Selbstfahrerreise im Alpen-Dreiländereck

Auf unserer Selbstfahrer-Motorradreise im Alpen-Dreiländereck geht es kurvenreich durch die schönsten Alpenlandschaften in Österreich, Slowenien und Italien.

Preise

Preise
pro Fahrer im Einzelzimmer oder Doppelzimmer zur Einzelnutzung (je nach Verfügbarkeit): 825,00
pro Person im Doppelzimmer (nur zusammen mit einem eigenen Doppelzimmer-Partner buchbar): 750,00

Leistungen

Leistungen
7 Übernachtungen mit Halbpension im Basis-Hotel
Roadbook mit 7 Tourvorschlägen und GPS-Daten
Nicht inklusive
Getränke, Mahlzeiten außer den o.g. genannten Inklusivleistungen
Reiseleitung
Motorrad
Benzin
Mautgebühren
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
Gesamtstrecke: ca.1815 KM
Tageskilometer: ca. 200 – 300 km (350 KM)
Besonderheiten: Individualtour für Selbstfahrer. Keine Gruppenreise
Straßenzustand: alle asphaltiert, manchmal jedoch auch in schlechtem Zustand.
Motorräder: Ein Navigationsgerät ist für das Aufspielen der GPX. Dateien erforderlich
Streckenführung: Kurvenreich, anspruchsvoll
Fahrkönnen: Bergerfahrung ist Grundvoraussetzung. Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, besonders aber in Spitzkehren sicher beherrscht werden.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Das Basis-Hotel liegt in Kärnten am Fuße des Naßfeld-Passes. Von hier aus geht es jeden Tag hoch hinaus, mal in die julischen Alpen in Slowenien, nach Itlaien in die Karnischen Alpen oder Richtung Tirol oder die Steiermark. Kärnten ist der ideale Ausgangspunkt für vielzählige tolle Motorradtouren und ein wahres Paradies für Motorradfahrer. Traumhafte Bergpanoramen, enge Passstraßen sowie wunderschöne Panoramastraßen, Wasserfälle und Schluchten, weite Täler und tiefblaue Seen. Das Geheimnis ist die Abwechslung und Vielseitigkeit dieser Region und die Einkehr in urigen Almhütten oder in landestypischen Buschenschenken runden das ganze Programm ab. Malta Hochalmstraße, Nockalmpanorama Straße, der Monte Mangart und als besonderer Höhepunkt, Ihre Majestät, der Großglockner, sind nur einige der Highlights in dieser Woche.

Am Abend nach einer tollen Motorradtour erwartet Euch dann in Eurem Basis-Hotel ein leckeres Abendessen, welches ihr auf der gemütlichen Terrasse einnehmen könnt. Hier wird jeden Tag frisch gekocht und das Essen wird mit Euch beim Frühstück abgestimmt. Es besteht aus einer Vorsuppe, einer Hauptmahlzeit und einem Nachtisch. Auch ein kleiner Wellnessbereich kann von Euch kostenfrei im Hotel genutzt werden. Eure Motorräder stehen in einer abgeschlossenen Motorradscheune, in der es eine kleine Schrauberecke und einen Waschplatz für die Bikes gibt.

Malta Hochalmstraße (225 KM): Das Maltatal - auch das Tal des stürzenden Wassers genannt - ist geprägt von unzähligen imposanten Wasserfällen. Der Höhepunkt ist aber zweifellos die Malta Hochalmstraße. Sie gehört zu den Traumstraßen der Alpen.

Slowenien: Julische Alpen (200 KM): Von Kärnten aus ist es nur ein Katzensprung und man sollte sich die Zeit nehmen einen Abstecher in die Julischen Alpen und die Karawanken zu machen. Während diese touristisch nicht so geprägt wie Kärnten sind, stehen sie landschaftlich Kärnten in nichts nach.

Biosphärenpark Nockberge (285 KM): Ein einzigartiges Bergpanorama und zauberhafte Almhütten, romantische Ausblicke und kurvenreiche Straßen – all das bietet der Biosphärenpark Nockberge und die Gurktaler Alpen. Die Nocklamstraße gehört mit zu den schönsten Panoramastraßen Kärntens.

Italien: Karnische Alpen (220 Km): Italien heißt nicht umsonst „Bella Italia“, denn Italien hat unheimlich viel Schönes zu bieten. Diese Tour führt durch die Julischen und Karnischen Alpen und bietet eine Vielzahl von Pässen und wunderschönen Landschaften.

Großglockner Hochalpenstraße (270 Km): Ein besonderer Höhepunkt ist eine Tagestour durch die alpine Region des Großglockners. Die 48 Kilometer lange Großglockner Hochalpenstraße führt kurvenreich mit 36 Kehren auf 2571 Metern.

Ausflug in die Dolomiten (350 Km): Die Dolomiten zählen zu den Südalpen und sehen im Gegensatz zu vielen Alpengipfeln völlig anders aus. Eine tolle Tour, die noch einmal ganz andere Eindrücke zeigt und noch mehr Abwechslungs in diese spannenen Woche im Alpen Dreiländereck bringt.

Kärntens Seen (265 Km): Kärnten hat unheimlich viele schöne Seen zu bieten und wenn auf den anderen Touren bereits der eine oder andere See dabei war, so fehlt auf jeden Fall noch der Wörthersee, der quasi zum Pflichtprogramm gehört.