Nordkap, Lofoten

Diese Tour zum Nordkap führt uns durch Norwegen, Schweden und Finnland.

Preise

Preise
pro Fahrer(in) im Doppelzimmer (Die Buchung eines Doppelzimmers ist grundsätzlich nur bei einer Buchung mit 2 Personen möglich. Als allein teilnehmende Person wähle bitte zusätzlich das Einzelzimmer) €3.790,00
pro Sozia/Sozius im Doppelzimmer (mitfahrende Personen können ausschließlich gemeinsam mit einem Fahrer / einer Fahrerin buchen.) €3.490,00
pro Person Einzelzimmer (Zuschlag – Für allein teilnehmende Personen ist eine Buchung nur im Einzelzimmer möglich) €790,00
Einzelkabine/Innen €390,00
Zusatzübernachtung vor Tourstart pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück €60,00
Zusatzübernachtung vor Tourstart pro Person im Einzelzimmer mit Frühstück €75,00

Leistungen

Leistungen
16 x Nächte/Halbpension in landestypischen 3 * Hotels
2 x Nächte/Halbpension auf den Fährverbindungen
16 x geführte Touren
Reiseleitung durch erfahrene Tourguides
Gepäcktranport auf der gesamten Reise.
Alle Inlandsfähren sind im Preis inbegriffen
Tourbeschreibung und Landkarten
T-Shirt
Fähre von Kiel nach Oslo und zurück
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist
Benzin
Getränke
Maut- und Autobahngebühren
Eintritte

Mehr Details

Mehr Details
START/ENDE: Kiel an der Fähre
Begleitfahrzeug und Tourguides werden in der der Nähe von Kiel übernachten ( max 100km Entfernung )
Tourdauer: 19 Tage inkl. An-u. Abreisetag
Gesamt KM: ca. 5.000 km
Streckenprofil: Gut asphaltierte, teils enge Landstraßen. Sehr viele enge Kurven und Kehren.
Schwierigkeit: man sollte sein Motorrad auf engen und kurvigen Strecken gut beherrschen.
Gruppengröße: max. 8 Motorräder pro Gruppe
Mindesteilnehmer 8 Personen
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Die Tour dauert 19 Tage, davon steht 1 fahrfreier Tag in den Lofoten zur Verfügung.

Begleiten Sie uns auf dieser einmaligen geführten Nordkap Tour auf den Traumstraßen Skandinaviens. Genießen Sie die traumhaften vielfältigen Landschaften Schwedens, Finnlands und Norwegens.

Überqueren Sie mit uns den Polarkreis, erleben Sie die beeindruckende Inselgruppe der Lofoten.

Eine beeindruckende Erlebnisreise, welches ihnen immer in Erinnerung bleiben wird.

Ein Begleitfahrzeug übernimmt den Transport ihres Gepäcks – Sie können daher eine freie und entspannte Fahrt genießen. Übernachtet wird in Hotels der Mittelklasse.

Also wenn sie den Traum dieser „einmaligen“ Motorradreise zum Nordkap miterleben möchten, genügend Kondition und Motorraderfahrung mitbringen ...

--> dann ist diese Tour genau richtig für sie!

Die Tour beginnt und endet in Kiel.

Die Fähre legt in Kiel um 14.00 Uhr ab, und kommt am letzten Tag um ca 10:00 Uhr in Kiel an. Die Genaue Zeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Tagesetappen liegen im Schnitt bei 300km (min. 250km und max 440km.)

Die Strecke ist ca. 5000km lang (Oslo- Oslo) und führt uns zu folgende Highlights

Bottnischen Meerbusen, Lappland, Rovaniemi (Santa Claus Weihnachtsdorf), Nordkap, Lofoten, Atlantic Küstenstraße, Trollstiegen, Geiranger, Dalsnibba,Stegastein-Aussichtspunkt, Blick über den Aurlandfyord

Tourverlauf :

1. Tag Anreise / Treffpunkt Kiel

Nach der Individuelle Anreise zum Hafen nach Kiel beginnt unsere Nordkap - Reise. Um 14 Uhr legt unsere Fahre Richtung Oslo ab. Gemeinsames Abendessen mit Tourbesprechung an Bord.

Der genaue Treffpunkt und Uhrzeit werden rechtzeitig vor der Tour bekanntgegeben.

Es besteht auch die Möglichkeit eine Zusatzübernachtung in der Nähe von Kiel zu buchen. Dort wird auch die Innbike-Mannschaft übernachten.

Wenn sie mit Fahrzeug und Anhänger und Kleinbus anreise, besteht dort die Möglichkeit, das Gespann für die Dauer der Tour zu Parken. *1)

2. Tag Oslo - Mora

Wir nähern uns Oslo auf dem Seeweg durch den Oslofjord. Nach dem Frühstück an Bord führt uns unserer Reise in die der schwedischen Provinz Dalarna das Herzstück Schwedens, die „schwedischste Landschaft Schwedens“. Mora ist der größte Ort am Siljansee und das Zentrum von Nord-Dalarna. Übernachtung im Raum Mora

3. Tag: Raum Mora – Sundsvall

Nach dem Frühstück führt uns unsere Reise über weitgehend unberührte Landschaften in Schweden nach Sundsvall in eine der schönsten Städte Schwedens am Bottnischen Meerbusen.

Übernachtung im Raum Sundsvall

4. Tag: Sundsvall - Skellefteå

Weiterfahrt in nördlicher Richtung über die Universitätsstadt Umeå, der „Stadt der Birken“ und dem kulturellen Zentrum Nordschwedens, nach Skellefteå. Eine gemütliche Stadt im Norden Schwedens, direkt am Rande der magischen Region, die als Schwedisch Lappland bekannt ist.

Übernachtung im Raum Skellefteå

5. Tag: Skellefteå – Rovaniemi

Unsere heutige Tagesetappe führt und von Schwerden nach Finland.

Der Küstenabschnitt zwischen Skellefteå und Piteå wird auch als die „Riviera des Nordens“ bezeichnet, denn an der malerischen Küste erstrecken sind lange Sandstrände und zauberhafte Buchten. Über Luleå erreichen wir bei Haparanda/Tornio die schwedisch-finnische Grenze. Entlang des Flusses Kemijoki geht es weiter nach Rovaniemi, dem Tor nach Lappland. Rovaniemi ist bekannt als Heimatstadt des Weihnachtsmannes.

Übernachtung im Raum Rovaniemi

6. Tag: Rovaniemi – Karasjok

Heute überqueren wir den Polarkreis, der nördlich von Rovaniemi verläuft und befinden sich jetzt im Reich der Mitternachtssonne. Durch Kiefernwälder und Birkentundra geht es weiter in nördlicher Richtung entlang des Inarisees nach Karasjok, dem kulturellen und administrativen Zentrum der samischen Bevölkerung Skandinaviens.

Übernachtung im Raum Karasjok

7. Tag: Karasjok – Nordkap

Heute erreichen wir das Hauptziel der Reise, das Nordkap

Über die Finnmarksvidda und entlang des Porsangerfjords geht es auf die Nordkapinsel Magerøy zum Nordkapfelsen. Bei schönem Wetter einen fantastischen Blick über das Eismeer.

Das Nordkap ist nicht der nördlichste Punkt Europas, es ist jedoch ein bedeutendes touristisches Reiseziel. Auf dem knapp 300 m steil aus dem Meer aufragenden Hochplateau des Nordkaps befindet sich ein Informationszentrum – die so genannte „Nordkaphalle“. In dieser gibt es ein Restaurant, eine ökumenische Kapelle, historische Ausstellungen, Souvenirläden und ein Postamt, in dem man ein mit dem Tagesdatum abgestempeltes Nordkapdiplom erhält. Im Sommer gibt es für etwa zweieinhalb Monate die Mitternachtssonne, im Winter dagegen gelangt die Sonne etwa zweieinhalb Monate lang auch tagsüber nicht über den Horizont.

Übernachtung im Raum Honningsvag

8. Tag Nordkap – Alta

Rückfahrt aufs Festland und durch das Sennaland nach Alta, berühmt durch den Alta Canyon ( nur zu Fuß zu erreichbar) und die bis zu 6000 Jahre alten Felszeichnungen im Alta Museum (UNESCO-Weltkulturerbe). Weiterfahrt über das Kvænangsfjell nach Storslett.

Übernachtung im Raum Alta

9. Tag Alta - Tromsö

Entlang der schönen norwegische Küste mit weiteren Fährpasagen erreichen wir Tromsø. Tromsø hat auch den Beinamen „Paris den Nordens“und liegt 344 km Luftlinie nördlich des Polarkreises. Tromsø beheimatet nicht nur die nördlichste Universität, sondern auch die nördlichste Kathedrale der Welt. Die Stadt weist eine Reihe von Sehenswürdigkeiten auf, diese stehen zumeist in engem Zusammenhang mit der subpolaren Lage der Stadt oder der Natur. Keine Sehenswürdigkeit im eigentlichen Sinn, aber eine nahezu einmalige Besonderheit der Stadt ist das öffentliche Straßentunnelsystem, das die gesamte Insel unterhalb der Stadt durchzieht und mit eigener Beschilderung und Verkehrsführung versehen ist.

Übernachtung im Raum Tromsö

10. Tag: Tromsö - Lofoten

Von Tromsö führt uns die Reise zu einem weiteren Highlight den Lofoten.

Die Lofoten sind eine Inselgruppe vor der Küste Norwegens, bestehend aus etwa 80 Inseln. Die Lofoten liegen etwa 100 bis 300 km nördlich des Polarkreises im Atlantik, vom Festland getrennt durch den Vestfjord.

2 x Übernachtung im Raum Svolvær

11. Tag Lofoten

Fahrpause, wir nutzen den Tag zur Erholung in einer schönen Umgebung.

12. Tag Lofoten bis Bodö.

Fahrt durch die Lofoten mit Fährüberfahrt von Mokenes zurück zum Festland. Die Stadt liegt am äußersten Ende einer Halbinsel, die in den Vestfjord ragt. Bodø ist die Stadt der Seeadler.

Übernachtung im Raum Bodö

13. Tag: Bodo - Mo I Rana

Weiterfahrt über Fauske zum Saltfjell. Hier überqueren Sie wieder den Polarkreis, diesmal in südlicher Richtung, denn damit verlassen wir das Reich der Mitternachtssonne. Am Abend erreichen Mo i Ranaa.

Alternativ bei guten Wetter über einen der Teil der Helgelandskysten Landschaftsroute.

Helgelandskysten ist die längste der 18 Norwegischen Landschaftsrouten

Übernachtung im Raum Mo i Rana

14. Tag Mo I Rana - Namsos

Von Mo I Rana führt uns die heutige Tour nach Namsos.

Übernachtung im Raum Namsos

15. Tag Namsos - Kristiansund

Heute führt uns die Route über Trontdeim am Tronheimfiord vorbei nach Kristiansund. Eine Stadt auf mehreren Inseln liegend, mit besonderem Flair.

Übernachtung im Raum Kristiansund

16. Tag Kristiansund - Pollfos

Von Kristiansund über Atlanticküstenstrasse, Geiranger. Trollstiegen und Dalsnibba zum Pollfoss Wasserfall

Übernachtung im Raum Pollfos

17. Tag Pollfoss- Robru

Heute führ uns die Route am Stegasteinaussichtspunkt mit Blick auf Aurlandfjord , nach Robu

Übernachtung im Raum Robru

18 Tag Robru - Oslo zur Fähre

Unsere letzte Etappe führt uns zur Fähre nach Oslo mit der der wir die Rückreise nach Kiel antreten.

19. Tag Ankunft in Kiel.

Nach dem gemeinsamen Frühstück heißt es Abschied nehmen und die individuelle Heimfahrt antreten.