Kroatien & "Meer"

Österreich - Slowenien - Kroatien - Italien - Schweiz

Von Vorarlberg über Tirol geht's zunächst ins Friaul. Weitere Tour-Ziele sind der Nationalpark Triglav in Slowenien, der Nationalpark Plitvicer Seen und die berühmte Küstenstrasse Jadranska Magistrale.

Preise

Preise
Fahrer im Doppelzimmer: €1.190,00
Sozia/Sozius im Doppelzimmer: €1.090,00
Aufpreis Einzelzimmer: €250,00
Aufpreis Einzel-Kabine Fähre €150,00
Tour-Garantie (Bei optionaler Buchung der Tour Garantie wird die Tour ab 3 Personen durchgeführt. Ab der 4. Anmeldung wird der gebuchte Mehrpreis umgehend rückerstattet!): €300,00

Leistungen

Leistungen
6x Übernachtung mit Frühstück
6x Abendessen a la Carte oder Menü (exkl. Getränke)
8x geführte Touren ab Vorarlberg oder individuelle Anreise zum ersten Treffpunkt möglich
Fähre Split - Ancona: 2-Bett-Kabine
R+V Reisesicherungsschein
Kleine, exklusive Gruppen mit max. 5-6 Motorrädern!
Nicht inklusive
Getränke und Zwischenmahlzeiten
Unterwegskosten wie Benzin, Mauten, etc.

Mehr Details

Mehr Details
Tourlänge ca. 2800 km
Tagesetappen zwischen 250 - 350 km
Meist enge, kurvige Land- und Bergstraßen
Preise pro Person im Doppelzimmer einschließlich Inklusive-Leistungen lt. Tourbeschreibung
Einzelzimmer auf Anfrage (bitte frühzeitig buchen, da nur begrenzte Anzahl verfügbar sind)
Einzelkabine gegen Aufpreis nach Rücksprache möglich, sofern verfügbar
Termine/Zeitraum immer ab Tourstart bzw. bis Tourziel
Organisation / Buchung Anschluss-Hotel(s) gegen Aufpreis möglich!
Unter 4 Anmeldungen (zB 2 Motorräder, jeweils mit Sozia/Sozius) behalten wir uns vor, die Reise zu stornieren. Bereits gebuchte Teilnehmer erhalten die Information umgehend. Bereits geleistete Zahlungen werden umgehend zurück überwiesen.
Bei rechtzeitiger Absprache besteht auch die Möglichkeit, die Touren in verkürztem Zeitraum mitzufahren.
Bei optionaler Buchung der Tour Garantie wird die Tour ab 2 Personen durchgeführt.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Vom Bodensee geht es gemeinsam über Tirol ins Friaul zum ersten Etappenziel. Alternativ ist das Hotel unser Treffpunkt bei individueller Anreise. Über einen kurzen Abstecher nach Kärnten für die Route über den Wurzenpass weiter Richtung Nationalpark Triglav und dem Soca-Tal. Die aus den Karl-May-Spielfilmen bekannten Plitvicer Seen sind nur wenige Gehminuten von unserem Hotel entfernt und bieten am nächsten Tag Gelegenheit für eine Besichtigung.

Die Jadranska Magistrale ist die wohl bekannteste Küstenstraße der Adria und führt uns bis nach Split, von wo abends die Fähre ablegt. In Ancona betreten wir gegen 8.00 Uhr morgens italienisches Festland. Die verkehrsarmen, kurvenreichen kleinen Landstraßen des Hinterlandes bringen uns zu unserem Hotel, südlich von Florenz. Die letzten beiden Etappenhotels sind erst nahe Reggio Emilia und zuletzt am Lago d'Iseo. Nach knapp 3000 autobahnfreien Kilometern endet die Rundfahrt wieder in Vorarlberg.

Reisebeschreibung:

Österreich, Slowenien, Kroatien, Italien und die Schweiz bereisen wir während dieser 8-tägigen Rundfahrt. Bei gemeinsamer Anreise starten wir in Vorarlberg, wechseln in Tirol über die alte Brennerroute ins Südtirol und über Valparola und Falzarego weiter zum ersten Hotel im Friaul. Gleich am Morgen gehts über den Plöckenpass nach Kärnten. Gailtal, Wurzenpass und Kranjska Gora sind weitere Stationen Richtung Triglav Nationalpark, und das wunderschöne Tal entlang der Soca bringt uns nach Divaca, unserem nächstes Etappenziel.

Tags darauf fahren wir in den Nationalpark Plitvicer Seen, bekannt geworden durch die Karl-May Spielfilme in den 60er Jahren. Da unser Hotel nahe des Parks liegt, nutzen wir die Gelegenheit für einen Besuch, bevor wir am nächsten Tag an die kroatische Küste und damit auf die berühmte Jadranska Magistrale wechseln. In Split erwartet uns die Nachtfähre nach Ancona. Gut ausgeruht geht’s auf kleinen Land- und Bergstraßen zu unserem nächsten Ziel, südlich von Florenz. Kurven, wenig Verkehr und zahlreiche Fotomotive begleiten uns auch die nächsten Tage. Das 4000 Seelen-Dorf Villa Minozza in der Provinz Reggio Emilia erreichen wir nach ca. 300 km.

Auf dem Weg zum Lago d'Iseo, dem vorletzten Etappenziel der Reise durchqueren wir die flache Po-Ebene, bevor ab Bergamo wieder Berge auf uns warten. Durch die Schweiz geht es am letzten Tag nach 2800 km zurück zu unserem Ausgangspunkt in Vorarlberg.