10 Tage Rhône-Alpes – Drôme

Unser Tourguide spricht perfekt französisch und öffnet damit so manches Türchen zur Gastfreundschaft bei den Einheimischen.

Preise

Preise
pro Fahrer(in) im Doppelzimmer (Die Buchung eines Doppelzimmers ist grundsätzlich nur bei einer Buchung mit 2 Personen möglich. Als allein teilnehmende Person wähle bitte zusätzlich das Einzelzimmer oder die Option "Halbes Doppelzimmer".) €1.599,00
pro Sozia/Sozius im Doppelzimmer (mitfahrende Personen können ausschließlich gemeinsam mit einem Fahrer / einer Fahrerin buchen.) €1.499,00
pro Person Einzelzimmer (Zuschlag – Für allein teilnehmende Personen ist eine Buchung nur inkl. Einzelzimmer oder als Option "Halbes Doppelzimmer" möglich.) €350,00
pro Person Option "Halbes Doppelzimmer" (Falls du als allein teilnehmende Person kein Einzelzimmer wählen möchtest, kannst du dich mit der Option "Halbes Doppelzimmer" mit folgender Regelung einverstanden erklären: Du buchst zunächst inkl. Einzelzimmer-Zuschlag. Der Einzelzimmer-Zuschlag entfällt wieder oder wird umgehend zurück erstattet, falls es bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt möglich ist, ein Doppelzimmer mit dir und einer weiteren Person gleichen Geschlechts zu belegen. Die Verfügbarkeit der Option "Halbes Doppelzimmer" ist insofern nicht garantiert.) €350,00

Leistungen

Leistungen
8 geführte Touren mit deutscher, landeskundiger Reiseleitung
9 Übernachtungen mit Frühstück in sorgfältig ausgewählten Hotels
9 erstklassige Abendessen in unseren Hotels (Drei-Gänge Menü)
Erinnerungsgeschenk
Nicht inklusive
Benzin
Mahlzeiten, Getränke (wenn nicht gesondert in Leistungen genannt)
Mautgebühren
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Mehr Details

Mehr Details
Gesamtstrecke: 2550 km
Tagesetappen: 190 bis 380 km
Tourstart: Haslach-Schnellingen (D)
Tourende: Haslach-Schnellingen (D)/ 4 Hotelwechsel
Mindestteilnehmerzahl : 6 Personen
-
GEPÄCKTRANSPORT - Nein:
Bei dieser Tour steht kein Begleitfahrzeug zur Verfügung. Jeder Teilnehmer transportiert sein Gepäck eigenständig auf dem Motorrad.
-
SCHWIERIGKEIT:
Schwer (SG 3): Diese Tour ist nur für geübte Motorradfahrer mit entsprechenden Erfahrungen und guter Kondition geeignet. Aufgrund der anspruchsvollen Streckenführung sollte das Motorrad in Kurven, Spitzkehren und auf schmalen Gebirgsstraßen sicher beherrscht werden.
-
Gruppengröße:
Bei unseren Touren sind wir grundsätzlich nur mit einer Gruppe unterwegs. Unsere Reisegruppen werden bewusst klein gehalten und auf 8 Motorräder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl bei dieser Tour beträgt 6 Personen.
-
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Sonnige Bergpässe und kühle Flusstäler - erleben Sie mit uns die faszinierenden Gegensätze der Rhône-Alpes und des Departements Drôme, direkt an der Grenze zwischen Nord- und Südfrankreich.

Exklusiv ist inklusiv bei dieser Tour! Unser Basishotel in Frankreich liegt in einem kleinen, historischen Ort, familiär geführt, gastlich und herzlich mit einer Sterneküche.

Genießen Sie diese Atmosphäre und damit verbunden eine kleine Auszeit vom Alltag, erleben Sie entspannte Motorradtouren und lassen Sie sich verwöhnen, Sie haben es sich verdient!

Tag 1

Der Treffpunkt für unsere Tour ist im Schwarzwald, wo wir den ersten Abend verbringen. Der gemeinsame Abend bietet uns die Möglichkeit, die anderen Teilnehmer kennen zu lernen und unser Tourguide wird Sie neugierig machen auf die bevorstehenden Touren.

Tag 2

Die heutige Tour führt uns durch die Vogesen in das französische Jura-Massiv zum Lac de Saint-Point, dem drittgrößten Natursee Frankreichs.

Tag 3

Wir fahren weiter durch das Jura-Massiv, entlang dem Genfer See und nähern uns den nördlichen französischen Alpen. Bei Grenoble verlassen wir das Tal der Isère und erklimmen das Hochplateau des Vercors, einem voralpinen Gebirgsmassiv, das von tiefen Schluchten und Tälern durchzogen wird. Am südlichen Ende des Plateaus schlängeln wir über den herrlich kurvenreichen Col de Rousset hinunter in das Tal der Drôme, wo wir unser Basishotel für die nächsten Tourentage erreichen.

Tag 4

Die heutige Tour führt uns zu den „Grand Goulets", einem der eindrucksvollsten Schluchtengebiete der Alpenregion. In bis zu 600 m Tiefe durchziehen Flüsse die gewaltige Gebirgslandschaft, wilde Stromschnellen und tosende Wasserfälle ergießen sich über die schroffen Felsen. Wir erkunden das Hochplateau und den regionalen Naturpark des Vercors und besuchen das jahrhundertealte, malerische kleine Städtchen Pont-en-Royans.

Tag 5

Die heutige Tour führt uns in das Département Ardèche und es erwartet Sie die faszinierende Schönheit des 300 m tiefen Gorges de l'Ardèche, einem der wenigen natürlich entstandenen Canyons in Europa. Auf gut ausgebauten, griffigen und herrlich kurvenreichen Straßen führt uns die Tour direkt oberhalb der Felswand entlang und liefert einen phantastischen Panoramablick über die Klippen und Felsvorsprünge dieser Schlucht.

Tag 6

Bevor wir zu der gemeinsamen Tour starten, erleben wir das einzigartige Flair eines französischen Wochenmarktes, fernab vom Trubel der touristischen Attraktionen. Es erwartet uns eine Vielzahl an leckeren und wohlduftenden Erzeugnissen aus der Region, wie z.B. Ziegenkäse, Lavendelhonig, Oliven, Nougat, Clairette de Die und jeder Menge regionalem Obst und Gemüse.

Nach dem gemeinsamen Bummel machen wir uns auf dem Weg, um die Region "Le Diois", zu erkunden und wir besichtigen die Stelle, wo ein Erdbeben im Jahre 1442 zu einem gewaltigen Felsabbruch geführt hat.

Tag 7

Heute befahren wir eine der abwechslungsreichsten Bergrouten zum 1909 Meter hohen Gipfel des Mt. Ventoux. Gut asphaltierte, kurvenreiche Straßen führen uns durch wilde, unberührte Natur und eine karge Felslandschaft mit atemberaubenden Ausblicken bis zum Mittelmeer.

Tag 8

Nachdem wir das schöne Tal der Drôme bei Valence verlassen haben, geht es streckenweise durch die Rhône-Ebene wieder nordwärts. Wir durchqueren auf kurvenreichen Nebenstrecken die Region Bourgogne-Franche-Comté.

Tag 9

Heute geht es auf kurvenreichen Nebenstrecken durch das Gebirgsmassiv des Jura, ein unentdecktes Paradies im Herzen Europas. Über kleine Pässe mit unendlich vielen Kurven nähern wir uns wieder dem ursprünglichen Ausgangsort unserer Reise im Breisgau.

Tag 10

9 spannende Fahrtage liegen hinter uns und damit 2550 Fahrkilometer mit unendlich vielen Erlebnissen und Eindrücken. Kein Abschied für immer, das nächste Abenteuer wartet bereits auf uns!