Abendbuffet in den Hotels
Geführte Touren auf allen Etappen
Kostenloser Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
Informationsmappe und Routenpläne
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Gesamtkilometer ab Tirol bis Chambéry: ca. 2.200 km. Bei den Kilometerangaben handelt es sich um „circa Kilometer nach unserer Routenplanung”, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.
Tagesetappen vor Ort: 180 – 360 km
Straßenzustand: Gute ausgebaute Strecken, mitunter sehr schmal. Insbesondere in den französischen Alpen auch extrem schmale Passagen. Bei der Reise werden ungewöhnlich viele Pässe gefahren.
Klima: Mitteleuropäische Sommertemperaturen. Zu unserer Reisezeit ca. 20° – 30° C, in Höhenlagen und auf Pässen kann es mitunter sehr kühl sein.
Fahrkönnen: Bei dieser Tour muss das Motorrad unbedingt sicher beherrscht werde. Spitzkehren und Passstrecken dürfen kein Tabu sein. Die Tour ist für Anfänger und ungeübte Fahrer/innen nicht geeignet.
Besonderheiten: Bei dieser Motorradreise handelt es sich um eine extreme Alpentour. Ein routiniertes Fahrkönnen und entsprechende Kondition beim Pässe fahren ist unbedingt erforderlich. Bei der Rundreise ist jeden Tag Hotelwechsel. Ihr Motorrad muss bei dieser Tour in gutem Zustand sein, insbesondere ist auf genügend Reifenprofil zu achten. Das Reisegepäck wird von unserem Begleitfahrzeug von Hotel zu Hotel befördert. Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Tour begrenzt. Eventuell anfallende Parkgebühren sind nicht im Reisepreis enthalten.
Parkplatzgebühren – Autobahnvignetten – Umweltplaketten – Maut und Kurtaxe: Eventuell anfallende Parkgebühren für bewachte Parkplätze oder Garagen sind nicht im Reisepreis enthalten. REISEN & ERLEBEN übernimmt keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tourdauer an Zwischenübernachtungshotels oder auf bewachten Parkplätzen im Inund Ausland. Mautgebühren, Umweltplaketten und Autobahnvignetten für die eigenen Fahrzeuge sind ebenfalls nicht im Leistungspaket enthalten! Weiterhin sind eventuell anfallende Kurtaxe oder Betten-steuer in Hotels nicht im Reisepreis enthalten, diese müssen jeweils vor Ort an der Rezeption von jedem Reisegast selbst beglichen werden.
Einreisebestimmungen bei ausländischen Destinationen: Sie benötigen als deutscher Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der unbedingt mitzuführen ist! Für andere Staatsangehörige gelten ggf. andere Reiseregelungen, die Sie bei Bedarf bei uns erfragen können.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Keine andere Region übt auf Motorradfahrer eine solch magische Anziehungskraft aus wie es unsere Alpen tun. Just aus diesem Grund haben wir für geübte Motorradfahrer noch einmal die „Alpen – Panorama – Königstour” durch die schönsten Regionen Österreichs, Norditalien, der Schweiz und natürlich der Grandes Alpes in Frankreich ins Programm aufgenommen. Anspruchsvolle und erlebnisreiche Routen wie auch einzigartige Panoramen werden bei dieser Motorradreise garantiert bleibende Eindrücke hinterlassen. Sein Motorrad sollte man schon sicher beherrschen und Spitzkehren wie auch Serpentinen dürfen auf dieser Reise kein Tabu sein. Wer also den Traum einer einmaligen „Panorama-Königstour” durch die Alpenregion miterlebenmöchte, ist hierzu recht herzlich eingeladen.

1. Tag: Anreise durch das Allgäu nach Tirol

Anreise der Teilnehmer zum Hotel in Imst / Tirol. Begrüßung der Tourteilnehmer und Einteilung der Gruppen. Abendessen und Übernachtung in Imst.

2. Tag: Timmelsjoch – Stilfser Joch – Valdidentro (ca. 226 km)

Durch das Ötztal und über das Timmelsjoch gelangen wir bei St. Leonhard ins Passeiertal. Ab Meran führt unsere Route Richtung Brenta Dolomiten.Nördlich der Ortlergruppe geht es durch den Vinschgau bis Sponding und weiter über das Stilfser Joch zu unserem nächsten Etappenziel nach Bormio. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bormio.

3. Tag: Livigno – Bernina – Julierpass – Lenzerheide – Viamala – Disentis Muster (ca. 180 km)

Über Livigno führt heute die Route Richtung Bernina Pass und weiter über St. Moritz entlang dem Silvaplanasee zum Julierpass. Weiter über Tiefencastel, Lenzerheide und Chur mit einem Stopp an der Viamala Schlucht. Abendessen und Übernachtung im Hotel Disentis Muster.

4. Tag: Pässe ohne Ende: Oberalppass – Sustenpass – Grimselpass – Nufenenpass (ca. 290 km)

Einige der schönsten Schweizer Pässe bis ins Tessin liegen heute auf unserer Strecke. Durch das Vorderrheintal beginnen wir hinter Disentis mit dem Oberalppass über Andermatt zum St. Gotthart Pass. Von Airolo geht es Richtung Susten Pass und über den Nufenen Pass zu unserem nächsten Etappenziel, dem Lago Maggiore. Abendessen und Übernachtung im Raum Verbania.

5. Tag: Oberes Rhônetal – Walliser- und Savoyer Alpen – Mont Blanc Massiv – Sallanches (ca. 255 km)

Auf ausgewählten Routen verläuft unsere Tour weiter durch das Obere Rhônetal nördlich der Walliser Alpen entlang über Sion und Martigny, sowie den Col de la Forclaz nach Chamonix am Fuße des Mont Blanc Massives. Abendessen und Übernachtung in Sallanches.

6. Tag: Route des Grandes Alpes – Savoyer Alpen (ca. 261 km)

Pässe pur sind heute angesagt. Wir beginnen mit dem Cormet de Roseland, weiter zum Col de l’Iseran, Col du Telegraphe und erreichen vor dem Col du Galibier unser nächstes Etappenziel, Valfrejus. Abendessen und Übernachtung in Valfrejus.

7. Tag: Route des Grandes Alpes – Côte d’Azur – Cannes (ca. 360 km)

Und weil es gestern so schön war, machen wir heute weiter. Über die Route des Grandes Alpes gelangen wir in die Seealpen und weiter zur Côte d’Azur. Wir beginnen beim Col du Galibier, weiter zum Col de la Bonette. Über den Col Turini zum Col de Braus wo wir die Küstenstrstrasse der Côte d’Azur bei Monaco erreichen. Entlang der Küste

erreichen wir am Nachmittag unser nächstes Etappenziel, Cannes. Abendessen und Übernachtung in Cannes.

8. Tag: Grand Canyon du Verdon – Hochprovence – Gap (ca. 271 km)

Auch heute erwartet uns wieder ein Höhepunkt auf der geplanten Route. Wir verlassen die Côte d’Azur auf der Route Napoleon in Richtung Grasse. In der Nähe von Castellane treffen wir auf den Grand Canyon du Verdon. Durch die Hochprovence weiter auf der Route Napoleon treffen wir am Nachmittag an unserem nächsten Etappenziel, Gap ein.

Abendessen und Übernachtung in Gap.

9. Tag: Gap – La Mure – Vicille – Chambery (ca. 165 km)

Durch die Hochprovence verläuft die Route weiter in Richtung der Savoyer Alpen. Über La Mure, Vizille und den Col de Granier erreichen wir am Nachmittag unser letztes Etappenziel in Chambery. Abendessen und Übernachtung in Chambery.

10. Tag: Heimreise durch Burgund und die Schweiz

Nach dem Frühstück und der gemeinsamen Verabschiedung treten wir die Heimreise an.

Programm-, Hotel- und Routenänderungen sind vorbehalten!