Wheelie – Training Intensiv, Hildesheim

Nein, wir sind nicht unter die Stuntfahrer gegangen, das können andere sicher besser! Wheelie fahren lernen, könnt ihr bei uns aber schon.

Preise

Preise
pro Teilnehmer(in) €225,00
Rücktrittsvorsorge pro Teilnehmer: Rückerstattung der Kursgebühr (abzüglich € 25,- Pauschale) bei schriftlicher Absage bis max. 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn €10,00

Leistungen

Leistungen
das abwechselnde Fahren der Teilnehmer auf unserem speziellen Wheelie-Trainer
die richtige Sitzhaltung zum wheelisieren
das Zusammenspiel von Kupplung, Gas und Bremse
Fotos vom Trainingstag
Haftpflichtversicherung
Unfallversicherung
alle Kosten für Benzin und sonstige Betriebsstoffe
Nicht inklusive
Alles, was nicht unter Leistungen angegeben ist

Mehr Details

Mehr Details
max. 3 Teilnehmer pro Motorrad
sehr hoher Fahranteil
Schrittweise, schnelle Steigerung des Winkels
fahren am Kipppunkt
jeder kann teilnehmen
Dauer 3 Stunden (9.00 Uhr – 12.00 Uhr, 12.30 Uhr – 15.30 Uhr oder 16.00 Uhr – 19.00 Uhr)
Trainingsgelände Hildesheim
Das Training findet auch bei Regen statt.
Mindestteilnehmerzahl: 2 - sofern diese Zahl nicht erreicht wird, kann der Veranstalter das Training absagen
Dasselbe gilt für den Fall, dass der Vermieter das Übungsgelände aus irgendeinem Grund nicht zur Verfügung stellt. In diesen Fällen wird die Teilnehmergebühr selbstverständlich zurückerstattet. Weitere Erstattungen sind ausgeschlossen.
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Da wir ja seit Jahren quasi (fast) nur mit Stützrädern unterwegs sind, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir dies auf ein Wheelie – Training Intensiv umsetzen können. Das Ergebnis seht ihr auf den Bildern. Wir verstehen uns nicht als Wheelie Schule und wir bilden auch keine Stuntfahrer aus. Mit unserem speziellen Wheelie Trainer geben wir euch – selbstverständlich unter Anleitung – die Möglichkeit mit unseren Motorrädern das Wheeliefahren zu erlernen, bzw. ein Gefühl für das Fahren auf dem Hinterrad zu bekommen. Dabei könnt ihr euch nicht nach hinten überschlagen und auch nicht zur Seite wegkippen.

Das fahren auf nur einem Rad hat sicher nichts im Straßenverkehr zu suchen und auch auf der Rennstrecke macht das nicht schnell. Allerdings ist es ja schon ganz cool, wenn man es kann und jede Beherrschung des Motorrades macht sicherer.

Wir fahren mit BMW G310R, die 34 PS leisten, was für diese Zwecke absolut ausreichend ist, da wir ja kontrollierte Wheelys fahren wollen.

Bei diesen Trainings fahren wir pro Motorrad mit nur drei Teilnehmern unter Betreuung und Anleitung von einem Instruktor.