Kundenservice     +49 (0) 40 468 992 48

AGB / Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für Kunden, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1. Geltungsbereich und Definitionen

1.1 Diese Nutzungsbedingungen finden für die Nutzung aller Bereiche der Website www.motourismo.com, im folgenden „Portal“ genannt, durch Nutzer der Website (auch „Kunden‟ genannt) Anwendung.

1.2 Kunden können registrierte und nicht registrierte Nutzer des Portals sein, die dieses nicht als Anbieter nutzen.

1.3 Anbieter sind dritte natürliche oder juristische Personen, die über das Portal Pauschalreisen oder sonstige Dienstleistungen, Produkte oder Waren anbieten, beispielsweise Reiseveranstalter, Veranstalter von Fahrsicherheitstrainings, Kurven- oder Schräglagentrainings oder Endurotrainings, Speditionen und Transport-Unternehmen, Mietfahrzeugunternehmen, Hotelbetreiber oder Versicherungen.

1.4 Betreiber des Portals sind die im Impressum genannten natürlichen oder juristischen Personen, im folgenden “MOTOURISMO” genannt.


2. Registrierung

2.1 MOTOURISMO registriert Kunden kostenlos, kann eine Registrierung aber ohne Angabe von Gründen ablehnen. Auch bereits erfolgte Registrierungen können von MOTOURISMO ohne Angabe von Gründen gelöscht werden. Mit der Registrierung kommt zwischen MOTOURISMO und dem Kunden ein Vertrag über die Nutzung des Portals zustande.

2.2 Die Registrierung als Kunde ist nur zulässig für unbeschränkt geschäftsfähige natürliche sowie juristische Personen.

2.3 Eine Registrierung ist nur nach Angabe von Benutzername, E-Mail-Adresse und Passwort möglich. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig. Im Hinblick auf datenschtutzrechtliche Belange wird auf die <a href="https://www.motourismo.com/de/infos/privacy" target="_blank">Datenschutzerklärung</a> verwiesen.

2.4 Der Kunde steht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihm eingegebenen Daten ein. Sofern sich die angegebenen Daten später ändern, ist der Kunde verpflichtet, die Daten umgehend zu korrigieren.

2.5 Bei der Registrierung wählt der Kunde einen Benutzernamen und wählt ein individuelles Passwort. Der Zugang zu den passwortgeschützten Bereichen des Portals ist nur mit gewähltem Benutzernamen in Verbindung mit gewähltem Passwort möglich. Der Kunde verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten.

2.6 Sollte der Kunde einen Missbrauch seines Benutzerkontos durch Dritte feststellen, ist er verpflichtet, MOTOURISMO unverzüglich darüber zu informieren. MOTOURISMO wird ab dem Zeitpunkt der Information und im Rahmen der gewöhnlichen Geschäftszeiten schnellstmöglich geeignete Maßnahmen treffen, um einen möglichen Schaden vom Kunden abzuwenden. Kunden haften grundsätzlich für sämtliche Handlungen, die unter ihrem Benutzernamen vorgenommen werden. Dies gilt nur dann nicht, wenn der Kunde den Missbrauch seines Benutzernamens und Passwortes nachweislich nicht zu vertreten hat.

2.7 Der Kunde kann sein Benutzerkonto jederzeit auflösen. Sollte ein Benutzerkonto länger als ein Jahr nicht benutzt werden, kann Motourismo das Konto löschen. Alle vom Kunden angegebenen Daten wird MOTOURISMO daraufhin innerhalb eines Monats löschen, sofern die weitere Speicherung nicht zu Beweiszwecken oder zur Erfüllung und Abwicklung eines bestehenden Rechtsverhältnisses notwendig ist. Nähers dazu findet sich in unserer <a href="https://www.motourismo.com/de/infos/privacy" target="_blank">Datenschutzerklärung</a>.


3. Verhältnis zwischen MOTOURISMO und dem Kunden

3.1 MOTOURISMO stellt dem Kunden das Portal zu Zwecken der Kommunikation und Vermittlung von Vertragsbeziehungen zu Anbietern zur Verfügung, in der Regel zur Vermittlung von Pauschalreiseverträgen. Wenn der Kunde aufgrund der Vermittlung des Portals einen Vertrag mit einem Anbieter abschließt, wird MOTOURISMO insoweit nicht Vertragspartner des Kunden. Zwischen dem Kunden und MOTOURISMO entsteht ein eigenes für den Kunden unentgeltliches Vermittlungsvertragsverhältnis, soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart ist.

3.2 MOTOURISMO ist in keinem Fall Veranstalter von Pauschalreisen, Reiseeinzelleistungen, Trainings oder sonstigen Dienstleistungen, die auf dem Portal veröffentlicht werden.

3.3 MOTOURISMO kann einen Kunden von der Nutzung des Portals ausschließen, wenn dieser gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.


4. Buchung / Vertragsschluss / Zahlung / Insolvenzschutz

4.1 Als „Buchung‟ wird der Vertragsschluss zwischen Kunde und Anbieter unter Vermittlung von MOTOURISMO über das Portal bezeichnet.

MOTOURISMO ist in diesem Vertragsverhältnis nicht als Vertragspartner beteiligt, sondern ist lediglich Vertragspartner des Kunden im Hinblick auf den eigenständigen unentgeltlichen Vermittlungsvertrag (siehe Ziffer 3).

4.2 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Anbieter (auch Beförderungsbedingungen der Speditionen und Transport-Unternehmen oder Versicherungsbedingungen usw.) gelten jeweils zusätzlich in dem entsprechenden Vertragsverhältnis. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters können insbesondere geregelt sein: Zahlungsbedingungen, Bestimmungen über Fälligkeit, Haftung, Stornierung, Umbuchung, Rückzahlung usw. sowie sonstige Buchungs- und Tarifbedingungen. MOTOURISMO weist auf dem Portal auf die jeweils vom Anbieter gestellten Bedingungen hin. Es wird empfohlen, diese Bedingungen sorgfältig zu lesen und ggf. bei Unklarheiten, Rückfragen usw. vor Buchungsabschluss Rücksprache mit dem Anbieter zu halten.

4.3 Sofern das Portal sodann zur Buchung der angebotenen Pauschalreisen, Dienstleistungen und sonstigen Produkte genutzt wird, beauftragt der Kunde MOTOURISMO mit der Weitergabe des Buchungswunsches nach der von ihm gewählten Ausschreibung auf seinen Namen und seine Rechnung an den jeweiligen Anbieter zur Durchführung der Buchung. Es handelt sich dabei um die Reiseanmeldung mit dem Angebot zum Abschluss des Vertrages mit dem Anbieter und das Angebot zum Abschluss des Vermittlungsvertrages mit MOTOURISMO.

4.4 Die Annahme des Auftrages durch MOTOURISMO und damit das Zustandekommen eines Vermittlungsvertrages erfolgt per Email unmittelbar nach Vornahme der Buchung (Buchungsauftrag). Noch nicht bestätigt sind damit allerdings die tatsächliche Verfügbarkeit sowie der endgültige Preis der gewünschten Leistung des Anbieters.

4.5 MOTOURISMO kann keine Verfügbarkeiten garantieren und übernimmt keine Gewähr für Korrektheit und Aktualität der Anbieterangaben einschließlich der angegebenen Preise.

4.6 Die Annahme des Angebotes durch den Anbieter, mithin der Vertragsschluss zwischen Kunde und Anbieter, erfolgt gesondert durch den jeweiligen Anbieter direkt an den Kunden. Die Buchungsbestätigung beinhaltet alle Details der Buchung sowie den endgültigen Preis und gilt als Reisebestätigung im Sinne von Art. 250 § 6 EGBGB.

4.7 Weicht die Buchungsbestätigung von dem Angebot in der Reiseanmeldung ab, so gilt die Buchungsbestätigung als neues Angebot zum Abschluss des entsprechenden Vertrages über die umfassten Leistungen. Der Anbieter ist an das neue Angebot 10 Tage gebunden. Der Vertrag kommt dann auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Anbieter bezüglich des neuen Angebots auf die Änderung hingewiesen und seine vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt hat und der Kunde innerhalb der Bindungsfrist dem Anbieter die Annahme durch ausdrückliche Erklärung oder Anzahlung erklärt.

4.8 Bitte teilen Sie MOTOURISMO etwaige Unstimmigkeiten in den Bestätigungsunterlagen, die Sie im Anschluss an eine Buchung von Ihrem Anbieter erhalten, unverzüglich, etwa per Telefon oder per Email mit. Wir möchten damit gewährleisten, Ihnen in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Anbieter möglichst schnell in Ihrem Sinn weiterzuhelfen.

4.9 Im Hinblick auf eine Stornierung der Buchung oder einen späteren Änderungswunsch oder Rücktritt vom Reisevertrag finden ausschließlich die AGB des Anbieters Anwendung.

4.10 MOTOURISMO nimmt keine Zahlungen von Kunden an. Der Vermittlungsvertrag ist für den Kunden unentgeltlich. Die gebuchte Leistung beim Anbieter zahlt der Kunde ausschließlich an den Anbieter zu den mit dem Anbieter vereinbarten Konditionen.

4.11. Da MOTOURISMO die Annahme von Kundengeldern ausschließt, besteht keine eigene Verpflichtung zur Insolvenzsicherung. Der jeweilige Anbieter einer Pauschalreise verfügt seinerseits über einen Kundengeldabsicherungsvertrag, stellt dem Kunden einen Sicherungsschein aus und darf Zahlungen nur nach Maßgabe der § 651r-t BGB annehmen.

4.12. Nach § 651v Abs. 4 BGB gilt MOTOURISMO als vom Anbieter einer Pauschalreise (Reiseveranstalter) bevollmächtigt, Mängelanzeigen sowie andere Erklärungen des Reisenden bezüglich der Erbringung der Reiseleistungen entgegenzunehmen. MOTOURISMO hat dann den Reiseveranstalter unverzüglich von solchen Erklärungen des Reisenden in Kenntnis zu setzen.

4.13. Im Übrigen enden die Verpflichtungen von MOTOURISMO gegenüber dem Kunden mit Erfüllung des Vermittlungsvertrages, mithin mit Abschluss des Vertrages zwischen Kunde und Anbieter über die gewünschte Leistung.



5. Informationspflichten / Widerrufsrecht / Haftung

5.1 MOTOURISMO erfüllt bei der Vermittlung von Pauschalreisen von Anbietern über das Portal die Informationspflichten nach § 651v Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) in Verbindung mit Artikel 250 §§ 1 bis 3 des Einführungsgesetzes zum BGB (EGBGB). Damit erfüllt MOTOURISMO zugleich die Verpflichtungen des Reiseveranstalters, mithin des jeweiligen Anbieters, aus § 651d Absatz 1 Satz 1. Für die Richtigkeit der Angaben des Anbieters auf dem Portal, die zum Abschluss eines Pauschalreisevertrages führen, haftet der Reiseveranstalter.

5.2 Für Buchungsfehler bei Buchung einer Pauschalreise durch Vermittlung von MOTOURISMO gilt die Haftungsregelung des § 651x BGB.

5.3 Die Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung der Website www.motourismo.com entstehen, ist ausgeschlossen, es sei denn die Schäden sind durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht worden.

5.4. Sofern MOTOURISMO aufgrund leichter Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug gerät, die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn MOTOURISMO eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

5.5. Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß §§ 312 Abs. 7, 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB bei Pauschalreiseverträgen, die im Fernabsatz abgeschlossen werden, kein Widerrufsrecht besteht. Soweit im Übrigen Widerrufsrechte bei dem jeweiligen Anbieter bestehen, erfolgt eine entsprechende Belehrung durch den Anbieter im Rahmen der Ausschreibung seines Angebotes bei MOTOURISMO.


6. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gegenüber Kunden, die das Portal als Kaufleute nutzen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand Hamburg vereinbart. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung nicht bekannt ist. 


7. Änderung der Nutzungsbedingungen und AGB

MOTOURISMO hat das Recht, die Nutzungsbedingungen und AGB jederzeit nach alleinigem Ermessen zu ändern. Änderungen der Nutzungsbedingungen wird MOTOURISMO registrierten Benutzern per E-Mail mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten ankündigen. Sie gelten als vom Benutzer akzeptiert, wenn der Benutzer den Änderungen nicht per E-Mail an info@motourismo.com innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Ankündigung widerspricht. 


8. Gutschein-Bedingungen

Für den Erwerb von Gutscheinen gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen von MOTOURISMO. Darüber hinaus gelten die folgenden Gutschein-Bedingungen:

a. Gegenstand

Der MOTOURISMO-Gutschein kann nach Maßgabe dieser Bedingungen im Rahmen von Buchungen auf der Seite www.motourismo.com eingesetzt werden. Der Gutschein wird dir in Form einer Grußkarte nach Zahlungseingang postalisch oder per Email zugestellt.

Gutschein und Gutschein-Code sind gebunden an den auf dem Gutschein namentlich genannten Inhaber. Nur der Inhaber kann den Gutschein unter Nennung des Gutschein-Codes einlösen. Der Inhaber kann den Gutschein an Dritte weitergeben, indem er MOTOURISMO schriftlich oder per Email den neuen Inhaber namentlich mitteilt. MOTOURISMO wird den Gutschein anschließend auf den neuen, namentlich genannten Inhaber neu ausstellen.

b. Einlösen des Gutscheins

Der Gutschein kann für die Buchung der über MOTOURISMO.com vertriebenen Angebote aller Veranstalter eingesetzt werden. Der Gutscheinwert wird dabei auf den Rechnungsbetrag angerechnet. MOTOURISMO übernimmt die Bezahlung der Rechnung beim Veranstalter für die Buchung des Gutschein-Inhabers in Höhe des Gutschein-Wertes.

c. Restguthaben

Übersteigt der Gutscheinwert den Rechnungsbetrag, so bleiben eventuelle Restguthaben erhalten und können durch erneute Angabe des Gutschein-Codes verwendet werden. Eine Barauszahlung des (Rest-)Wertes des Gutscheins ist ausgeschlossen.

d. Gültigkeitsdauer

Gutscheine müssen spätestens zum Ende des dritten Jahres nach Übermittlung des Gutscheincodes eingelöst werden; danach verlieren sie ihre Gültigkeit.

e. Haftung

Sie verpflichten sich den, Gutscheincode geheim zu halten und ihn nur der Person mitzuteilen, der Sie den Gutschein schenken möchten. MOTOURISMO übernimmt keine Haftung für den Verlust, Diebstahl oder Missbrauch oder die verzögerte Übermittung (z.B. wegen technischer Schwierigkeiten) des Gutscheincodes.


Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Platform of the EU Commission regarding online dispute resolution: http//ec.europa.eu/consumers/odr



Nutzungsbedingungen für Anbieter, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1. Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen und Definitionen

1.1 Diese Nutzungsbedingungen finden für die Online-Nutzung aller Bereiche der Website http://www. motourismo.com, im folgenden „Portal“ genannt, durch Anbieter Anwendung. Sie gelten neben einer gegebenenfalls zusätzlich abgeschlossenen Individualvereinbarung.

1.2 Anbieter sind alle registrierten und nicht registrierten Nutzer des Portals, die Kunden Dienstleistungen oder Waren über das Portal anbieten.

1.3 Betreiber der Website sind die im Impressum genannten Personen, im folgenden MOTOURISMO“ genannt.

2. Registrierung

2.1 Die Registrierung eines Anbieters bei MOTOURISMO ist kostenlos. MOTOURISMO kann eine Registrierung aber ohne Angabe von Gründen ablehnen. Auch bereits erfolgte Registrierungen können von MOTOURISMO ohne Angabe von Gründen gelöscht werden. Mit der Registrierung kommt zwischen MOTOURISMO und dem Anbieter ein Vertrag über die Nutzung des Portals zustande.

2.2 Die Registrierung als Anbieter ist nur zulässig für unbeschränkt geschäftsfähige natürliche sowie juristische Personen erlaubt.

2.3 Bei der Registrierung ist der Anbieter zur Angabe folgender Daten (nachfolgend: „Benutzerdaten“) verpflichtet: Benutzername, Unternehmensname, Geschäftsadresse, Bankverbindung, Umsatzsteuer-ID, E-Mail-Adresse, Passwort. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig.

2.4 Jeder Anbieter verpflichtet sich, bei der Registrierung richtige und vollständige Angaben zu machen. Sofern sich die den Angaben zugrunde liegenden Daten später ändern, ist der Kunde verpflichtet, die Daten umgehend zu korrigieren.

2.5 Bei der Registrierung wählt der Anbieter einen Benutzernamen und erstellt ein individuelles Passwort. Der Zugang zu den passwortgeschützten Bereichen des Portals ist nur mit gewähltem Benutzernamen in Verbindung mit dem gewähltem Passwort möglich. Der Anbieter verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten.

2.6 Sollte der Anbieter einen Missbrauch seines Benutzerkontos durch Dritte feststellen, ist er verpflichtet, MOTOURISMO unverzüglich darüber zu informieren. Motourismo wird ab dem Zeitpunkt der Information und im Rahmen der gewöhnlichen Geschäftszeiten schnellstmöglich geeignete Maßnahmen treffen, um einen möglichen Schaden vom Anbieter abzuwenden. Anbieter haften grundsätzlich für sämtliche Handlungen, die unter ihrem Benutzernamen vorgenommen werden. Dies gilt nur dann nicht, wenn der Anbieter den Missbrauch seines Benutzernamens und Passwortes nachweislich nicht zu vertreten hat.

2.7 Der Anbieter kann sein Benutzerkonto jederzeit auflösen. Alle vom Anbieter angegebenen Daten wird MOTOURISMO daraufhin innerhalb eines Monats löschen, sofern die weitere Speicherung nicht zu Beweiszwecken oder zur Erfüllung und Abwicklung eines bestehenden Rechtsverhältnisses notwendig ist.

3. Nutzungsvertrag zwischen Motourismo und dem Anbieter

3.1 MOTOURISMO stellt dem Anbieter das Portal zu Zwecken der Kommunikation und der Anbahnung von Vertragsbeziehungen zur Verfügung. Es kommt ausschließlich zu einem Vertragsverhältnis zwischen dem Anbieter und dem Kunden.

3.2 MOTOURISMO hat das Recht, einen Anbieter aus dem Portal auszuschließen, wenn dieser gegen die Nutzungsbedingungen verstößt. Sollte ein Benutzerkonto länger als ein Jahr nicht benutzt werden, kann MOTOURISMO das Konto löschen.

3.3 Die vom Anbieter eingestellten Inhalte unterliegen der Kontrolle von MOTOURISMO. Nach erfolgter Freigabe der hochgeladenen Inhalte sind Anbieter berechtigt, ihre Angebote selbst zu pflegen. MOTOURISMO wird hier im Einzelfall technische oder inhaltliche Unterstützung leisten, ohne dass hierzu eine vertragliche Pflicht besteht. 

3.4 MOTOURISMO hat das Recht, das Portal ohne Angabe von Gründen auf eine andere Internetadresse zu verlegen oder das Portal ganz oder teilweise einzustellen. Darüber werden Anbieter mindestens vier Wochen im Voraus informiert. Ansprüche gegen MOTOURISMO im Zusammenhang mit der Schließung oder Verlegung des Portals sind ausgeschlossen.

3.5 Es besteht kein Anspruch auf eine ständige störungsfreie Verfügbarkeit des Portals.

3.6 Alle vom Anbieter erstellten Inhalte werden auf Servern gespeichert, auf denen begrenzte Speicherkapazitäten und Vorhaltezeiten für die Daten zur Verfügung stehen. Sollte ein Anbieter die im Individualvereinbarung vorgesehene maximale Speicherkapazität erreichen, wird MOTOURISMO den Anbieter per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mailadresse über das Erreichen der maximalen Speicherkapazität informieren und um die Löschung von Inhalten bitten. Die Speicherung von Daten ist nach der Ausschöpfung der maximalen Speicherkapazität nicht mehr möglich.

3.7. Scheitern Buchungsvermittlungen dadurch, dass MOTOURISMO über aktuelle Verfügbarkeiten und Preise nicht rechtzeitig durch den Anbieter informiert wurde, räumt der Anbieter MOTOURISMO das Recht ein, die Hälfte der jeweiles vereinbarten Provision in Rechnung zu stellen. 

4. Provisionsregelungen

4.1 Die Nutzung des Portals, insbesondere das Einstellen von Inhalten, ist für den Anbieter zunächst kostenfrei.

4.2. Im Falle eines Vertragsabschlusses zwischen dem Anbieter und einem durch MOTOURISMO vermittelten Kunden erhält MOTOURISMO vom Anbieter eine Provision für die Vermittlung des Vertrages. Die Höhe der Provision richtet sich nach der zwischen MOTOURISMO und dem Anbieter geschlossenen Individualvereinbarung.

5. Buchung

5.1 Der Anbieter hat die Möglichkeit, durch MOTOURISMO vermittelte, verbindliche Buchungen von Kunden zu erhalten. Sofern ein Anbieter sich für die Nutzung des Buchungsprozesses entscheidet, sind die Angebote des Anbieters auf der Website von MOTOURISMOfür Nutzer der Website von MOTOURISMO verbindlich buchbar und werden durch die Funktion “Buchen” für den Kunden sichtbar in den technischen Buchungsprozess auf der Website von MOTOURISMO integriert. 

5.2 Sofern ein Anbieter sich für die Nutzung dieses Buchungsprozesses entscheidet und MOTOURISMO dies schriftlich mitteilt, berechtigt er MOTOURISMO mit der Entgegennahme verbindlicher Buchungen seiner Angebote durch Nutzer der Website. MOTOURISMO verpflichtet sich, eingegangene Buchungen umgehend an den Anbieter weiterzuleiten. Form wie technischer Weg der Weiterleitung werden zwischen MOTOURISMO und dem Anbieter gesondert vereinbart (z.B. Eingabe der Buchungen in einem Buchungsformular auf der Website des Anbieters im Auftrag sowie auf Namen und Rechnung des Kunden). 

5.3 Sofern ein Anbieter sich für die Nutzung des Buchungsprozesses entscheidet, verpflichtet er sich, am MOTOURISMO-Buchungsprozess aktiv mitzuwirken. Dazu gehört unter anderem, die Buchungen von Kunden via MOTOURISMO jeweils innerhalb von zwei Werktagen zu bearbeiten und dem Kunden sowie parallel MOTOURISMO bei entsprechender Verfügbarkeit zu bestätigen (siehe 5.4). Sollte eine Bearbeitung seitens des Anbieters innerhalb von zwei Werktagen nicht möglich sein und ist es dem Anbieter auch nicht möglich, MOTOURISMO diese Verzögerung mitzuteilen, ist MOTOURISMO berechtigt, die Buchung im Auftrag des Kunden kostenlos zu stornieren. MOTOURISMO verpflichtet sich, nach Möglichkeit Absprachen mit dem Kunden für eine Verlängerung der Frist für die Anbieterbestätigung zu treffen, wird dabei aber ggf. der Präferenz des Kunden folgen. 

5.4 MOTOURISMO übernimmt keine Garantie für die vollständige und durchgehend korrekte Darstellung der Angebote des Anbieters, insbesondere in Bezug auf Verfügbarkeiten und Preise. MOTOURISMO sendet dem Kunden nach Eingang seiner Buchung eine automatische “MOTOURISMO-Buchungsbestätigung” und verpflichtet sich, die Buchung des Kunden unverzüglich an den Anbieter weiterzuleiten sowie mit dem Anbieter der gebuchten Leistung Rücksprache über die Verfügbarkeiten und Preise der gebuchten Leistung zu halten. 

5.5 Sofern ein Anbieter sich für die Nutzung des Buchungsprozesses entscheidet, verpflichtet er sich, nach Eingang einer Buchung via MOTOURISMO, MOTOURISMO über Verfügbarkeit der gebuchten Leistung sowie deren endgültigen Preis zu informieren. Dies kann im Fall der Verfügbarkeit der gebuchten Leistung in Form einer eigenen Buchungsbestätigung des Anbieters an den Kunden sowie parallel an MOTOURISMO erfolgen. Falls die gebuchte Leistung nicht oder nicht mehr oder nur zu einem höheren Preis verfügbar ist, berechtigt der Anbieter den Kunden, kostenlos von seiner Buchung zurückzutreten. 

5.6 Sofern ein Anbieter sich für die Nutzung des Buchungsprozesses entscheidet, verpflichtet sich MOTOURISMO, Informationen des Anbieters über Änderungen seiner Angebote jederzeit entgegenzunehmen und nach Möglichkeit umgehend auf der Website von MOTOURISMO entsprechend zu aktualisieren. Eine Garantie für die vollständige und durchgehend korrekte Darstellung der Angebote des Anbieters, insbesondere in Bezug auf Verfügbarkeiten und Preise bedeutet dies weiterhin nicht (siehe 5.4). 

6. Premium-Paket

6.1 Der Anbieter hat die Möglichkeit, gegen eine monatliche Gebühr, die sich aus der jeweils aktuellen Preisliste von MOTOURISMO ergibt, ein Premium-Paket zu buchen, das den Anbietern Vorteile in der Sichtbarkeit gegenüber dem Nutzer sowie der Ausgestaltung der Angebote bietet. Aus der Buchung des Premium-Pakets ergibt sich kein Anspruch auf eine bestimmte Art der Präsentation des Anbieters bzw. seiner Angebote oder Produkte.

6.2 Das Premium-Paket ist mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende kündbar. Hierzu hat der Anbieter eine E-Mail an info@motourismo.com zu schicken.

7. Veröffentlichung von Inhalten durch den Anbieter

7.1 Der Anbieter kann im Rahmen der Speicherkapazität unterschiedliche Inhalte in sein Benutzerprofil einstellen.

7.2 Es ist verboten, auf dem Portal Inhalte einzustellen, die gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder die guten Sitten verstoßen. Insbesondere ist es nicht erlaubt, Schutzrechte und Eigentums- oder Persönlichkeitsrechte Dritter zu verletzen, sowie Inhalte einzustellen, die der Geheimhaltung unterliegen. Zudem ist das Veröffentlichen von Inhalten verboten, die geeignet sind, Dritte zu beleidigen, zu belästigen, zu bedrohen, zu verleumden oder in sonstiger Weise in ihrer Würde herabzusetzen. Auch die Einstellung solcher Inhalte, die geeignet sind, die Funktion von Soft- oder Hardware, von Telekommunikations­vorrichtungen oder den technischen Ablauf des Portals zu stören oder zu beeinträchtigen, ist unzulässig.

7.3 Sollte ein Benutzer gegen die Bestimmungen der Ziffer 6.2 verstoßen, kann MOTOURISMO solche Inhalte nach Benachrichtigung in angemessener Frist entfernen sowie das Benutzerkonto des Anbieters sowie sämtliche eingestellten Inhalte mit sofortiger Wirkung löschen.

7.4 Sofern gegen ein Angebot eines Anbieters wettberwerbsrechtlich vorgegangen wird, haftet allein der Anbieter. Sofern MOTOURISMO in Anspruch genommen wird, wird der Anbieter MOTOURISMO von allen Ansprüchen Dritter freistellen inklusive der Kosten für eine angemessene Rechtsverteidigung. 

8. Veröffentlichung von  Inhalten des Anbieters durch MOTOURISMO

8.1 Mit seiner Registrierung bei MOTOURISMO genehmigt der Anbieter MOTOURISMO die Nutzung des auf seiner Website und sonstigen Medien (Katalogen etc.) verfügbaren Bild- und Textmaterials für die Darstellung der Angebote des Anbieters auf der Plattform motourismo.com und räumt MOTOURISMO die dafür erforderlichen Nutzungsrechte ein.

8.2 Der Anbieter erklärt, Inhaber aller urheberrechtlichen Nutzungs- und Leistungsschutzrechte sowie aller sonstiger Rechte zu sein, die für die Verwendung von gelieferten Inhalten auf MOTOURISMO erforderlich sind. Der Partner wird Motourismo von sämtlichen Ansprüchen Dritter gegenüber tripsntracks inklusive notwendiger angemessener Rechtsverteidigungskosten freistellen, sofern solche geltend gemacht werden. In diesem Fall wird MOTOURISMO den Anbieter unverzüglich informieren. 

8.3 Der Anbieter wird Motourismo unverzüglich informieren, sofern sich nach Lieferung von Inhalten eine Änderung im Umfang der Nutzungsrechte ergeben sollte, die der Anbieter MOTOURISMO eingeräumt hat. 

8.4 Der Anbieter wird MOTOURISMO schriftlich (per E-Mail an info@motourismo.com) über Bild- und Textmaterial informieren, an dem der Anbieter keine ausreichenden Rechte besitzt. Motourismo wird dieses Bild- und Textmaterial dann nicht verwenden. 

9. Haftung von Motourismo

9.1 Die Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, ist ausgeschlossen. MOTOURISMO haftet als Vermittler für solche Schäden nur insoweit, als diese durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden. Sofern Motourismo aufgrund leichter Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug gerät, die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn MOTOURISMO eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

9.2 Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

9.3 Im Falle eines Datenverlustes haftet MOTOURISMO nach den vorstehenden Absätzen und auch nur dann, wenn ein solcher Datenverlust durch angemessene eigene Datensicherungsmaßnahmen des Anbieters nicht vermeidbar gewesen wäre. Der Haftungsumfang von MOTOURISMO beschränkt sich auf den Aufwand, der üblicherweise für die Wiederherstellung der Daten entsteht.

10. Freistellung

Der Anbieter stellt MOTOURISMO von sämtlichen Ansprüchen frei, die Kunden, andere Anbieter oder sonstige Dritte gegenüber Motourismo wegen Verletzung ihrer Rechte durch von dem Anbieter über das Portal eingestellten Inhalte oder wegen dessen sonstiger Nutzung des Portals geltend machen. Der Benutzer übernimmt hierbei die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von MOTOURISMO, insbesondere sämtliche Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung vom Anbieter nicht zu vertreten ist. Der Anbieter ist verpflichtet, MOTOURISMO für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gegenüber Anbietern, die das Portal als Kaufleute nutzen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand Hamburg vereinbart.

12. Änderung  der Nutzungsbedingungen

MOTOURISMO hat das Recht, die Nutzungsbedingungen jederzeit nach seinem alleinigen Ermessen zu ändern. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden registrierten Benutzern per E-Mail mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten angekündigt. Sie gelten als vom Benutzer akzeptiert, wenn der Benutzer den Änderungen nicht per E-Mail an info@motourismo.com innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Ankündigung widerspricht.