Entdecke Kolumbien

Stellen Sie sich vor, Sie fahren über Tausende von Kurven, durch unglaubliche grüne Landschaften und dauerhaft atemberaubenden Aussichten. Diese Vorstellungen können bei und verwirklicht werden, denn das ist Kolumbien!

Preise

Preise
Mietmotorrad pro Person: Yamaha XT 660 R (upgrades möglich) 3499,00
Teilnehmer im Begleitfahrzeug / als Sozius 1799,00
Upgrade BMW R1200GS (Optional) 515,00
Upgrade Honda Africa Twin 1000 (Optional) 410,00
Einzelzimmerzuschlag (Optional) 355,00
Upgrade BMW F850GS (Optional) 345,00
Upgrade BMW F750GS (Optional) 205,00

Leistungen

Leistungen
Professioneller mehrsprachiger Tourguide
Mietmotorrad 500cc & 660 cc (Upgrades verfügbar!)
Begleitfahrzeug für Gepäck oder Begleiter (ab 5 Teilnehmer)
Unterkunft im geteilten Doppelzimmer in Top Hotels mit Frühstück (Einzelzimmer verfügbar
Kleine Reisegruppen (Min. 2 / Max 10)
Motorradversicherung
Benzin und Maut
Eintrittsgebühren bei Gruppenaktivitäten
Vorbereitung vor der Tour
Flughafentransfers zum Flughafen Cali
Geschenktüte
Nicht inklusive
Internationale Flüge
Motorräder sind an Pause/Rasttagen NICHT verfügbar
Trinkgelder
Upgrades (Motorräder oder Einzelzimmer)
Kranken-, Reiserücktrittsversicherung
Reiserücktritts- oder Abbruchsversicherung
Kaution für das Mietmotorrad
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Dauer: 9 Tage
Teilnehmer: ab 2 bis 10 Fahrer
Level: Für Fortgeschrittene
Anforderung: gültiger Motorrad-Führerschein
Anforderung: gültiger Reisepass
Anforderung: Kreditkarte mit ausreichender Deckung für die vollumfänglich rückerstattbare Kaution
Anforderung: mindestens ein Jahr Erfahrung auf Motorrädern über 500cc
Anforderung: mindestalter 20 Jahre.
Für individuelle Gruppenreisen können wir uns ganz nach Euren Termin-Wünschen richten.

Stellen Sie sich vor, Sie fahren über Tausende von Kurven, durch unglaubliche grüne Landschaften und dauerhaft atemberaubenden Aussichten. Diese Vorstellungen können bei und verwirklicht werden, denn das ist Kolumbien!

Diese Motorradreise bringt Sie in die entlegensten Gebiete Kolumbiens, wo nur wenige, wenn überhaupt irgendwelche Touristen hin kommen. Wir werden von den außerordentlich freundlichen Einheimischen wie Rock Stars behandelt und besuchen unterwegs viele interessante Orte. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera einzupacken, um das coole Abenteuer-Motorradfahrer Foto von sich zu schießen zu lassen, wie Sie zum Beispiel durch einen kleinen Fluss fahren, oder den Magdalena-Fluss im Kanu überqueren. Diese Tour ist speziell für Motorradfahrer, die wissen, dass im Hinterland alles passieren kann und die bereit sind für Abenteuer, egal was passiert!

Tour Profil:

60% asphaltierte Straßen. 40% Schotter- und Feldwege, wechselnd von sehr gut ausgebauten Straßen bis zu kleinen asphaltierten Nebenstraßen mit Schlaglöchern. Viele Kurven, Anden-Pässe und landschaftlich extrem schöne Strecken. Für Motorradfahrer mit Tour-Erfahrung, guter Kurventechnik, der Fähigkeit ruhig zu bleiben im hektischen Stadtverkehr, längere Abschnitte auf Schotter-und Feldwegen fahren zu können und sogar Stücke auf schlammigen Wegen zu fahren. Wir übernachten in Mittelklasse-Hotels und "Bed & Breakfasts". Für unsere Motorradreise durch Kolumbien wählen wir immer die beste Möglichkeit - sauber, sicher und praktisch gelegen.

Reisetag 1: Ankunft in Cali

Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie von einem Mitarbeiter abgeholt und zum Hotel gebracht. Je nach Ankunftsuhrzeit kann man gleich den Papierkram erledigen. Ein erstes Briefing wird erst stattfinden wenn der letzte Teilnehmer angekommen ist.

Reisetag 2: Cali nach Salento

Wir fahren zuerst in Richtung Norden raus aus dem Cauca Tal hinein in die mittlere Anden Region. Wir besuchen eine der Kaffeeplantagen und lassen uns die Herstellung zeigen.

Reisetag 3: Salento nach Honda

Am Morgen des dritten Tages starten wir in das Cocora Tal - dort wachsen die weltweit höchsten Wachspalmen. Diese Wachspalmen sind Kolumbiens National Baum, die gesamte Region ist sehr eindrucksvoll und sieht aus wie aus einer anderen Welt. Die Motorradreise führt uns noch weiter nach Norden der Kaffeeregion, vorbei an Manizales und auf über 4000 Meter in den Schatten des noch aktiven Vulkans Los Nevados del Ruiz. Wir fahren in den Nationalpark und können hier durch die atemberaubende Landschaft fahren. Außerdem passieren wir einen alten ausgetrockneten Lava Fluss. Am späten Nachmittag erreichen wir Honda und gönnen uns eine Auszeit im Pool.

Reisetag 4: Honda nach Tatacoa

​Heute starten wir den Tag zu Fuß und besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hondas - die im Durchschnitt wärmste Stadt Kolumbiens, früher eine wichtige koloniale Hafenstadt. Danach besteigen wir die Motorräder und fahren den restlichen Tag im zickzack entlang des mächtigen Magdalena Flusses. An einer Stelle beladen wir ein Holzboot und überqueren so den Fluss bevor wir in Richtung Tatacoa Wüste weiterfahren. Einem weiteren ökologischen Phänomen in der Mitte des sonst so grünen Kolumbiens.

Reisetag 5: Tatcoa nach San Agustin

Früh am Morgen fahren wir in die Wüste bevor die Sonne zu stark wird um ein Gefühl für diesen magischen Ort zu bekommen. Wüste deshalb, weil es hier im Jahr so wenig regnet. Grüne Pflanzen wie Kakteen und seltsame Stein- und Schlammformationen im trockenen Grass prägen das landschaftliche Bild. Nach unserer Runde in der Wüste fahren wir zurück in die Berge bis nach San Agustin.

Reisetag 6: Pausentag in San Agustin

Auch wenn wir heute einen Pausentag haben gibt es genug für Sie zu sehen und zu erleben. Für die Abenteuerlustigen können wir ein Rafting im Magdalena Fluss organisieren. Außerdem können Sie den Archäologischen Park besuchen mit seinen Osterinsel-ähnlichen Figuren. Auch ein Spaziergang durch die Altstadt oder eine Kutschfahrt in die angrenzenden Berge sind lohnenswert um weitere verstecke Stätten zu entdecken.

Reisetag 7: San Agustin nach Popayan

Machen Sie sich am heutigen Tag für eine lange Fahrt auf Kies und Schotter bereit. Wir fahren hinauf in die zentrale Anden-Region, dieses mal allerdings in der südlicheren, weniger asphaltierten Ecke - bis nach Popayan. Eine weitere Kolonialstadt die auch als "Die weiße Stadt" (engl. The White City) bekannt ist. Die Stadt ist eine der am besten erhaltenen Kolonialstädte.

Reisetag 8: Popayan nach Cali

Die Rückreise nach Cali und zugleich der letzte Fahrtag der Motorradreise wird multikulti! Als erstes treffen wir auf ein indigenes Dorf namens Silvia. Dort werden hauptsächlich traditionelle Kleider, wie Ponchos, hergestellt. Dann geht es wieder ins Cauca Tal, das hier vor allem von Zuckerrohrplantagen geprägt ist. Am Ende fahren wir wieder durch das geschäftige Treiben von Cali und treffen am Nachmittag im Headquarter ein. Dort geben Sie Ihre Leihmaschine ab, bevor wir ins Hotel einchecken.

Reisetag 9: Abreise aus Cali oder Anschlussurlaub

Heute bringen wir Sie wieder zum Flughafen. Wenn Sie länger in Kolumbien bleiben wollen sprechen Sie uns einfach darauf an. Gerne planen wir Ihnen einen Anschlussurlaub z.B. an der Karibikküste.

*Für die Gruppenreise sind noch keine Termine festgelegt. Wir können uns dabei ganz nach Euren Wünschen richten.

*Begleitfahrzeuge wird nur für Gruppen ab 5 Fahrern eingesetzt.

*Alle Preise unterliegen Währungsschwankungen und werden bei größeren Kursschwankungen angepasst.