Vogesen und Elsass – Einmal Touren wie Gott in Frankreich

Vogesen und Elsass ... eine Motorradreise für Kenner und Genießer auf einsamen Motorradrouten in den Süd Vogesen.

Preise

Preise
Fahrer mit Motorrad - DZ: 470,00
Sozius/Sozia: 470,00
Einzelzimmerzuschlag: 198,00

Leistungen

Leistungen
• 4 x Übernachtung im 3*** Hotel Hotel-Restaurant de l'Ange in Guebwiller
• 4 x Frühstücksbuffet im Hotel
• 4 x 3-Gang-Abendessen im Hotel-Restaurant
• Sichere Abstellmöglichkeit für die Motorräder
• 5 geführte Tagestouren inkl. Hin- und Rückreisetage
• Informationsmaterial und Routenpläne
• Kostenlose Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
* Gesamtkilometer: 1.500 km.
* Tagesetappen vor Ort: ca. 280 – 310 km.
* Straßenzustand: Gut ausgebaute Straßen, in den Vogesen sind die Strecken manchmal sehr schmal und kurvenreich. Wenig Verkehr auf unseren Routen und Nebenstrecken.
* Fahrkönnen: Das Motorrad sollte sicher auf kurvenreichen Strecken beherrscht werden. Diese Tour ist auch für Anfänger oder Wiedereinsteiger bestens geeignet.
* Klima: Mitteleuropäische Temperaturen, in Höhenlagen mitunter kühl.
* Besonderheiten: Unsere Tagestouren beginnen schon bei der Abreise in St. Wendel. Wir fahren nur kleine Landstraßen und Nebenstrecken während der gesamten Tour. Unser Basishotel liegt in Guebwiller an der Weinstrasse im Oberelsass. Kostenlose Parkmöglichkeit für die Motorräder auf dem Hotelparkplatz. Diese Tour ist besonders Kennern und Genießern der Elsässischen Küche zu empfehlen. Die Reise ist auch für Wiedereinsteiger und Anfänger bestens geeignet. REISEN & ERLEBEN übernimmt keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tourdauer an Zwischenübernachtungshotels oder auf bewachten Parkplätzen im In- und Ausland. Park- und Mautgebühren sowie Vignetten sind nicht im Reisepreis enthalten!
* Programm-, Hotel- und Routenänderungen sind vorbehalten!

Urige kleine Ortschaften mit Jahrhundert alten Fachwerkhäusern, einladende Weinlandschaften, hervorragendes Essen in wunderbarem Ambiente und natürlich traumhafte Motorradrouten durch die Südvogesen, die keine Wünsche offen lassen. Diese Kombination von vielen schönen Dingen macht unsere Motorradreise aus.

Unser Basishotel liegt in Guebwiller, einem kleinen Weinort an der Elsässischen Weinstraße. Von hier starten wir an unseren Aufenthaltstagen zu außergewöhnlichen Touren in die Südvogesen. Es wird viel Gesprächsstoff am Abend vorhanden sein, wenn beim gemütlichen Abendessen elsässische Spezialitäten den Tag abrunden.

Kommen Sie doch mit zum Schlemmen und Touren in die Vogesen!

Programmablauf:

1. Tag: Von den Nordvogesen zur Weinstrasse (ca. 330 km)

Anreise ab St.Wendel über die Route National bis nach Phalsbourg. Weiter über Abrechviller, vorbei am Schiffshebewerk bei Lutzelbourg zur Burg Dabo und durch die Nordvogesen zum Donon. Von Schirmeck nach Hohneck und über den Col du Herrenberg zu unserem Basishotel an der elsässischen Weinstraße nach Guebwiller. Abendessen und Übernachtung im 3*** Hotel-Restaurant de l'Ange in Guebwiller.

2. Tag: Über die Route Cretes zum Grand Ballon und Ballon d’Alsace (ca. 280 km)

Heute steht eine Tagestour über die schönsten Routen der Süd-Vogesen an. Vom Grand Ballon über den Ballon d’Alcace nach Gerardmer, und von hier zum Col de la Schlucht, Col du Bonhomme, über Munster und den Petit Ballon zurück zu unserem Basishotel. Abendessen und Übernachtung im 3*** Hotel-Restaurant de l'Ange in Guebwiller.

3. Tag: Von der Weinstraße zur Hochkönigsburg und über Camp du Feu (ca. 300 km)

Eine außergewöhnliche Tagestour führt von Guebwiller zur Elsässischen Weinstraße. Von Kayserberg über Riquewihr mit Aufenthalt und Ribeauville nach Selestat. Auffahrt zur Hochkönigsburg. Über Camp du Feu und den Col de Ste Marie sowie über die Route Cretes. Am Mittag zurück nach Guebwiller. Abendessen und Übernachtung im 3*** Hotel-Restaurant de l'Ange in Guebwiller.

4. Tag: Die Südvogesen- Runde vom Col de Hundsrück bis zum Col des Croix (ca. 220 km)

Die südlichen Vogesen mit dem Col de Hundsrück und dem Col des Croix sind heute unser Ziel. Über Chemay und Oberbruck erreichen wir den Col de Hundsrück, weiter geht es auf der D 466 Richtung Massif du Ventron. Am Mittag Rückfahrt über Wildenstein nach Guebwiller. Abendessen und Übernachtung im 3*** Hotel-Restaurant de l'Ange in Guebwiller.

5. Tag: Über Dabo und La Petite Pierre zum Bärental auf der Heimreise (ca. 350 km)

Nach dem Frühstück treten wir langsam die Heimreise an. Unsere Route führt uns quer durch die Vogesen wieder über Dabo nach Petite Pierre sowie durch das Bärental über Bitsche zurück nach Saarbrücken.