Kenia: Masai Mara - 14 Tage Natur pur auf zwei Rädern

Willkommen in Kenia! Wir nehmen dich mit auf ein Abenteuer durch ein sehr faszinierendes Land Afrikas. Kenia ist ein sehr traditionelles, dennoch modernes Land, mit atemberaubender Natur und freundlicher, gebildeter Bevölkerung.

Preise

Preise
Motorradreise pro Fahrer mit Motorrad: 3169,00
Person im Begleitfahrzeug: 2619,00
Einzelzimmerzuschlag (Optional): 365,00

Leistungen

Leistungen
Flughafentransfers
Englischsprachiger Tourguide auf dem Motorrad
Begleitfahrzeug (für den Gepäcktransport)
Mechaniker
Übernachtung mit Frühstück in landestypischen Hotels, Lodges oder auf Campingplätzen
Kaffee, Tee, Trinkwasser und Snacks unterwegs
Mietmotorrad Haojin "Warrior" inkl. Treibstoff
Reisesicherungsschein
Nicht inklusive
Alle Flüge & Flughafengebühren
Visa
Eintritt und Transport im Wildpark Maasai Mara (150,00€)
Mittag- und Abendessen in Restaurants und Getränke (ca. 20€/Tag)
Reiseversicherung (Auslandskrankenversicherung ist Pflicht!)
Motorradbekleidung und Helm
Selbstbehalt bei Schäden am Motorrad: 400,00€
Taschengeld und persönliche Ausgaben
Alle Leistungen, die nicht unter enthaltene Leistungen gelistet sind

Mehr Details

Mehr Details
Dauer: 14 Tage
Teilnehmerzahl: ab 5 bis 10 Teilnehmer
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Wir werden entlang von Seen, durch Berge, Regenwälder, Savannen, Wildparks und Städten, bis an die tropische Küste des Landes fahren und in eine Welt eintauchen, die wir bisher nur von Bildern gekannt haben.

Reiseverlauf der Kenia-Rundreise auf dem Motorrad

Wir werden entlang von Seen, durch Berge, Regenwälder, Savannen, Wildparks und Städten, bis an die tropische Küste des Landes fahren und in eine Welt eintauchen, die wir bisher nur von Bildern gekannt haben.

Reiseverlauf der Kenia-Rundreise auf dem Motorrad

Motorradreise Tag 1: Ankunft in Nairobi und Transfer zum Lake Naivasha

Nach Ankunft in Nairobi erwartet dich ein warmer Empfang sobald sich die Türen des Flugzeugs öffnen. An die tropischen Temperaturen wirst du dich aber in den nächsten 2 Wochen gewöhnen. Nun geht es vom Flughafen zum 100 km entfernten Lake Naivasha wo wir zunächst etwas entspannen können und anschließend eine kleine Probefahrt auf den Motorrädern um den See machen. Distanz: 100 km (Auto)

Motorradreise Tag 2: Lake Naivasha - Lake Baringo

Die heutige Fahrt geht Richtung Norden. Wir passieren den Äquator und verbringen einen Tag in der nördlichen Hemisphäre auf dem Weg zum Baringo-See. Der See liegt an der Grenze der Wüste und wir nähern uns ihr langsam. Diese große Wüste ist die natürliche Grenze zwischen den Ländern des Mittelmeers und denen Zentralafrikas, was auch die verschiedenen Kulturen erklärt. Der wunderschöne Baringo-See bietet vielen Vögeln, Krokodilen und Flusspferden ein zu Hause.

Distanz: 160 km

Motorradreise Tag 3: Lake Baringo - Kakamega

Wir stehen früh auf um den Sonnenaufgang auf dem See bei einer Bootsfahrt zu genießen. Im Anschluss beginnen wir eine abwechslungsreiche Etappe auf unseren Motorrädern. Die Fahrt führt uns durch hügelige Landschaften mit Haarnadelkurven und quer durch den Busch bis wir landwirtschaftlich genutzte Gegenden erreichen in denen vor allem Zuckerrohr angebaut wird. Wir passieren den Äquator und bleiben in der südlichen Hemisphäre. Übernachten werden wir in Kakamega.

Distanz: 200 km

Motorradreise Tag 4: Kakamega - Mbita

Heute geht es zum Viktoriasee, dem zweitgrößten See der Welt, der etwa die Größe von Irland hat. Wir fahren mit der Fähre über eine große Lagune vom See aus. Nach etwa einer Stunde erreichen wir Mbita und übernachten hier in der Nähe des Viktoriasees.

Distanz: 145 km

Motorradreise Tag 5: Mbita - Maasai Mara

Heute verlassen wir Mbita und fahren in Richtung Maasai Mara. Auf dem Weg wandelt sich die Landschaft von fruchtbaren Feldern zu trockenen Hügeln und je weiter wir kommen, desto mehr Tiere werden wir bereits entlang der Straße entdecken. Neben Zebras und Pavianen bekommt man hier manchmal auch Giraffen zu Gesicht. Von einem der Hügel werden wir einen herrlichen Panoramablick auf die Mara genießen.

Distanz: 190 km

Motorradreise Tag 6: Safari mit dem Auto im Maasai Mara

Heute verbringen wir den Tag im Maasai Mara, dessen Landschaft wunderschön ist. Auf unserer morgendlichen Safari werden wir große Herden von Büffeln, Gnus, Zebras und Antilopen sehen und zwischen ihnen Giraffen und Löwen! Wir werden unterwegs zu Mittag essen und bis spät in die Nacht durch diesen schönsten Wildpark Kenias fahren. Du solltest unbedingt genügend Speicherkarten und Akkus für deine Kamera mitnehmen, denn auf dieser Safari gibt es viele atemberaubende Bildmotive! **Anmerkung: Die Safari kann optional für 150€ hinzugebucht werden.

Motorradreise Tag 7: Maasai Mara- Nakuru

Heute morgen geht die Fahrt über einen langen Feldweg durch die Wildnis, bis wir die asphaltierte Straße nach Narok erreichen. Wenig später fahren wir vom Rift Valley aus hinauf auf die "Green Highlands" über eine wunderschöne Straße mit herrlicher Aussicht. In Nakuru tauchen wir in den geschäftigen Verkehr ein. Hier befindet sich die Hauptstraße zwischen Kenia und Uganda. An einem ruhigen Ort in kühler Umgebung werden wir heute Nacht campen.

Distanz: 225 km

Motorradreise Tag 8: Nakuru - Mount Kenya

Die Landschaft wird sich heute wieder spektakulär verändern wenn wir uns auf den Weg zum Mount Kenya machen und in größere Höhen gelangen. Auf dem Weg passieren wir Teeplantagen und Kaffeefarmen. Die Nacht verbringen wir auf 2.018 Metern Höhe - es wird also Zeit für einen Pullover und ein gemütliches Lagerfeuer am Abend.

Distanz: 230 km

Motorradreise Tag 9: Mount Kenya - Machakos

In Kenia werden viele Straßen gebaut oder sandige Straßen werden einfach asphaltiert. Die heutige Route überrascht uns immer wieder. Was ist dieses Mal asphaltiert? Wo können wir heute entlang fahren? Wenn wir diese Strecke geschafft haben erreichen wir das geschäftige Treiben von Machakos. Am nächsten Morgen werden wir vom Verkehr vermutlich gegen sechs Uhr geweckt.

Distanz: 220 km

Motorradreise Tag 10: Machakos - Oloitikok

Die heutige Route ist sehr speziell. Zuerst fahren wir auf der C99 durch die Berge bei Machakos und dann geht es ins Tal hinab. In Emali passieren wir die Mombasa-Nairobi Autobahn. Dann fahren wir über eine schöne neue Asphaltstraße Richtung Kilimanjaro. Mit etwas Glück können wir ihn aus 50 Kilometern Entfernung sehen - ein wunderschöner Anblick!

Distanz: 200 km

Motorradreise Tag 11: Oloitikok - Sagala

Auf einem langen, schlechten Sträßchen geht es heute an Farmen vorbei, die vom Schmelzwasser des Kilimanjaros profitieren. Wir essen regionale Küche in einem Restaurant unterwegs und fahren dann weiter auf einer frisch asphaltierten Straße durch den Tsavo Park zu den Sisalplantagen von Mwatate. Von den Taita Hügeln aus erreichen wir die Autobahn Nairobi-Mombasa, jedoch biegen wir bald wieder in den Busch ein. Wir verbringen die Nacht in einer Lodge.

Distanz: 210 km

Motorradreise Tag 12: Sagala - Mombasa

Wir nehmen uns einen Moment Zeit, die Wildnis auf uns wirken zu lassen und fahren dann nach Mombasa. Nach einer langen und schönen Sandstraße erreichen wir die Autobahn Nairobi-Mombasa. Kurz vor Mombasa geraten wir zweifellos in einen Stau. Da an neuen Straßen gearbeitet wird, drängen wir uns über enge und staubige Wege. In der geschäftigen Stadt haben wir ein Hotel in einem ruhigen Ort in der Nähe der Altstadt.

Distanz: 190 km

Motorradreise Tag 13: Mombasa - Sawasawa

Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit durch die Stadt zu spazieren. Ein erfahrener Guide führt uns zwei Stunden durch interessante Teile der antiken Stadt Mombasa. Gegen Mittag machen wir eine kurze und ruhige Fahrt zum Badeort. Am späten Nachmittag erwartet uns zudem in Sawasawa ein erfrischendes Bad im Pool und ein traditioneller Willkommenssnack.

Distanz: 60 km

Motorradreise Tag 14: Heimreise

Heute heißt es leider schon Abschied nehmen von Afrika aber mit etwas Glück geht dein Flieger erst am Abend, dann kannst du den Tag noch am tropischen Strand verbringen.

Wir wünschen eine angenehme und sichere Heimreise und hoffen dich bald wieder auf einem unserer Abenteuer mit an Bord zu haben!