Slowenien: Friaul - Die julischen Alpen

Im Grenzgebiet zwischen Slowenien und Italien liegen die Julischen Alpen, ein schroffes Gebirge, durchtrennt von engen Tälern und wilden Flüssen.

Einfach gesagt ein Paradies für uns Biker.

Preise

Preise
Doppelzimmer (Die Buchung eines Doppelzimmers ist grundsätzlich nur bei einer Buchung mit 2 Personen möglich. Als allein teilnehmende Person wähle bitte zusätzlich das Einzelzimmer oder die Option "Halbes Doppelzimmer".) 799,00
Sozia/Sozius (Mitfahrende Personen können ausschließlich gemeinsam mit einem Fahrer / einer Fahrerin buchen.) 699,00
Einzelzimmer (Zuschlag – Für allein teilnehmende Personen ist eine Buchung nur inkl. Einzelzimmer oder als Option "Halbes Doppelzimmer" möglich.) 100,00
Option "Halbes Doppelzimmer" (Falls du als allein teilnehmende Person kein Einzelzimmer wählen möchtest, kannst du dich mit der Option "Halbes Doppelzimmer" mit folgender Regelung einverstanden erklären: Du buchst zunächst inkl. Einzelzimmer-Zuschlag. Der Einzelzimmer-Zuschlag entfällt wieder oder wird umgehend zurück erstattet, falls es bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt möglich ist, ein Doppelzimmer mit dir und einer weiteren Person gleichen Geschlechts zu belegen. Die Verfügbarkeit der Option "Halbes Doppelzimmer" ist insofern nicht garantiert.) 100,00

Leistungen

Leistungen
5 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück/mehrgängiges Abendessen)
2 Übernachtungen mit Frühstück in unserem Starhotel
6 geführte Motorradtouren
Reiseleitung durch erfahrene Tourguides
Tourbeschreibung und Kartenmaterial
Innbike T-Shirt
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist
Benzin, Getränke, Zwischenmahlzeiten, Maut- und Autobahngebühren

Mehr Details

Mehr Details
START/ENDE: Weißbach/ Bayern
TOURDAUER: 8 Tage inkl. An-u. Abreise
GESAMT KM: ca. 2300 km
STRECKENPROFIL: Gut asphaltierte, teils enge Landstraßen. Sehr viele Kurven und teilweise enge Kehren.
SCHWIERIGKEIT: mittel - nicht eignet für Chopperfahrer !
GRUPPENGRÖSSE: max. 8 Motorräder pro Gruppe( max. 2 Gruppen)
MINDESTTEILNEHMER: 6 Personen
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Unser Tourzentrum befindet sich im Triglav-Nationalpark, im verträumten Städtchen Kobarid. Von hier aus starten wir unsere aufregenden Tagestouren in die Umgebung.

Eine Tagestour bringt uns auch in das angrenzende Friaul, den italienischen Teil der julischen Alpen, in das Land des Prosciutto - man sagt, hier gibt es den besten Schinken Italiens. Entlang der verwinkelten Grenzkammstrasse bewegen wir uns auf den Spuren des 1. Weltkrieges, wovon die noch zahlreich vorhandenen Militäranlagen zeigen. Den Abend lassen wir im gemütlichen Ambiente unseres 4-Sterne Hotels bei einem mehrgängigen Abendessen und einem Tröpfchen Wein ausklingen.

Tourverlauf:

1.Tag:

Individuelle Anreise in unser Starthotel in Bayern/Weißbach an der Alpenstrasse ; Check In bis 18:00

Tourbesprechung und Kennenlernen bei einem gemütlichen Abendessen

2. Tag:

Von Weißbach aus starten wir unsere Anreiseetappe in unser Tourzentrum nach Kobarid. Über den Alpenhauptkamm nach Kärnten; über Villach Richtung Süden an die Slowenische Grenze. Über den Wurzenpass verlassen wir Österreich und touren Richtung Süden nach Kobarid, Hier befindet sich im Hotel Topli Val (www.hotelhvala.si) für die nächsten Tage unser Tourzentrum.

3. Tag:

Nördliches Slowenien - Bled - Krajn - Skova Loka

4. Tag:

Nördliches Friaul - Mangart - Passo Predil nach Italien Sella Nevea - Tolmezzo - Uzea zurück nach Kobarid

5. Tag:

Auf den Spuren des ersten Weltkrieges:

Entlang der slowenisch italienischen Grenze, Richtung Süden bis nach Nova Gorizia. Im Landesinneren zurück nach Kobarid.

6. Tag:

Ins Land des Prosciutto :

Heute geht es nochmals über die Grenze nach Friaul ins Land des Prosciutto (Schinken jeder Art). Über Tolmezzo - Tramonti di Sopra nach San Daniele, der Hauptstadt des Prosciutto. Über S. Stefano - Tarcento - über den Passo di Tanamea geht es wieder zurück nach Slowenien.

7. Tag:

Rückreise in unser Starthotel nach Bayern

8. Tag:

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise