Endurotraining Mernes

Training für Beginner und Fortgeschrittene. In kleinen Gruppen zum Lernerfolg.

Preise

Preise
pro Person mit Mietmotorrad: KTM 250 EXC-F Kleinere Rahmengröße, 60mm Tieferlegung Baujahr: 2013 Gewicht: 109 kg (ohne Kraftstoff) Leistung: 40 PS Starter: Elektrostarter €200,00
pro Person mit Mietmotorrad: KTM 350 EXC-F Baujahr: 2016 Gewicht: 110 kg (ohne Kraftstoff) Leistung: 44 PS Starter: Elektrostarter €200,00
pro Person mit Mietmotorrad: KTM 350 EXC-F Tieferlegung, ideal bei kleiner Körpergröße! Baujahr: 2016 Gewicht: 110 kg (ohne Kraftstoff) Leistung: 44 PS Starter: Elektrostarter €200,00
pro Person mit Mietmotorrad: KTM 350 EXC-F Höherlegung, ideal bei großer Körpergröße! Baujahr: 2016 Gewicht: 110 kg (ohne Kraftstoff) Leistung: 44 PS Starter: Elektrostarter €200,00
pro Person mit Mietmotorrad KTM 500 EXC-F Besonderheit: Öhlins Fahrwerk Baujahr: Gewicht: 109 kg (ohne Kraftstoff) Leistung: 60 PS Starter: Elektrostarter €200,00
pro Person mit Mietmotorrad Husqvarna FE 350 Tieferlegung, ideal bei kleiner Körpergröße! Baujahr: 2016 Gewicht: 111 kg (ohne Kraftstoff) Leistung: 44 PS Starter: Elektrostarter €200,00

Leistungen

Leistungen
3-4 Stunden Training
Trainer Thomas Donnecker (unter anderem GS Trophy Gewinner Team 2012)
Exklusive Kleingruppe
garantierte Lernerfolge für jedes Fahrerlevel
Nicht inklusive
Anreise

Mehr Details

Mehr Details
Trainingsbeginn (bis Oktober): 14 Uhr
Trainingsbeginn (ab November): 13 Uhr
Die Verteilung der Maschinen erfolgt unter einem ganz klaren und fairen Verfahren: Wer zuerst kommt, malt zuerst.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Fahrtraining

Samstags Nachmittag bietet Thomas Donnecker allen Enduro-Interessierten, egal ob Beginner oder Fortgeschrittener, Gruppenfahrtrainingsstunden an.

In Kleingruppen feilt ihr gemeinsam an Deinen Enduro-Fähigkeiten. Ort des Geschehens ist dabei die Cross- und Enduro-Strecke in Mernes. Wie eingangs erwähnt gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen.

Als Beginner fährst du auf Schotterstraßen und Feldwegen in Abwechslung mit Single-Trails ohne allzu starke Steigungen oder Gefälle. Auch leichte bis mittelschwere Hindernissektionen gehören dazu.

Fortgeschrittene fahren auf der Endurostrecke mit Schlammlöchern, tiefen Furchen, anspruchsvollem Hindernisparcouren, sowie steilen Auf- und Abfahrten und Single-Trails.

Wer stärker persönlich gefördert werden will, für den empfiehlt sich das Individualtraining. Die 1:1 Betreuung zeigt schnell die Schwächen des Einzelnen auf und garantiert einen schnellen Lernerfolg.

Sondertermine und Einzeltrainings auf Anfrage möglich!