Silver and Golden State Tour

Lassen Sie sich von uns durch die wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaften von Nevada und Kalifornien führen.

Preise

Preise
- PREISE: 23.08. - 02.09.2020 / pro Person -
Fahrer(in) im Doppelzimmer €4.960,00
Sozia/Sozius im Doppelzimmer €3.695,00
Fahrer im Einzelzimmer €5.665,00
-
- PREISE: 22.08. - 01.09.2021. / 28.08. - 07.09.2022 pro Person -
Fahrer(in) im Doppelzimmer €5.060,00
Sozia/Sozius im Doppelzimmer €3.795,00
Fahrer(in) im Einzelzimmer €5.765,00

Leistungen

Leistungen
Direktflug ab/bis Frankfurt nach Las Vegas in der Economy Class mit Condor (wenn Sie eine andere Airline bevorzugen, lassen Sie uns es bitte wissen und wir unterbreiten Ihnen das entsprechende Angebot)
Alle europäischen und amerikanischen Flugsicherheitsgebühren
Kerozinzuschläge Stand 08/2019
Luftverkehrsabgabe für Flüge ex Deutschland
Welcomedrink
Flughafentransfers
Transfers vom Hotel zur Vermietstation und zurück
9 Übernachtungen in guten Hotels oder Motels laut Reiseprogramm
Frühstück, sofern es die Hotels anbieten (Wir weisen Sie darauf hin, dass das Frühstück als Inklusiv-Leistung in amerikanischen oder kanadischen Hotels keine Selbstverständlichkeit ist. Es gibt die verschiedensten Varianten von Frühstück. Einige Hotels bieten Kaffee und eine Art von Brötchen, Toast oder ein Stück Kuchen, dazu vielleicht etwas Marmelade an. Wenn man Glück hat gibt es etwas Obst oder Milchprodukte. Andere Hotels bieten nur Kaffee mit Kaffeemaschine im Zimmer und sonst nichts. Manche Hotels bieten wiederum ein vielseitiges Frühstück an. Viele Hotels entscheiden sich inmitten der Saison diesen Service ins Leben zu rufen, ihn abzuschaffen oder auch zu ändern. Generell gibt es überall eine Möglichkeit Frühstück für wenig Geld zu kaufen. Wir schreiben die Leistungen als: zum Teil Frühstück, da wir nicht garantieren können, welches Hotel ganz plötzlich sich dafür oder dagegen entscheidet.)
8 Tage Motorradmiete für den angegebenen Zeitraum (Aufpreis in Höhe von 120 € NUR in der Grand Touring Klasse.)
lle Freimeilen
Motorrad-Klasse-Garantie (s. "Unsere Maschinen, etc")
TOP-SCHUTZ: EVIP-ZERO Versicherung
TOP-SCHUTZ: Selbstbeteiligung 0,00 EUR (Im Schadensfall haben Sie keine Selbstbeteiligung. Die Selbstbeteiligung beim Diebstahl beträgt vor Ort maximal 1000 US $ und muss im Schadensfall (Diebstahl) erst durch den Kunden beglichen werden. Im Anschluss der Tour erfolgt die Einreichung des Schadens und nach der Überprüfung die Erstattung der SB Kosten durch unseren deutschen Versicherer. Bitte beachten Sie: damit Sie weit höhere Kosten vermeiden, müssen Sie beim Diebstahl u.A. den Motorradschlüssel und eine Polizeibericht an der Vermietstation vorliegen.)
TOP-SCHUTZ: 2 Mio. EUR Zusatz-Haftpflicht-Versicherung
TOP-SCHUTZ: Reifenpannen-Schutz (Unser Reifenpannen-Schutz inkludiert die Reifenreparatur/Arbeitszeit zu 100%. Eventuelle Bergungs-/Abschleppkosten sind bis maximal 100 USD gedeckt. Kosten darüberhinaus sind von Ihnen selbst zu tragen! In Ihrem Reisepreis ist eine zusätzliche Notfall-Abschlepp-Service-Absicherung enthalten. Somit entfallen für Sie diese weiteren Kosten.)
TOP-SCHUTZ: Notfall-Hilfe-Assistenz und Notfall-Abschlepp-Service
Tourbegleitung durch unsere erfahrenen USA Spezialisten
US-DOT geprüfte Halbschalen-Leihhelme für Fahrer und Sozius/Sozia
Begleitfahrzeug für den gesamten Zeitraum
Gepäcktransfer während der Tour je 1 Gepäckstück à 23 kg plus ein kleines Handgepäck (Wir möchten Sie bitten auf die Benutzung von Hartschalenkoffern zu verzichten, weil diese zu Problemen beim Transport im Begleitfahrzeug führen)
Getränkeservice während der Fahrtagen (gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis)
Reiseführer und Kartenmaterial pro Fahrer
Detailliertes Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten in unserer US BIKE TRAVEL-APP (offline Nutzung möglich) für jeden Fahrer
Exklusives Jahres-Edition-Tour-T-Shirt
Link zum kostenlosen Download der Tourbilder/Videos zur Erinnerung
Nicht inklusive
Ausgaben des persönlichen Bedarfs
Reiserücktritts-Kosten-, Auslandskranken-Versicherung
Benzin
Eintrittsgelder für die Attraktionen bzw. National-, State- sowie Navajo-Parks
Parkgaragen-Gebühren, Straßen-/Brücken-Gebühren
Kosten für fakultative Ausflüge, Trinkgelder etc. und generell alles was nicht explizit als inklusive aufgeführt wurde.
-
Zusätzlich buchbare Leitungen:
Flugaufschlag ex Deutschland, Zürich oder Wien ab 240 EUR (Tagesaktuelel Preise, nur auf Anfrage buchbar).
Preise für weitere Abflugorte auf Anfrage.
Aufpreis für Rail & Fly in der 2. Klasse EUR 85 pro Person.
Aufschlag für die Premium Economy Class ab EUR 350 pro Person/Strecke (Stand 01/2018)
Aufschlag für die Comfort Class ab EUR 950 pro Person/Strecke (Stand 01/2018)
Aufschlag für die Sitzplatzreservierung in der Economy Class von Condor ab EUR 50 pro Person/Strecke (in der Premium Economy und Comfort Class ist diese Leistung inklusive - Stand 01/2018)

Mehr Details

Mehr Details
Dauer: 11 Tage
Gesamtstrecke: 2290 km
Mindestteilnehmer: 12 Personen (inklusive Sozias)
Maximumteilnehmer: 16 Personen (inklusive Sozias) oder 10 Motorräder
-
- Unsere Maschinen -
Motorräder bei unserem Partner EagleRider® - die Fahrzeuge im Überblick nach Klassen sortiert:
GRAND TOURING KLASSE:
Diese Harley-Davidson® Modelle sind am besten für längere Fahrten oder mehrtägige Reisen ausgestattet. Alle Touring-Klasse Maschinen sind mit sehr bequemen Sitzlehnen für den Beifahrer/-in ausgestattet. Diese amerikanischen Motorräder sind sehr gut ausbalanciert und für einen erfahrenen Fahrer einfach zu fahren. Sie bieten viel Platz in den Satteltaschen und im Topcase. Bitte beachten Sie: die Modelle dieser Klasse sind gegen 15 EUR/Miet-Tag Aufpreis für den Fahrer buchbar.
Harley-Davidson® Electra Glide® Ultra
Harley-Davidson® Street Glide® Grand Touring
-
TOURING KLASSE:
Diese Harley-Davidson® Modelle sind ebenfalls für längere Fahrten oder mehrtägige Reisen ausgestattet. Alle Touring-Klasse Maschinen sind mit bequemen Sitzlehnen für den Beifahrer/-in ausgestattet, jedoch ohne Topcase und Touringsitze. Diese amerikanischen Motorräder sind sehr gut ausbalanciert und für einen erfahrenen Fahrer einfach zu fahren. Sie bieten viel Platz in den Satteltaschen.
Harley-Davidson® Street Glide®
Harley-Davidson® Road Glide®
-
CLASSIC KLASSE:
Die Quintessenz der amerikanischen Bikes. Diese Modelle sind durch Filme und Enthusiasten auf der ganzen Welt bekannt geworden. Sehr einfach zu fahren für Leute die zuhause eine kleinere Maschine, Sport oder Sport-Touring gewohnt sind. Fast alle Modelle mit Soziusrückenlehne und Windschutzscheibe erhältlich. Ausgezeichnet für lange Fahrten und Touren, Wochenendfahrten, Tagesausflüge und Stadtfahrten.
Harley-Davidson® Road King®
Harley-Davidson® Heritage Softail®
-
STREET KLASSE:
Die kleinste Klasse, die aber immer noch jede Menge Power liefern kann. Gut für Fahrer/-innen aller Erfahrungsstufen. Super Hingucker für Tagesfahrten, Wochenendfahrten, Stadtausflüge oder kurze Strecken auf dem Land. Für längere Fahrten und Touren sind sie aufgrund des geringeren Tankinhalts bedingt geeignet.
Harley-Davidson® Dyna Low Rider®
Harley-Davidson® Sportster® 1200 (Iron)
-
TRIKE KLASSE:
Manche Touren sind gegen Aufpreis (min. 100 EUR/Miet-Tag) auch mit einer HARLEY DAVISDON® TRI-GLIDE® ULTRA zu fahren. Entsprechende Erfahrung ist Grundvorausseztzung. Fragen Sie uns danach.
Harley-Davidson®TRI-Glide® Ultra
-
Option Motorrad-Modell-Garantie:
Wenn das gewünschte Modell vorhanden ist, dann bestätigt Eaglerider die Buchung für das gewünschte Modell, allerdings behält sich Eaglerider® das Recht vor, Ihnen ein Alternativmodell aus dieser Kategorie zu geben, sofern Ihr Wunschmodell nicht verfügbar ist. Das kann zum Beispiel passieren, wenn Ihr Vormieter das Motorrad mit Schaden zurückgebracht hat. Wenn Ihnen ein bestimmtes Modell sehr wichtig ist, dann garantiert Ihnen Eaglerider® dieses Modell gegen einen Aufpreis in Höhe von 100 EUR/einmalig pro Vermietung. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass dieser Service vor Ort doch nicht klappt, dann bekommen Sie ein Motorrad aus der gleichen Kategorie und diese Gebühr unverzüglich zurück.
-
Wir halten gerne weiterhin zu Condor
Condor ist vorerst gerettet und die Chancen, dass für diese großartige Airline alles ein gutes Ende nehmen wird stehen sehr gut.
Natürlich gibt es auch andere Airlines, aber Nonstop von Frankfurt 5x in der Woche nach Las Vegas, bezahlbare Tarife, günstige Upgrades und einiges mehr lassen die anderen Mitbewerber blass aussehen.
Wir haben schon seit längerer Zeit unsere Kontingente gesichert und werden den Teufel tun diese ohne triftigen Grund zu stornieren.
Sollte irgendwas eintreten, dass unser Handeln verlangt, dann werden wir sofort entsprechend reagieren. Als kleines Unternehmen mit sehr kurzen Entscheidungswegen und Top geschulten Reisespezialisten am Counter sollte uns das auch sehr gut gelingen.
Wenn Sie unbedingt mit einer anderen Fluggesellschaft fliegen möchten, soll es nicht daran scheitern. Achten Sie bitte, dass Sie dafür eventuell höhere Kosten und Umsteigeverbindungen im Kauf nehmen müssen. Fragen Sie uns. Wir beraten Sie sehr gerne.
-
Haben wir bis jetzt noch nicht tun müssen, aber: bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir es vor, die Reise bis vier Wochen vor Reisebeginn abzusagen.
Alternativ im Falle des Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: um eine Tourabsage zu vermeiden, wenn es für uns kalkulatorisch vetretbar ist, kann die Tour u.U. mit nur einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchgeführt werden.
-
Info zur "Silver & Golden State" Tour:
Die "Silver & Golden State" Tour ist der erste Teil der "The American Dream" Tour. Hier starten die Gäste gemeinsam mit den Gästen der "The American Dream" Gruppe. Acht Tage später, wenn die Gruppe sich an Lauglin nähert, werden die Gäste von einem zweiten Team, das in Las Vegas stationiert ist nach Las Vegas zurückgeführt, wo die Motorradrückgabe und der Rückflug oder die individuelle Verlängerung erfolgen. Das lässt uns die Kontingente optimal zu verwalten und somit die Durchführung der Touren nahezu 100% zu ermöglichen.
Kleinere Gruppen auf Anfrage sind auch möglich. Fragen Sie uns danach, aber nicht nur bei diesem Thema. Fragen Sie uns vor der Buchung, vor Reisebeginn und während den Touren. Bis jetzt ist noch keine Frage unbeanwortet geblieben. Durch Ihre Fragen können wir uns auch individuell auf Ihre Bedürfnisse einstellen.
Gegen Aufpreis ist eine Verlängerung von mehreren Tagen möglich, auch hier gilt das Motto: Fragen kostet nichts (es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten, die Sie aber nicht bekommen).
-
Kaution: 100 USD
Die Kaution kann nur mit Kreditkarte hinterlegt werden
-
1/2 Doppelzimmer können auf Anfrage gebucht werden; Ist ein 1/2 Doppelzimmer bereits verfügbar, werden wir Ihre Buchung so bestätigen. Wenn das 1/2 Doppelzimmer noch nicht verfügbar ist, dann bestätigen wir Ihnen erstmal ein Einzelzimmer. Sobald uns eine Buchung für die zweite Hälfte des Zimmers vorliegt, schreiben wir Ihnen sofort den Einzelzimmerzuschlag gut.
-
Für die Übernahme der Maschinen ist zwingend erforderlich die Vorlage einer Kreditkarte (VISA / MASTERCARD oder American Express).
-
Ein ehrliches Wort unter Bikern
Mit den nächsten Zeilen möchten wir Sie bestens auf das Abenteuer Ihres Lebens vorbereiten. Sie sind entweder dabei eine der schönsten Reisearten zu buchen, oder Sie haben es bereits getan. Der größte Unterschied zwischen unserer Urlaubsart und einer allgemeinen Pauschalreise ist der, dass Sie aktiv dabei beteiligt sind. Motorradfahren ist eine der schönsten Sachen im Leben. Zumindest für uns Biker. Im Vordergrund der Reise steht das Motorradfahren durch einzigartige Landschaften. Wir haben die Programme so konzipiert, dass sowohl Fahrspaß als auch Erlebnis in ausreichender Menge vorhanden sind.
Teamgeist und Anpassung in der Gruppe sind absolut notwendig genauso wie Sie eine gewisse Grundfitness und Erfahrung mitbringen müssen, damit wir gemeinsam glücklich und gesund das Ziel erreichen können. Wenn Sie Zweifel an Ihren Gesundheits-, Fitness- oder Erfahrungs- Zustand haben, bitte kontaktieren Sie uns vorher. Wir möchten auch für Sie das optimale Urlaubserlebnis erlangen.
Die Tagesetappen sind im Schnitt 250 – 400 Kilometer lang. Das klingt viel, ist aber mit der gleichen Strecke in Europa nicht zu vergleichen, wenn man bedenkt, dass oft 80 Kilometer ohne Ortsdurchfahrt und ein ganzer Tag ohne Ampel auf dem Programm steht. Auch Staus gibt es so gut wie nie. Wir sind selten mehr als fünf Stunden über den gesamten Tag verteilt im Sattel. Unser Tagesziel erreichen wir je nach Jahreszeit zwischen 16 – 18 Uhr. Je nach Wetterlage oder Temperaturen kann es vorkommen, dass wir etwas früher raus müssen oder später das Tagesziel erreichen. Wenn wir allerdings mit voller Absicht einen Bilderbuch Sonnenuntergang erleben wollen, wird es etwas später werden.
-
Mobilität: Das Angebot ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte.

Start und Ende der Reise ist die Glitzerwelt von Las Vegas. Über den Tioga Pass durchqueren wir die Sierra Nevada und den Yosemite Nationalpark, übernachten zwei Mal in San Francisco und fahren auf dem schönsten Stück der berühmten Küstenstrasse "Highway #1" entlang. Weitere Highlights führen uns durch die Mojave Wüste und die historische Route 66.

Diese Tour ist auch als die ideale Ergänzung zu einem gelungenen USA Aufenthalt geeignet.

Falls Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten oder andere Wünsche haben, dann sprechen Sie uns an.

Tourablauf:

Tag 01 (So): Deutschland - Las Vegas

Sie fliegen mit Condor im Nonstopflug von Frankfurt nach Las Vegas. Hier erfolgen die Einreise- und Zollformalitäten. Nach der Ankunft werden wir Sie zum sehr gut gelegenen Hotel unweit des legendären „Las Vegas-Strip" bringen lassen. Nach den „Welcomedrink" steht Ihnen der restlicher Abend zu freien Verfügung. Übernachtung in Las Vegas.

Tag 02 (Mo): Las Vegas - Motorradübernahme - Las Vegas Blv. (The Strip)

Der Vormittag ist frei für eigene Erkundungen. Am frühen Nachmittag kommen wir zusammen für ein Infotreffen inkl. Tour Besprechung. Danach übernehmen wir die Motorräder und fahren zum Eingewöhnen ein kurzes Stück raus aus Las Vegas. Tourlänge ca. 40 Km

Tag 03 (Di): Las Vegas - Westgard Pass - Paysson Canyon - Bishop

Das Erlebnis beginnt und wir donnern mit unseren Maschinen durch den goldenen Westen der USA. Unsere Route führt uns erstmal entlang der Interstate 95 North in Richtung Kalifornien. Wir durchqueren den Westgard Pass und den Paysson Canyon und folgen den alten Wegen gen Westen. Die heutige Etappe endet im gastfreundlichen Städtchen Bishop. Tourlänge ca. 440 Kilometer.

Tag 04 (Mi): Bishop -Tioga Pass – Yosemite N.P. – Mariposa

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Norden vorbei an Mammoth Lakes und nach einer Stippvisite am Visitorcenter vom Mono Lake, fahren wir über den Tioga Pass (9945 ft) bis ins Yosemite Village. Hier erleben wir Flora und Fauna vom Feinsten. Der Yosemite N.P. ist einer der beliebtesten Nationalparks der Amerikaner. Übernachtet wird ein Stück weiter vom Ausgang des Nationalparks, im wunderschönen Örtchen Mariposa. Tourlänge ca. 305 Kilometer.

Tag 05 (Do): Mariposa – San Francisco

Wir verlassen heute die grüne und bergige Region der Sierra Nevada in Richtung Südwesten. Wir durchqueren Wälder, Kurven und Seen bis wir in die typische kalifonische Flachlandschaft gelangen. Am Nachmittag erreichen wir die quirlige Region der San Francisco Bay und überqueren die berühmte Oakland Bridge. Unsere Unterkunft befindet sich in Top-Lage neben der berühmten „Pier 39" von San Fancisco. Der Abend steht Ihnen, nach einem kurzen Briefing mit jeder Menge "San Francisco-Tipps" zur freien Verfügung. Tourlänge ca. 280 Kilometer.

Tag 06 (Fr): San Francisco

Heute ist genügend Zeit, um diese berühmte Stadt bestens kennenzulernen. Je nachdem wie das Wetter und die Sicht ist, fahren wir über die Golden Gate Bridge nach Sausalito und zurück. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Natürlich gibt es wieder City-Tipps von den Reiseleitern. Die beste Möglichkeit alle Attraktionen San Franciscos zu erleben ist eine „Hop on – Hop off" Tour zu buchen. Diese kostet wenig Geld und ist sehr zu empfehlen. Tourlänge ca. 80 Kilometer.

Tag 07 (Sa): San Francisco – Highway #1 – San Simeon

Wir verlassen San Francisco gleich am Morgen. Heute liegt eine Traumstrecke vor uns. Schon die Fahrt auf dem Highway 280 ist ein Genuss. Nach Verlassen des Highways in Richtung Monterey kommen wir an Carmel (hier war Clint Eastwood Bürgermeister) vorbei und gelangen direkt auf dem weltberühmten Highway #1. Die ca. 85 Meilen um den Big Sur werden uns zu mehreren Fotopausen zwingen - aber auch der Kurvenspaß kommt nicht zu kurz! Am späten Nachmittag erreichen wir unser heutiges Übernachtungsziel. Das bekannte an der Westküste liegende Urlaubsstädtchen San Simeon. Tourlänge ca. 360 Kilometer.

Tag 08 (So): San Simeon – Paso Robles – Wasco – Bakersfield - Barstow

Die heutige Strecke führt uns durch die wunderschöne Weinregion Kaliforniens durch Paso Robles, vorbei an ewig langen Mandelplantagen und Ölbohrfelder um Lost Hils und Wasco. Wir streifen Bakersfield und fahren durch die Greenhorn Mountains in Richtung Osten, die Mojave Wüste. Das Endziel des Tages ist die Universitätsstadt und US-Militär-Stützpunkt Barstow. Tourlänge ca. 440 Kilometer.

Tag 09 (Mo): Barstow – Amboy – Route 66 – Las Vegas

Am heutigen Tag erleben wir neben grenzenlosem Fahrspaß die historische Route 66! Der Weg führt uns an Stationen vorbei wie Ludlow, Amboy mit seinem Krater und die berühmten Route 66 Stationen Bagdad und Rob Roys Cafe. Hier werden Sie die schönsten Bilder auf der Route 66 machen. Das Tagesziel ist Las Vegas, das wir über die Mojave Wüste am frühen Nachmittag erreichen und unsere Maschinen zurück bringen. Tourlänge ca. 345 Kilometer.

Tag 10 (Di): Rückflug

Mittags gemeinsamer Transfer zum Flughafen und Heimflug mit der Condor.

Programmverlängerung ist möglich. Fragen Sie uns danach.

Tag 11 (Mi): Ankunft in Frankfurt

Ankunft in Deutschland. Ende der Reise.

- Programmänderungen vorbehalten. -