13 Tage Portugal Rundreise

Portugal ist trotz seiner kleinen Größe ein Land mit einer enormen Vielfalt an Landschaften und Traditionen. Von den sonnigen Stränden an der Küste der Algarve bis hin zu den grünen Bergen im Hinterland erleben wir Fahrspaß pur.

Preise

Preise
pro Person Doppelzimmer (Die Buchung eines Doppelzimmers ist grundsätzlich nur bei einer Buchung mit 2 Personen möglich. Als allein teilnehmende Person wähle bitte zusätzlich das Einzelzimmer oder die Option "Halbes Doppelzimmer".) 1599,00
pro Person Sozia/Sozius (Mitfahrende Personen können ausschließlich gemeinsam mit einem Fahrer / einer Fahrerin buchen.) 1499,00
pro Person Einzelzimmer (Zuschlag – Für allein teilnehmende Personen ist eine Buchung nur inkl. Einzelzimmer oder als Option "Halbes Doppelzimmer" möglich.) 600,00
pro Person Einzelzimmer (Zuschlag – Für allein teilnehmende Personen ist eine Buchung nur inkl. Einzelzimmer oder als Option "Halbes Doppelzimmer" möglich.) 600,00
-
Motorrad Transport: 600,00
Motorrad-Miete - BMW G 650 GS / BMW G 650 X Country/ BMW G 310 GS/ KTM Duke 690 850,00
Motorrad-Miete - BMW F 700 GS / BMW 750 GS 995,00
Motorrad-Miete - BMW F 800 GS 995,00
Motorrad-Miete - BMW R 1200 GS LC 1190,00
Motorrad-Miete - BMW R 1200 R 1190,00
Motorrad-Miete - BMW R 1200 RT 1190,00

Leistungen

Leistungen
11 geführte Touren mit deutscher, landeskundiger Reiseleitung
12 Übernachtungen mit Frühstück in sorgfältig ausgewählten Hotels
Für die gemeinsamen Abendessen nutzen wir kleine Lokale mit landestypischer Küche in Hotelnähe (Selbstzahler), freuen Sie sich auf erstklassige Abendessen getreu dem Motto "Klein aber fein".
Erinnerungs-T-Shirt
Shuttleservice Airport-Vermietstation-Airport
Bereitstellung eines Mietmotorrades (buchungsabhängig)
Vollkaskoversicherung mit 2000,00 Euro Selbstbeteiligung
Hin/Rücktransport des eigenen Motorrades inkl. Gepäck und Transportversicherung (buchungsabhängig)
Verladestationen: Dresden, Erfurt, Heilbronn, Nürnberg, Karlsruhe. Weitere Standorte können auf Anfrage angefahren werden.
Nicht inklusive
Flug
Benzin
Mahlzeiten, insbesondere Abendessen und Getränke (wenn nicht gesondert in Leistungen genannt)
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Mehr Details

Mehr Details
Gesamtstrecke: 2900 km
Tagesetappen: 220 bis 400 km
Tourstart: Malaga (E)
Tourende: Malaga (E)/ 11 Hotelwechsel
Unsere Reisegruppen werden bewusst klein gehalten und auf 8 Motorräder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen.
-
GEPÄCKTRANSPORT - Nein:
Bei dieser Tour steht kein Begleitfahrzeug zur Verfügung. Jeder Teilnehmer transportiert sein Gepäck eigenständig auf dem Motorrad.
-
SCHWIERIGKEIT:
Mittel (SG 2): Diese Tour beinhaltet viele Kurven und teilweise auch Serpentinenstrecken. Die Touren sind ein Mix aus engen Kurven und langgezogenen Kurven mit normaler Geschwindigkeit. Ein Bestandteil der Tour sind kleine Pässe mit engen Kurven, normalen Steigungen und überwiegend kurvenreiche Strecken, die eine gute Blickführung erfordern und das sichere Beherrschen des Motorrad voraus setzen. Aufgrund der teilweise langen Tagesetappen ist eine gute Kondition erforderlich.
-
Unser Airport-Shuttleservice wird nur von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr angeboten. Bei Ankünften/ Abflügen außerhalb dieser Zeiten steht es Ihnen frei, ein Taxi für die An/Abreise zum/vom Hotel zu nutzen.
-
Die Tour Richtung Portugal startet 13:00 Uhr am Anreisetag. Die Tour nach Malaga am Abreisetag endet ca. 17:00 Uhr in Malaga. Bitte beachten Sie diese Zeiten bei Ihrer Flugbuchung. Sollten die Flugzeiten nicht passen, kümmern wir uns gern um Zusatzübernachtungen in Malaga.

Wählen Sie für Ihre Anreise den bequemen Weg per Flug und lassen Sie Ihr Motorrad von uns zum Zielort transportieren. Wir holen Sie am Flughafen ab und die Übergabe der Motorräder erfolgt an der Unterkunft.

Tourenablauf:

Tag 1 - Anreisetag

Individuelle Anreise bis 12:00 Uhr

Übergabe der Motorräder

13:00 Uhr Start zur gemeinsamen Tour Richtung Sevilla

Angekommen in Malaga ist unser Ziel für diese Tour Portugal. Aus dem Grund werden wir bereits heute in Richtung Portugal starten. Was Sie erwarten dürfen sind kleine, kurvenreiche Nebenstrecken und das Ziel des Tages ist eine kleine Hacienda vor Sevilla. Hier angekommen erleben Sie nicht nur eine Gastfreundschaft der Extraklasse, hier wird der Begriff "Glück" neu definiert. Ankommen und relaxen, das sind die Begriffe, die uns ab sofort jeden Tag begleiten werden.

Tag 2 - Sierra de Aracena y Picos de Aroche

Die heutige Tour führt uns vorbei an Sevilla und die Auswahl der Strecken ist vielfältig. In Portugal angekommen erwartet uns ein phantastisches Hotel an der Algarve. Abseits vom Touristenrummel, wo das Leben noch echt portugiesisch ist, verbringen wir den Abend in der Altstadt von Tavira. Freuen Sie sich auf ein kulinarisches Abendessen inmitten Einheimischer und damit verbunden genau dort, wo das Essen schmeckt und das Ambiente passt.

Tag 3 - Vom Alentejo zur Serra Estrela

Heute durchfahren wir das Alentejo, die Weite der Landschaft ist geprägt von Olivenbäumen und Korkeichen. Der Kurvenzauber wird kein Ende nehmen, uns erwarten keine Höhenmeter, vielmehr dürfen wir uns auf einsame Straßen ohne Verkehr durch das Hinterland freuen. Die Region ist dünn besiedelt und die wenigen Dörfer erwecken den Anschein als sei hier die Zeit vor unzähligen Jahren stehen geblieben.

Tag 4 - Serra da Estrela bis Douro-Tal

Die heutige Strecke fühlt sich an wie eine Achterbahn, entlang zahlreicher Korkeichenwälder und kleiner Stauseen geht es ständig auf und ab. Unser Ziel für heute ist ein hübscher Ort am Fuße der Serra Estrela. Knackige Kurvenstrecken lassen erahnen, was uns morgen erwarten wird.

Tag 5 - Tourenfreier Tag, optional Tagestour nach Porto

Griffig asphaltierte Straßen mit endlosen Kurven führen uns durch die Serra da Estrela, das höchste Gebirge in Portugal und im Winter auch Skigebiet. Entlang endloser Kiefernwälder erreichen wir auf 1993 m Höhe den Gipfel des Torre mit seinen atemberaubenden Ausblicken auf die Region. Auf dem weiteren Weg zum Douro-Tal fahren wir auf kurvenreichen Nebenstrecken kilometerlang durch Eukalyptuswälder, teilweise abgebrannt und damit stumme Zeugen die daran erinnern, wie schlimm die Waldbrände jedes Jahr wüten.

Tag 6 - Vom Duoro-Tal zur Serra do Caramulo

Das Douro-Tal im Norden Portugals ist zweifelsohne das beeindruckenste Weinanbaugebiet in Europa. Es ist die Heimat des Portweins und die steilen, mit Wein bepflanzten Hügel sind in Terrassen aufgeteilt. Nicht nur der Ausblick auf diese wunderbare Landschaft wird Sie begeistern, auch der unvergleichliche Geschmack eines guten Portweines gehört dazu. Morgens im milden Klima gestartet, werden wir am späten Nachmittag die raue Atlantikküste erreichen. Hier lässt sich Ruhe finden, durchatmen und einfach die atlantische Brise genießen. Nie war Motorradfahren schöner!

Tag 7 - Durch das Hinterland zur Atlantikküste

Immer wieder erleben wir endlos lange Strände, bezaubernde Buchten, steile Klippen und langgezogene Dünen. Je nach Lust und Laune können wir heute noch einen Abstecher in die Hügel der Umgebung machen oder einfach dem Weg am Atlantik folgen. Unser Hotel liegt direkt in an den Dünen und nur wenige Meter trennen uns vom Meer. Vor uns liegt das Mekka der Surfer und Kiter, die hier täglich zuhauf auf ihren Boards unterwegs sind. Ihnen zuzuschauen und dabei ein Gläschen Portwein zu genießen, rundet den Tag perfekt ab.

Tag 8 - Entlang der Atlantikküste, Cabo da Roca

Was uns heute erwartet ist eine der schönsten Strecken, die Portugal zu bieten hat. Die Küste kann mit einer unvergleichlichen Schönheit aufwarten und garantiert ein unvergessliches Motorraderlebnis auf kurvenreichen Panoramastraßen entlang des Atlantiks. Am Cabo da Roca endet Europas Festland, sanft, wild und romantisch erleben wir diese Region auf ihre eigene Art und Weise. Hier zu sein fühlt sich ähnlich an, wie am Nordkap zu stehen. Der Ausblick ist phantastisch, das persönliche Foto zählt und schnell sind wir auch wieder weg. Gegen Mittag erreichen wir den malerischen Küstenort Cascais. Am Nachmittag haben wir ausreichend Zeit die Stadt mit ihren kleinen Gassen zu erkunden und damit verbunden ein bisschen Geschichte, Kulinarik und Genuss zu erleben.

Tag 9 - Entlang der Atlantikküste

Wir überqueren in Lissabon die spektakuläre "Ponte de 25 Abril", eine knapp 3 km lange Hängebrücke über den Tejo und damit die drittgrößte Hängebrücke der Welt. Unser Kurs ist entlang der Westküste zur Serra de Grandola. Hier angekommen erwartet uns ein Hotel der Extraklasse, ankommen, genießen und Ruhe erleben - bleiben Sie neugierig, es lohnt sich!

Tag 10 - Serra de Monchique, Algarve

Der Abschied wird schwer fallen, dennoch haben wir ein schönes Ziel vor uns. Die heutige Tour hat viel zu bieten, von der Atlantikküste geht es zur Serra de Monchique. Endlose Kurvenstrecken führen uns zur höchsten Erhebung in diesem kleinen Gebirge. Auf 902 m Höhe erwarten uns bei guter Sicht faszinierende Ausblicke bis an die Algarve. Ein Stopp am Autódromo Internacional do Algarve ist ein Muss und schon kurze Zeit später erreichen wir das Ziel des Tages, die Algarve. Tauchen Sie ein, in das angenehme Flair lauer Sommerabende und lassen Sie sich vom Charme dieser einzigartigen Region verzaubern!

Tag 11 - Von der Algarve nach Andalusien

Heute heißt es Abschied nehmen von Portugal, unser Weg führt uns nach Andalusien. Wir fahren an Sevilla vorbei und lassen diese Stadt hinter uns. Warum? Wir haben mittlerweile so viele wunderbare Orte gesehen und wir meinen, das reicht aus. Wir fahren lieber Motorrad und sitzen abends gern in gemütlicher Runde in einer Tapasbar abseits vom Mainstream zusammen, da wo die Einheimischen gern essen gehen und wo wir uns gut aufgehoben fühlen.

Tag 12 - Durch das Hinterland zur Costa del Sol

Der Kurs für heute ist klar, Ankunft in Malaga. Der Weg ist das Ziel und eine letzte schöne Tour durch das Hinterland von Andalusien wird Sie begeistern. In Malaga angekommen verbringen wir den letzten Abend in gemeinsamer Runde am Meer.

Tag 13 - Individuelle Abreise

Spannende Fahrtage liegen hinter uns und damit verbunden unendlich viele Erlebnisse und Eindrücke. Jetzt heißt es Abschied nehmen. Kein Abschied für immer denn das nächste Abenteuer wartet bereits auf uns!