Ostgeorgien: Enduro - Wandern

Die unvergleichliche Natur von Georgien ist ein Paradies für Enduristen. Niemals wirst du das Gefühl endloser Freiheit vergessen.

Preise

Preise
Pro Person: 1690,00
Einzelzimmerzuschlag: 300,00

Leistungen

Leistungen
6 Übernachtungen im Doppelzimmer in Landestypischen Hotels
Frühstück und Mittagessen
Flughafen Abholservice
Motorrad KTM EXC 450 / 350
Englisch - oder Deutschsprachiger Tourguide
Mechaniker Service
Ersatzmotorrad
Begleitfahrzeug für Gepäck (ab 4 Teilnehmern)
Nicht inklusive
Flüge
Einzelzimmerzuschlag
Abendessen
Alle Getränke
Check-In vor 12 Uhr am Anreisetag
Alle weiteren Aktivitäten und Ausflüge mit Eintritten
Kaution für das Mietmotorrad (Kaution von 450€ muss vor Ort bar hinterlegt werden)
Auslandskrankenversicherung (Pflicht!)
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Dauer: 7 Tage
Teilnehmer: ab 4 Teilnehmer
Level: Für Fortgeschrittene
Hinweis: Für diese Tour sind Offroad Fahrkenntnisse Voraussetzung. Wir fahren mit dem Motorrad in unwegsamen Gelände, auf Berstraßen, auf sandigen Straßen, auf Kiesstraßen und steinigem Untergrund. Einsteigertouren nur auf Anfrage.
Für individuelle Gruppenreisen können wir uns ganz nach Euren Termin-Wünschen richten.

Jeder, der auch nur einmal Georgien besucht hat, berichtet von dem unerreicht schönen und atemberaubenden Motorradabenteuern. Du wirst von der fantastischen, unberührten Natur, der überwältigenden Landschaft begeistert sein, die dich von einer Klimazone in die nächste begleitet. Innerhalb weniger als einer Stunde Fahrt durchqueren wir alpine Wälder, verschneite Bergschluchten und subtropische Landschaften.

Enduro Fahren in Georgien bedeutet landschaftliche Vielfalt, wie sie nur auf drei unterschiedlichen Kontinenten möglich ist. Die Route führt von den Savannen im Osten über die Ausläufer des Kaukasus Gebirges in der Landesmitte. Der sonnenverwöhnte Balkon Europas, wie die Einheimischen ihr Land gerne nennen, ist bekannt für herzliche Gastfreundschaft und eine reichhaltige Kultur. Diese Erlebnisse werden von der schmackhaften georgischen Küche und den berühmten georgischen Weinen gekrönt.

Reiseverlauf:

Motorradreisetag 1: Ankunft in Georgien

Du wirst am Flughafen von Tbilisi abgeholt und zum Hotel in Rustavi gebracht, welches an der berühmten Seidenstraße liegt. Anschließend geht es zum „Internationalen-Motorpark“ von Rustavi, Georgien. Nach Ankunft der ganzen Gruppe findet eine Briefing statt, bei dem du mit allen Informationen rund um die Enduro Tour durch Georgien versorgt wirst. Den Rest des Tages hast du zur freien Verfügung.

Motorradreisetag 2: Mit dem Motorrad zu den Weltkulturdenkmälern von Mtskheta

Von Rustavi aus machen wir uns auf den Weg nach Mtskheta. Wir haben eine Strecke von 130 km vor uns, auf der wir uns in vielfältigem Offroad Gelände austoben können.

Mtskheta ist das religiöse Zentrum des Landes. Wir besichtigen die Kulturdenkmäler von Mtskheta welche zum UNESCO Welterbe gehören. Nach einem Einblick in die georgische Kultur machen wir uns auf den Weg zum Hotel, wo sich dir verschiedenste Möglichkeiten bieten, dich von einem anstrengenden Fahrtag zu erholen.

Motorradreisetage 3 & 4: Mtskheta (Natakhtari) - Omala

Am heutigen Fahrtag machen wir uns auf den Weg in Richtung Kaukasus. Wir überqueren Bergflüsse und fahren onroad und offroad durch die georgische Landschaft. Gegen 17:00 Uhr erreichen wir das Dorf Omalo, welches ca. 1.900 m über dem Meeresspiegel liegt. Unser Gasthaus für diese Nacht wurde ganz im traditionellen Stil erbaut.

Motorradreisetag 5: On und Off Road Enduro Fahrspaß nach Sighnaghi

Heute haben wir die längste Strecke der Tour in den Osten Georgiens, in die Weinregion Kachetien, vor uns. Auf etwa 190 km können wir es mit unserer KTM 450 EXC Enduro nochmal richtig krachen lassen, während wir über Off und Onroad Pisten jagen. Gegen Spätnachmittag erreichen wir die Stadt Sighnagh​i, unser heutiges Tagesziel und mit 2.000 Einwohnern eine der kleinsten Städte Georgiens. Nicht weit von Sighnaghi gelegen, besuchen wir das Frauenkloster Bodbe mit wunderschönen Fresken. Das Kloster ist über dem Grab der heiligen Nino im vierten Jahrhundert gebaut.

Motorradreisetage 6 & 7: Offroad durch die Savannen und die Mondlandschaft Georgiens

Am letzten Fahrtag, erwartet uns ein 140 km langes Offroad-Paradies. Davon fahren wir 100 km durch die Savannen-Landschaft. Ein Teil der Straße führt durch beeindruckenden Mondlandschaften, welche für Touristen normalerweise nicht zugänglich ist. Nach einer kleinen Wanderung zum Davit Garedscha - Höhlenkloster Komplex aus dem 6. Jahrhundert n.Chr., geht die Fahrt weiter und zurück zum Ausgangspunkt unserer Reise, nach Rustavi.

Wir geben unsere KTM 450 EXC Endsuro ab und fahren anschließend zu unserem Hotel in die Stadt. Der Rest des Tages steht uns zu freien Verfügung. Wir können bei einem Stadtbummel noch letzte Besorgungen machen oder Souveniers für die zuhaue gebliebenen kaufen bevor es am nächsten Tag dann wieder zurück nach Deutschland geht.

Hinweis: Für diese Tour sind Offroad Fahrkenntnisse Voraussetzung. Wir fahren mit dem Motorrad in unwegsamen Gelände, auf Berstraßen, auf sandigen Straßen, auf Kiesstraßen und steinigem Untergrund. Einsteigertouren nur auf Anfrage.

- All unsere Reisebeschreibungen sind als Tourvorschlag zu verstehen. Der genaue Reiseverlauf kann an die jeweils aktuellen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden, wobei wir natürlich stets bemüht sind den beschriebenen Reiseverlauf einzuhalten.-

WIR PASSEN JEDE UNSERER TOUREN DEINEN PERSÖNLICHEN WÜNSCHEN AN!

Seit 2001 verkauft OVERCROSS das Abenteuer als lizenzierter Reiseveranstalter und Ausbildungsbetrieb. Du hast ausgebildete Profis als Ansprechpartner, welche auf sechs Kontinenten deine private Premium-Motorrad-Reise ebenso individuell zusammenstellen wie die Gruppenreise für dich und deine Freunde.

Die OVERCROSS-Philosophie ist, abenteuerliche Reisen mit einem "fairen Reifenabdruck" bei Teilnehmern und Mitarbeitern rund um die Welt zu hinterlassen. Ich freue mich auf dich und das Abenteuer!

Joe Küster, Overcross-Gründer und das Mädchen "für alles"