Pyrenäen - Selbstgeführt

Die perfekte Verbindung eines Städteurlaubs mit einer unvergesslichen Motorradwoche steht Ihnen in Barcelona und den Pyrenäen zur Auswahl.

Preise

Preise
Fahrer/in mit eigenem Motorrad 990,00
Beifahrer/In 450,00
Einzelzimmer (Zuschlag) 300,00
Miet-Motorrad BMW F700GS (Zuschlag) 570,00
Miet-Motorrad BMW F800GS (Zuschlag) 630,00
Miet-Motorrad BMW F800GS ADVENTURE (Zuschlag) 630,00
Miet-Motorrad BMW R1200GS (Zuschlag) 720,00
Miet-Motorrad BMW R1200GS ADVENTURE (Zuschlag) 720,00
Miet-Motorrad BMW R1200R (Zuschlag) 720,00
Miet-Motorrad BMW R1200RT (Zuschlag) 870,00

Leistungen

Leistungen
Übernachtungen in guten 3* - 4* Hotels
Frühstück
GPS mit Tagesstrecken
Infopaket / Kartenmaterial
Nicht inklusive
Flug, Benzin
Mietmotorrad gegen Aufpreis

Mehr Details

Mehr Details
Start/Ende: Barcelona
Dauer: 8 Tage, 6 Fahrtage
Gesamtstrecke: wie z.B Pyrenäen - Rock ´n Roll
Streckenprofil: viele Kurven, Berg- und Panoramastraßen
Unterkunft: Gute 3* bis 4* Hotels
Highlight: Tour abhängig
Helm, Motorradbekleidung und Regenanzug kann gegen eine Gebühr geliehen werden. Preise auf Anfrage.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Einfacher geht’s nicht mehr. Sie kommen nach Barcelona, wir nehmen Sie am Flughafen in Empfang, bringen Sie ins Hotel und Sie genießen die wunderbare Kulturmetropole am Mittelmeer.

Danach gehts am Motorrad los. Sie genießen Sonne, Meer und herrliche Berg- und Küstenstrassen im Motorradparadies der Pyrenäen, bekommen ein umfangreiches Informationspaket und Kartenmaterial zu Ihrer Motorradreise und wir buchen die Hotels für Ihre Tour durch Katalonien.

Natürlich bleiben wir auch während Ihres Aufenthaltes in Kontakt und sorgen für den reibungslosen Ablauf Ihrer Pyrenäenreise.

Wir erledigen für Sie alles Organisatorische, versorgen Sie mit den besten Streckentipps und allem, was Sie für ein unvergessliches Motorraderlebnis in Nordspanien benötigen. So können Sie sich komplett auf das Fahrerlebnis konzentrieren.

1. Tag Ankunft in Barcelona

Ankunft am Flughafen Barcelona und Check In im Hotel in Barcelona.

2. Barcelona - Puigcerda

Der erste Reisetag ist eine Herausforderung, die sich sehr bezahlt macht, da wir dass katalanischen Innenland (Empordá) durchqueren, und den Hausberg Barcelona zur Einstimmung meistern. Nach dem ersten Mittagsmahl, warten dann perfekter Asphalt und Kurven, die uns den ersten Gipfeln der Pyrenäen näherbringen. Wir übernachten im malerischen Puigcerda, nur einen Steinwurf entfernt von Andorra.

3. Puigcerda - Viehla

Heute, im Herzen der Pyrenäen, beginnt das Bikerblut in uns zu wallen. Wir befahren mehrere Pässe zwischen 2000 und 2400 Meter und erreichen das Fürstentum Andorra, auch bekannt für seinen Status als Zollparadies.

Weiter geht es durch kleine Bergdörfer und die beeindruckende Landschaft des Naturparks des Arantales, wo wir unser Ziel in Vielha erreichen.

4. Viehla - Jaca

Zurück im „Sattel“ geht es weiter auf französischer Seite nach Westen durch atemberaubende Schluchten, enge Tunnel und entlang kleiner Wildbäche bis wir über ein „paar“ Kurven wieder auf spanisches Gebiet kommen wo wir am Nachmittag in das verträumte Bergdorf Jaca gelangen.

5. Jaca - Monte Perdido - Jaca

Am Vormittag schauen wir heute kurz nach dem heiligen Gral, der sich im Süden vom Jaca im Monasterio San Juan verbergen soll, bevor uns der Nationalpark Monte Perdido den Atem raubt. Die spektakuläre Strecke entlang des Monte Perdido zählt zu den Höhepunkten jeder Pyrenäeentour.

6. Jaca - Peramola

Wir verlassen Jaca und fahren dem Osten zu. Der heutige Abschnitt bietet wieder atemberaubende Kurven entlang des katalanischen Berggewässers durch tiefe Schluchten hindurch. Wir überqueren den Coll de Nargó und erreichen eines der schönsten Ressorts in den Pyrenäen.

7. Peramola - Barcelona

Am letzten Fahrtag verlassen wir die Pyrenäen und genießen noch einige Kilometer auf der Landstrasse während wir die bizarren Felsformationen des Montserratberges erreichen, von wo aus Barcelona bereits zu erkennen ist.

8. Tag Rückreise

Kleinere Änderungen im Tourverlauf behalten wir uns vor.